Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Goretzka-Wechsel
Bochum geht leer aus - Hochstätter enttäuscht

(23) Kommentare
VfL Bochum, 2.Bundesliga, Leon Goretzka, Saison 2012/13, VfL Bochum, 2.Bundesliga, Leon Goretzka, Saison 2012/13
Foto: Tillmann

Hätte der FC Bayern eine Ablösesumme für Leon Goretzka an Schalke überweisen müssen, hätte daran auch der VfL Bochum verdient. Doch das klappt nicht.

Nicht nur die Schalke-Fans, sondern auch die Anhänger des VfL Bochum werden sich geärgert haben, als Schalke-Sportvorstand Christian Heidel am Freitag verkündete, dass Leon Goretzka im Sommer 2018 ablösefrei vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München wechseln wird. Denn dadurch ist auch klar: Der VfL Bochum verdient bei diesem Wechsel nicht mit. Hätten die Münchner eine Ablösesumme nach Gelsenkirchen überweisen müssen, wäre ein Teil davon direkt weiter an die Castroper Straße transferiert worden.

„Ich denke, dass es zu erwarten war", meint VfL-Manager Christian Hochstätter im Gespräch mit dieser Redaktion, aber "es ist schade, dass es so gekommen ist. Es wäre schon eine Nebeneinnahme für uns gewesen".

Goretzka ist in Bochum geboren, er wechselte schon mit sechs Jahren in die Jugendabteilung des VfL und durchlief dort alle Mannschaften, ehe der Mittelfeldspieler 2013 mit nur 18 Jahren das Schalke-Trikot überzog. Die Bochumer hatten damals die Hoffnung, dass eine Ablösesumme für Goretzka fällig wird, wenn dieser die Königsblauen wieder verlässt - deswegen vereinbarten sie mit dem S04 eine Klausel, in diesem Fall mitverdienen zu dürfen. Doch daraus wird nun nichts.

Goretzka: "Ich möchte dem VfL noch einmal etwas zurückgeben"

Zuletzt hatte Goretzka vor einigen Wochen in der Sportschau unterstrichen, wie groß die Verbundenheit zu seinem Heimatverein sei. "Ich möchte dem VfL noch einmal etwas zurückgeben. Zumal mein überraschender Abgang nicht optimal verlaufen ist", sagte er da. Deswegen veröffentlichten die Bochumer anschließend einen Liebesbrief an ihren verlorenen Sohn.

"Leon, wir kennen Dich beim VfL ja nun schon seit ein paar Jahren. Und wir wissen, dass Du nicht nur ein Spieler mit riesigem Talent, sondern auch ein Mensch mit großem Herz bist", hieß es darin.

Doch natürlich hätten sich die Bochumer auch gefreut, wenn sie an dem Wechsel zum FC Bayern München mitverdient hätten.

(23) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Spieler sucht Verein
Verein sucht Spieler

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Jens04 19.01.2018 18:54 Uhr
    Nach nicht bestätigten Informationen überweist Goretzka 6,66 Millionen von seinem Handgeld an den VfL... Dankbar fügte er hinzu: "Ich will mithelfen, dass der VfL wenigstens in der zweiten Liga bleibt, da es bei den Heimspielen anne Castroper immer so leer ist."
  • goli60 19.01.2018 19:21 Uhr
    Als Kind hat er schon immer davon geträumt bei den Bayern zu spielen, und hat auch in Bayern Bettwäsche geschlafen. Wenn der Bochum was wiedergeben wollte, hätte er noch zwei Jahre unterschrieben, und wäre im nächsten Jahr abgehauen.
  • Stollenterror 19.01.2018 20:56 Uhr
    Seine Liebe zum VfL hat er vor dem Arbeitsgericht bewiesen beim Wechsel nach Schalke. Keiner kann den Menschen in den Kopf schauen aber Fußballer allgemein haben den Bezug zur Realität verloren und sehen meist nur noch "€, $, oder welche Währung auch sonst". Es gibt aber sehr viel schlimmere Beispiele als ihn. Es haben sich ja genug Spieler "freigepresst" zum Vereinswechsel. Warum haben sie diese Möglichkeit? Weil wir alle Woche für Woche ins Stadion gehen, Geld für Fußball im Fernsehen bezahlen, ... Wir meckern aber ändern nichts. Wenn mal ein Spieltag kein Fan im Stadion wäre und keiner sein Fernsehabo hätte, also nur möglich am ersten Spieltag der Saison würden die Verantwortlichen sich einmal schütteln und sagen, die kommen am nächsten Spieltag sowieso zurück und dann bezahlen alle für den Ausfall noch mehr. "LEMMINGE"sind wir alle und jammern gehört dazu. :-( Ich gehöre dazu.
  • apado 19.01.2018 21:29 Uhr
    Ch hätte sich noch mit der Kohle geschmückt
  • Kappenfenne 19.01.2018 22:47 Uhr
    Ist ja echt lustig dieser Verein!Damals haben sie Goretka gedrängt nach Schalke zu wechseln,er wollte ja nicht weg,damit sie einen Gäubiger los werden weil ihnen das Wasser bis zum Hals stand......und jetzt hätten sie gern nochmal mit am Wechsel Kohle abgezogen.
  • Frankiboy51 19.01.2018 23:41 Uhr
    Money, money, money
    Must be funny
    In the rich man's world
  • asaph 22.01.2018 12:58 Uhr
    ich wiederhole mich gerne
  • via Facebook: Jörg Yogi Bätge 19.01.2018 17:19 Uhr
    Er LIEBT doch sein VFL BOCHUM 1848 sooo sehr..... Ne Leon Goretzka Er Überweißt bestimmt was von seinem Handgeld....etwas.....🤔 🤭😂😂😂
  • via Facebook: Britta Leve 19.01.2018 17:22 Uhr
    Aber sollte Goretzka von München zu einem grossen Verein wie Real oder Barcelona wechseln, denke ich werden die Bochumer mitkassieren
  • via Facebook: Franz Bernd Heidenreich 19.01.2018 17:55 Uhr
    #meinrevieristhier 😂😂
  • via Facebook: Gerd Ve 19.01.2018 18:00 Uhr
    Das große Geld geht in die Tasche von Goretzka und seinem Berater
  • via Facebook: Dietmar Schulte 19.01.2018 19:11 Uhr
    Daniel Jung
  • via Facebook: Detlef Dahlbeck 19.01.2018 20:22 Uhr
    Immerhin hat er zwei Dauerkarten 😂😂😂
  • via Facebook: Manuel Kohl 19.01.2018 21:41 Uhr
    😄😁👍
  • via Facebook: Sven Janke 20.01.2018 09:09 Uhr
    Hauptsache das Handgeld stimmt
  • via Facebook: Marco Adam 20.01.2018 09:12 Uhr
    Sascha Olejniczak
  • via Facebook: Jörg Stojke 20.01.2018 11:37 Uhr
    Super, alle gehen leer aus, außer Herr G., der den Bayern noch viel Geld spart, womit sie den Rest der Liga leer kaufen und die nächsten Jahrzehnte Meister werden. Besser, er geht sofort, den will ich im Pott nicht mehr sehen!
  • via Facebook: Marcel Roth 20.01.2018 11:57 Uhr
    Wem juckt der VfL in dieser Situation,die haben Sam und Hemmerich bekommen für ganz wenig Geld!
  • via Facebook: Car Scho 20.01.2018 14:55 Uhr
    Die Verbundenheit zum vfl sieht man ja. Wäre die vorhanden, hätte er verlängert u wäre in 1-2 Jahren mit Ablöse gewechselt. Entweder er verlässt die Bazis in 4 Jahren wieder ablösefrei oder verlängert bis zum Ende seiner Karriere... der vfl wird nie wieder antizipieren 🤫
  • via Facebook: Ashwin Raman 20.01.2018 16:44 Uhr
    Geldgeier! Hoffentlich macht er den Deisler...
  • via Facebook: Andreas Bauer 20.01.2018 18:27 Uhr
    Lästert & maulet nicht! Das ist der so genannte moderne Fussball. Am besten ignorieren und kein Geld mehr dafür ausgeben. Das zieht.
  • via Facebook: Lucy Kunz 20.01.2018 21:22 Uhr
    Von dem Geld hätte der VfL sich doch eh wieder nur scheiße gekauft
  • via Facebook: Markus Kullinat 21.01.2018 16:09 Uhr
    Eugene angenehm! Gut Schalke! 😡🤑

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.