Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV
Remis gegen Europapokal-Finalisten

(4) Kommentare
Gruev, Gruev
Foto: firo

Der MSV verpasst in Albufeira gegen die Reservisten von Ajax Amsterdam beim 1:1 einen Sieg. Zlatko Janjic verschießt beim Comeback Elfmeter.

Doppelspieltag im Estadio Municipal de Albufeira. Erst besiegte die erste Garde von Ajax Amsterdam das dänische Team von Lyngby BK mit 5:1, ehe es die Zweitliga-Kicker des MSV Duisburg im Anschluss mit den Reservisten von Ajax aufnahmen. Der MSV verpasste beim 1:1 (1:0) gegen die Niederländer einen Testspielsieg.

Zehn Tage vor dem Ligastart in Bochum nutzte MSV-Trainer Ilia Gruev das Spiel, um die Abläufe zu verfeinern. Große Überraschungen wird es in Bochum wohl nicht geben. Acht potenzielle Startelfspieler waren auch am Samstag in Albufeira von Beginn an am Ball. Gruev setzte dabei auf die bewährte Mittelachse mit den Innenverteidigern Bomheuer/Nauber, den zentralen Spielern Fröde/Schnellhardt und den Stürmern Iljutcenko/Tashchy.

So spielte der MSV
MSV (1. Halbzeit):
Flekken – Erat, Bomheuer, Nauber, Wolze – Daschner, Fröde, Schnellhardt, Engin – Iljutcenko, Tashchy.
MSV (2. Halbzeit): Davari – Hajri, Bomheuer, Blomeyer, Poggenberg – Oliveira Souza, Gartner, Albutat, Stoppelkamp – Janjic, Onuegbu.

Der MSV bewegte sich von Beginn an mit den Niederländern auf Augenhöhe. Die erste Chance verbuchte die Ajax-Reserve in der 20. Minute. Dennis Johnsen sah, dass MSV-Torwart Mark Flekken zu weit vor dem Kasten stand, traf mit seinem Schlenzer aber nur die Latte.

Zwei Minuten später ging der MSV durch ein Eigentor in Führung. In Anschluss an einen Freistoß von Ahmet Engin konnten die Amsterdamer im eigenen Strafraum nicht klären. Deyovaisio Zeefuik drückte den Ball über die eigene Linie. Ansonsten hätte vermutlich der einschussbereite Borys Tashchy den Treffer erzielt.

Nach der Pause wechselte Ilia Gruev fast komplett durch. Nur Dustin Bomheuer blieb auf dem Platz, ansonsten kamen zehn Spieler frisch in die Partie. So kam auch Zlatko Janjic zu seinem ersten Einsatz nach seinem Kreuzbandriss.

In der 51. Minute verpasste Moritz Stoppelkamp das 2:0. Er schoss aus den Ball aus aussichtsreicher Position über das Tor. Auf der Gegenseite rettete Torwart Daniel Davari mit einer Fußabwehr gegen Siem De Jong (53.). Auch Noa Lang scheiterte mit einem Schuss an Davari (63.).

In der 75. Minute verpasste es Zlatko Janjic, sein Comeback mit einem Tor zu krönen. Er scheiterte bei einem Foulelfmeter – zuvor war Kingsley Onuegbu im Strafraum gefoult worden – am Amsterdamer Torhüter Kostas Lamprou. Das rächte sich zwei Minuten später. Kaj Sierhuis schloss eine schnelle Kombination mit dem 1:1 ab.

(4) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Hamm78 14.01.2018 07:16 Uhr
    Reservisten im Europapokal Finale?
  • Schullek 14.01.2018 14:21 Uhr
    So wird man dann doch mal mit Europapokal in einem Satz geschrieben
  • via Facebook: Kevin Steindorf 13.01.2018 21:48 Uhr
    Gegen die c elf
  • via Facebook: Stefan Holzgräfe 15.01.2018 14:10 Uhr
    Hauptsache alle bleiben Gesund.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.