Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL
Millionenforderung verhindert Bastians-Wechsel nach China

(4) Kommentare
Felix Bastians, Felix Bastians
Foto: firo

Beim Trainingsstart in Bochum darf der Ex-Kapitän eine Babypause einlegen. Donnerstag kehrt er zurück. Millionenforderung verhindert Wechsel nach China.

Als die Profis des VfL Bochum bei heftigem Dauerregen erstmals den Trainingsrasen betreten in diesem Jahr, ist ein Hauptdarsteller der vergangenen turbulenten Wochen mal wieder freigestellt. Diesmal nur für einen Tag.

Und anders als nach seiner Suspendierung Anfang Oktober aus einem erfreulichen Grund: Ex-Kapitän Felix Bastians, der wegen seines zerrütteten Verhältnis’ zu Sportvorstand Christian Hochstätter den Zweitligisten verlassen wollte, aber nicht durfte, ist Vater geworden. Um 2.38 Uhr am 3. Januar wurde seine Tochter Isabel im St.-Elisabeth-Hospital geboren.

Die Nachricht postete der Papa bei Instagram und Facebook, und es dauerte nicht lange, da eroberten die Bilder des Familienglücks die Herzen vieler Fans im Sturm. Tenor der Anhänger: Jetzt bleib mal hier, Junge!

Er bleibt. „Das Thema Wechsel ist durch“, sagte Bastians am Mittwoch dieser Zeitung. Der 29-Jährige musste nur am Tag der Geburt seiner Tochter nicht trainieren. „Er hat seinem Namen Felix alle Ehre gemacht und ist jetzt ein glücklicher Papa“, freute sich VfL-Trainer Jens Rasiejewski mit ihm.

Angebot über 800 000 Euro

Heute aber kehrt er auf den Rasen zurück, und es sieht so aus, dass der Innenverteidiger noch viele Einheiten bei dem Klub seiner Heimatstadt mitmachen wird. Zwischen den Jahren hat der VfL Bochum auch das auf rund 800 000 Euro erhöhte Angebot eines chinesischen Vereins abgelehnt. Danach haben die Chinesen ihre Offerte zurückgezogen. Einen Millionenbetrag fordert der VfL, um Bastians aus seinem bis 2020 gültigen Vertrag zu entlassen – eine stattliche Summe für einen 29-jährigen Verteidiger.

Ein Streik kommt für den gebürtigen Bochumer nicht infrage: „Das wäre für mich moralisch nicht vertretbar und entspricht nicht meinem Charakter.“ Im Gegenteil: „Ich fahre mit ins Trainingslager und gebe Vollgas“, sagt er. Der Führungsspieler will sich kommende Woche auf Mallorca reinknien, und kommt kein neureicher Klub daher, dürfte Bastians zum Auftakt gegen Duisburg am 23. Januar für den VfL auflaufen.

Trainer Rasiejewski hat sich für Bastians’ Verbleib stets stark gemacht. „Felix hat einen guten Beitrag geleistet auch für das Team, dass es sich zum Ende des Jahres stabilisiert hat“, sagte er gestern.

Schwierige Situation für den Trainer

Andere wie Alexander Merkel sollen gehen. Bisher aber hat sich der mit 32 Spielern aufgeblähte Kader noch nicht reduziert. Mit 23 Punkten rangiert der selbst erklärte Aufstiegsmitfavorit auf Rang zwölf, mit nur vier Punkten Vorsprung auf einen Relegationsrang Richtung 3. Liga. Rasiejewski hat den VfL in seiner emotional vielleicht schwierigsten Phase der Vereinsgeschichte als eine Art ruhender Pol durch den Herbststurm gebracht. Jetzt muss der Neuling zeigen, dass er sein Team weiter zusammenhält.

Sein Credo: „Wir müssen uns auf das konzentrieren, was wir selbst beeinflussen können.“

Das gelingt nicht immer. Die Aufsichtsräte Frank Goosen und Matthias Knälmann warfen vor Weihnachten das Handtuch. Finanzvorstand Wilken Engelbracht, der Architekt der Ausgliederung der Profiabteilung, wird bis Mitte dieses Jahres ausscheiden.

Im Zentrum der Kritik stehen Sportvorstand Christian Hochstätter und Aufsichtsratschef Hans-Peter Villis, der Hochstätter bis heute stützt. Für beide ist ein Rückzug kein Thema. „Wir stellen uns der Verantwortung“, spricht Villis für den sechsköpfigen Aufsichtsrat.

Einige Fan-Initiativen wollen seinen Abgang erzwingen: Die Online-Petition „Rettet den VfL – jetzt“ kommt auf 2250 Unterstützer. Das Ziel: Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Gruppierungen wollen weitere Unterschriften sammeln.

Dimitrios Grammozis, Saison 2014/2015, VFL Bochum 2, Dimitrios Grammozis, Saison 2014/2015, VFL Bochum 2
(4) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Jahn Regensburg 31 14 5 12 51:45 6 47
5 Arminia Bielefeld 31 11 11 9 48:44 4 44
6 VfL Bochum 31 12 8 11 33:35 -2 44
7 FC Ingolstadt 31 11 9 11 43:37 6 42
8 SV Sandhausen 31 11 9 11 35:29 6 42
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 1. FC Union Berlin 16 6 7 3 27:18 9 25
8 1. FC Nürnberg 15 7 4 4 28:20 8 25
9 VfL Bochum 15 7 4 4 19:14 5 25
10 Erzgebirge Aue 16 7 4 5 18:20 -2 25
11 Eintracht Braunschweig 16 6 6 4 20:16 4 24
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 Dynamo Dresden 16 6 3 7 23:25 -2 21
8 FC St. Pauli 16 6 2 8 15:26 -11 20
9 VfL Bochum 16 5 4 7 14:21 -7 19
10 Jahn Regensburg 15 4 5 6 20:21 -1 17
11 SV Darmstadt 98 16 3 8 5 17:21 -4 17

Transfers

VfL Bochum

Alexander Merkel

Mittelfeld

02/2018
Simon Lorenz

Abwehr

01/2018
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Alexander Merkel

Mittelfeld

02/2018
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017

VfL Bochum

31 A
SpVgg Greuther Fürth
Freitag, 20.04.2018 18:30 Uhr
1:1 (1:0)
32 H
Erzgebirge Aue
Freitag, 27.04.2018 18:30 Uhr
-:- (-:-)
33 A
1. FC Union Berlin
Sonntag, 06.05.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)
32 H
Erzgebirge Aue
Freitag, 27.04.2018 18:30 Uhr
-:- (-:-)
31 A
SpVgg Greuther Fürth
Freitag, 20.04.2018 18:30 Uhr
1:1 (1:0)
33 A
1. FC Union Berlin
Sonntag, 06.05.2018 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 13 175 0,5
2
Robbie Kruse

Sturm

5 458 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 8 130 0,6
2
Kevin Stöger

Mittelfeld

4 289 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 246 0,3
2
Robbie Kruse

Sturm

3 431 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • sovieldazu 03.01.2018 21:34 Uhr
    "eine stattliche Summe"! Meine Herren, Sie wären die ersten, die Herrn Hochstätter schelten würden, wenn er Bastians bei einem Betrag unter einigen Millionen gehen lassen würde.
    Selbst größte Kritiker der VfL-Führungsriege werden Ihre Aussage nicht nachvollziehen können.
    Interessant auch, dass Sie den Artikel über Bastians erneut nutzen, um auch in eine andere Richtung das leidige Thema zu befeuern.
  • Fanomalie 04.01.2018 10:56 Uhr
    Frohes Neues und der jungen Familie Bastians alles Gute für die Zukunft.

    Ich persönlich finde die Forderung des VfL im Falle eines Wechsels von FB als angemessen, wobei seine Wechselwünsche absolut verständlich sind.
    Mal sehen ob sich die Wogen nicht doch noch glätten lassen. Klarer Weise geht es auch um seine Karriere, und zugegeben mit 29 Jahren hat er den Zenit schon überschritten und sollte sich mal Gedanken machen was nach dem Profifussball noch so kommen könnte. Im Moment halte ich ihn für einen der Besten Spieler die der VfL hat. Die Konstanz bei seinen Auftritten auf dem Platz sucht seines Gleichen. Sicherlich ist das nicht unbeobachtet geblieben und andere Vereine wünschen sich einen FB5. Das Ablösesümmchen dürfte allerdings viele Interessenten abschrecken.
  • asaph 04.01.2018 15:43 Uhr
    Herzlichen Glückwunsch an FB!

    Stattliche Summe??? Dann müßte man eine 0 dranhängen.
    Es gibt genug englische Vereine, die den Preis bezahlen werden...
  • via Facebook: Tommi Mai 04.01.2018 13:44 Uhr
    die Chinesen sind aber vielleicht so panne und zahlen ne Million für das Toppaket Hochstätter/Villis..dann wären alle glücklich,ich eingeschlossen

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.