Startseite » Fußball » Regionalliga

Viktoria Köln
"Wunderkind" wechselt zum FC Chelsea

(10) Kommentare
Thierno Ballo, Thierno Ballo
Foto: Funke Foto Services

Zurzeit ist einiges los beim FC Viktoria Köln. Am Dienstag wurde mit Olaf Janßen der neue Trainer vorgestellt und am Mittwoch die nächste Nachricht: Ein 16-jähriger Viktorianer wechselt zum FC Chelsea.

Thierno Mamadou Lamarana Ballo, heißt der gebürtige Ivorer, der erst am 2. Januar seinen 16. Geburtstag feierte. Ballo wuchs in Österreich auf und wechselte 2013 zu Bayer Leverkusen. Im Sommer 2016 schloss er sich dann Viktoria Köln an.

Franz-Josef Wernze, Viktorias Mäzen erklärt gegenüber RevierSport: "Im Sommer 2016 wollten ihn fast alle haben. Da waren der FC Bayern, RB Leipzig und der 1. FC Köln dran. Aber sein Vormund entschied sich für einen Wechsel zum FC Chelsea. Da Thierno mit 16 Jahren noch nicht alt genug war, um nach England zu wechseln, parkte Chelsea ihn bei uns. Wir haben das natürlich gerne gemacht und mussten keinerlei Aufwandsentschädigung für den Jungen bezahlen. Er ist ein toller, volksnaher Junge, der unglaublich am Ball ist. Wenn man von Wunderkindern im Fußball spricht, dann ist Thierno Ballo solch eines."

In der Mannschaft von Viktoria Kölns U17, die von Inka Grings trainiert wird, kam Ballo, der für die Junioren-Nationalelf Österreichs spielt, auf 25 Einsätze (sieben Tore). Dabei war er seit September auch zwei Monate verletzt. "Er hatte sich gegen Borussia Dortmunds Nachwuchs nach elf Minuten einen Innenbandriss zugezogen. Deshalb liest sich die Statistik vielleicht auch nicht so beeindruckend. Aber ich kann versichern, dass Thierno alle Voraussetzungen mitbringt, um Profifußballer zu werden", erklärt Grings gegenüber unserer Redaktion.

Die Fußball-Europameisterin von 2005 und 2009 beschreibt Ballo als einen Spieler, der unheimlich flink und stark am Ball sei. Grings weiter: "Er hat diese besonderen, seltenen Fähigkeiten. Und das schon in diesem Alter. Ich bin wirklich gespannt, was aus ihm wird und werde das mit Interesse verfolgen. Fußballerisch bringt er alles mit. Ich habe ihn auch als einen intelligenten jungen Menschen kennengelernt und hoffe, dass er trotz des Sprungs zum FC Chelsea seinen Charakter beibehält."

(10) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Hotteköln 04.01.2018 19:31 Uhr
    Spricht für uns und unsere Jugendarbeit. Die Hennes Weisweiler Stiftung hat sich auch woanders rumgesprochen.
    Nur so bemerkt. Für die die immer gegen Viktoria mit dem Vermerk "FIK" schreiben. Man kann von Hr. W. halten was man man will. Er fördert nicht nur unsre erste sondern alle Mannschaften darunter. Dafür sind wir erst mal dankbar . Wenn die Neider Recht behalten und wir werden Insolvent ist auch die Jugend tot.
    Würde mir gelegentlich positives feed back von anderen Usern wünschen
  • Benzinbad 04.01.2018 20:03 Uhr
    Dann wünsche ich dir ein extrem langes
    Leben damit deine Wünsche irgendwann in Erfüllung gehen.
  • colonius 05.01.2018 01:27 Uhr
    @ hotte: ich habe mich vor nicht langer Zeit erfolgreich bei RS beschwert
  • ulrich-kundoch 06.01.2018 22:51 Uhr
    Hat doch nichts mit guter Jugendarbeit zu tun, der ist doch bei euch "geparkt " worden!
  • rwekopo 06.01.2018 23:38 Uhr
    @alle Viktoria Köln-Fans hier,auch wenn ich euch mag,es ist nicht die alte Viktoria von der falschen Rheinseite.Es ist ein künstliches Gebilde.Der wirkliche Verein hiess Sc Viktoria und spielte in blauen Trikots.Warum auch Immer!
  • RWO-Oldie 07.01.2018 00:26 Uhr
    Jetzt mal ganz ehrlich, Hotte:
    Ich respektiere deine Art hier zu debattieren, aber was sollte ich als RWO-Fan an Viktoria gut finden?
    Eure Arbeit ist gemessen an den Ansprüchen und getätigten Investitionen eher unterdurchschnittlich. Eure Jugendarbeit ist nicht besser als unsere. Euer Stadion? Na ja. Und Fortuna hat euch mit weniger Kohle weit überholt.
    Ich kann beim besten Willen nichts Positives an der Viktoria entdecken.
  • Grave 10.01.2018 19:30 Uhr
    @ulrich-kundoch
    Natürlich hat das was mit guter Jugendarbeit zu tun wenn man so einen Spieler der Viktoria-Jugend anvertraut.

    @RWO-Oldie
    Du musst Viktoria doch gar nicht gut finden. Es findet ja auch nicht jeder RWO gut. Obwohl RWO das Glück hat so ein tolles Stadion nutzen zu können.
  • Frankiboy51 10.01.2018 20:34 Uhr
    Zitatgeschrieben von Grave

    @ulrich-kundoch
    Natürlich hat das was mit guter Jugendarbeit zu tun wenn man so einen Spieler der Viktoria-Jugend anvertraut.

    @RWO-Oldie
    Du musst Viktoria doch gar nicht gut finden. Es findet ja auch nicht jeder RWO gut. Obwohl RWO das Glück hat so ein tolles Stadion nutzen zu können.

    Entschuldigt, daß ich mich hier einmische, aber ich liefere mal ein Zwinkerfür den Kommentar an unseren Oldie nach, denn du willst uns doch nicht veräppeln, oder ? Lachen
  • Grave 11.01.2018 14:58 Uhr
    @Frankiboy51
    Klar soll da Ironie mitschwingen. Beim Thema Stadion aber auch bittere Ironie: es gibt massenhaft schönere und bessere Stadien als das Niederrheinstadion zu Oberhausen, aber zumindest hatte RWO im Gegensatz zur Viktoria immer ein großes, ausreichend taugliches Stadion. Es ist ja nicht die Schuld der Viktoria dass sie in Köln von der Stadt immer vernachlässigt wurde und "zeitlebens" Probleme hatte eine taugliche, heimatliche Spielstätte zur Verfügung zu haben. Von genügend Trainingsplätzen (auch für die Jugend) ganz zu schweigen.
  • via Facebook: Dominik Dohmen 03.01.2018 19:54 Uhr
    Drilon Istrefivon dem hab ich dir mal erzählt 😉

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.