Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL W 10
Welper bekommt Dämpfer

(0) Kommentare

Die SG Welper behält die Tabellenführung, zeigte sich aber bei der 2:3-Schlappe gegen den SV Wanne 11 nicht in bester Verfassung.

Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Das Hinspiel bei Welper hatte Wanne schlussendlich mit 3:0 für sich entschieden.

Wanne tauschte diesmal zwei Spieler in der Startaufstellung. Für Hyna und Maiwald standen heute Oberc und Akbaba auf dem Platz. 350 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SV Wanne 11 schlägt – bejubelten in der 22. Minute den Treffer von Devin Hyna zum 1:0. Der Gastgeber bejubelte noch das letzte Erfolgserlebnis, als Nikita Wirt für den Ausgleich sorgte (27.). Nikolai Nehlson nutzte die Chance für die SG Welper und beförderte in der 39. Minute das Leder zum 2:1 ins Netz. Bis zum Pausenpfiff blieb der Stand unverändert. Mit einem Wechsel – Marvin Grumann kam für Marc Duic – startete Welper in Durchgang zwei. Antonio Curic sicherte Wanne nach 67 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Der Treffer von Florian Drews in der 73. Minute schürte bei Fans und Spielern die Hoffnung auf den Aufstieg. Als Schiedsrichter Yannick Rupert (Dortmund) die Partie abpfiff, reklamierte der SV Wanne 11 schließlich einen 3:2-Heimsieg für sich.

Zehn Spiele ist es her, dass die Wanner zuletzt eine Niederlage kassierte. Die Saison von Wanne verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der SV Wanne 11 nun schon zwölf Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte. 61 Tore – mehr Treffer als Wanne verbuchte kein anderes Team der Bezirksliga Westfalen 10. Nach 15 absolvierten Spielen stockte der SV Wanne 11 sein Punktekonto bereits auf 38 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz.

Die gute Bilanz der SG Welper hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte Welper bisher 13 Siege, ein Remis und drei Niederlagen. Der Angriff der SG Welper wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 54-mal zu. Wanne verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 11.02.2018 bei der TuS Hattingen wieder gefordert. Welper trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf SW Eppendorf.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.