Startseite » Mehr Fußball » Junioren

U17
Köln verdirbt Mönchengladbach die Laune

(0) Kommentare

Borussia Mönchengladbach, als Siegesanwärter bei Viktoria Köln angetreten, musste sich am Samstag mit einem 1:1-Unentschieden zufriedengeben.

Wer als Favorit bei diesem Match ins Rennen geht, war im Vorfeld schnell ausgemacht. Mönchengladbach jedoch enttäuschte die Erwartungen.

Bei Köln standen diesmal Amanatidis, Smajli und Agirbas statt Siebertz, Okoeguale und Bird auf dem Platz. Auch BMG veränderte die Startelf und schickte Schroers, Siregar, Cakmak und Corsten für Hatzis, Romano, Caliskan und Eyawo auf das Feld.

Nils Friebe brachte Borussia Mönchengladbach in der 14. Spielminute in Führung. Zur Pause behielt der Gast die Nase knapp vorn. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Astefan Saeed von der Viktoria den Platz. Für ihn spielte Kelana Noah Mahessa weiter (49.). 80 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 73. Minute den Treffer von Miran Agirbas zum 1:1. Die 1:1-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Fabian Schneider die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

In den letzten fünf Partien ließ Viktoria Köln zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. Die Kölner bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz elf.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte Mönchengladbach deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist die Fohlen in diesem Ranking auf. Nach 14 absolvierten Begegnungen nimmt die Fohlen-Elf den vierten Platz in der Tabelle ein. Weiter geht es für Köln am kommenden Sonntag daheim gegen Fortuna Düsseldorf. Für BMG steht am Sonntag das Duell mit dem Hombrucher SV an.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.