Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB-Trainer Bosz
Habe keine Angst um meinen Job

(17) Kommentare
Peter Bosz, Peter Bosz
Foto: firo

BVB-Trainer Bosz steht vor dem Derby stark in der Kritik. Doch Sorgen, sagt er, macht er sich nicht.

Die Antwort ist kurz und bündig: „Nein“, sagt Peter Bosz, Trainer von Borussia Dortmund. Nein, es gebe kein Ultimatum der Geschäftsführung, dass er nur mit einem Sieg über Schalke 04 im Derby seinen Job behalte. Und nein, er habe auch keine Angst um seinen Job. Dabei ist der Druck auf den Niederländer groß, dass weiß er auch selbst. Nur ein Sieg aus den vergangenen neun Pflichtspielen, in der Bundesliga der Sturz von Rang eins auf Rang fünf – und dazu schwache Auftritte, die wenig Hoffnung machen, dass eine schnelle Trendwende gelingen kann.

„Das beschäftigt mich überhaupt nicht“, beteuert Bosz. „Ich bin Fußballtrainer, ich weiß, dass das passieren kann.“ Trainerentlassungen habe es in der Vergangenheit schon oft gegeben, „auch mit sehr großen Trainern“. Er beschäftige sich mit nichts anderem als dem Derby, so Bosz. „Das ist das Spiel, das ich unbedingt gewinnen will. Dafür müssen wir alles geben, auch ich – und deswegen konzentriere ich mich nur darauf.“

Für die öffentliche Kritik äußert der Trainer durchaus Verständnis: „Wir gewinnen nicht, da ist das normal und logisch“, meint er. „Aber ich versuche, das auszublenden, weil nur eins wichtig ist: das Derby gegen Schalke.“ Hoffnung machen ihm vor allem die guten Auftritte zu Saisonbeginn. „Da haben wir teilweise sehr gut gespielt. Das können wir auch jetzt teilweise, wenn wir Stuttgart-Spiel sehen, oder erste 30 Minuten gegen Spurs.“ Aber: Jetzt muss das auch über 90 Minuten funktionieren.

Dafür werden auch die Dienste von Pierre-Emerick Aubameyang benötigt, der im Bundesligaspiel beim VfB Stuttgart nominiert war, in der darauf folgenden Champions-League-Partie gegen Tottenham Hotspur (1:2) wieder ein Tor erzielte – und dennoch merklich grummelte. „Ich habe einen Auba gesehen, der besser war als vorher“, sagt Bosz. „Nicht nur, weil er getroffen hat – obwohl das für einen Stürmer immer wichtig ist, gerade wenn er lange nicht getroffen hat. Er war auch an einigen Chancen beteiligt, er war besser als vorher. Für die Mannschaft ist das wichtig, sie braucht einen guten Auba.“

(17) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 RasenBallsport Leipzig 16 8 4 4 25:22 3 28
3 FC Schalke 04 15 7 5 3 23:17 6 26
4 Borussia Dortmund 16 7 4 5 37:23 14 25
5 Eintracht Frankfurt 16 7 4 5 18:16 2 25
6 Borussia Mönchengladbach 16 7 4 5 24:27 -3 25
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Hertha BSC Berlin 8 3 2 3 12:13 -1 11
14 Hamburger SV 9 3 2 4 8:9 -1 11
15 Borussia Dortmund 7 3 1 3 21:13 8 10
16 Eintracht Frankfurt 7 2 1 4 7:9 -2 7
17 Werder Bremen 7 2 1 4 6:9 -3 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Eintracht Frankfurt 9 5 3 1 11:7 4 18
2 FC Bayern München 8 5 1 2 13:7 6 16
3 Borussia Dortmund 9 4 3 2 16:10 6 15
4 Bayer 04 Leverkusen 8 3 2 3 13:11 2 11
5 FC Augsburg 7 3 2 2 10:8 2 11

Transfers

Borussia Dortmund

Joo-Ho Park

Abwehr

Vertragsende (neuer Verein unbekannt)

12/2017
Jadon Sancho

Mittelfeld

08/2017
Adrian Ramos

Sturm

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2017
Neven Subotic

Abwehr

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2017
Jadon Sancho

Mittelfeld

08/2017
Adrian Ramos

Sturm

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2017
Neven Subotic

Abwehr

Borussia Dortmund

war ausgeliehen

07/2017
Joo-Ho Park

Abwehr

Vertragsende (neuer Verein unbekannt)

12/2017

Borussia Dortmund

16 A
FSV Mainz 05
Dienstag, 12.12.2017 20:30 Uhr
0:2 (0:0)
17 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 16.12.2017 18:30 Uhr
-:- (-:-)
18 H
VfL Wolfsburg
Sonntag, 14.01.2018 18:00 Uhr
-:- (-:-)
17 H
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 16.12.2017 18:30 Uhr
-:- (-:-)
18 H
VfL Wolfsburg
Sonntag, 14.01.2018 18:00 Uhr
-:- (-:-)
16 A
FSV Mainz 05
Dienstag, 12.12.2017 20:30 Uhr
0:2 (0:0)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 13 95 0,9
2
Maximilian Philipp

Mittelfeld

6 121 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 11 55 1,6
2
Maximilian Philipp

Mittelfeld

4 78 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 142 0,4
Andrey Yarmolenko

Mittelfeld

3 161 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Kloppi 24.11.2017 21:11 Uhr
    Warum redet oder schreibt ihr über Peter Bosz . ? Aber keiner sagt was über Akki Watzke . Komisch
  • lappes 24.11.2017 22:49 Uhr
    ...weil Akki Watzke überhaubt nicht zur Diskussion steht,...auch nicht wenn du das immer möchtest.
    Akki ist ein herausragender Geschäftsführer,eine Persönlichkeit,eine Legende,ein Borusse durch und durch.
  • via Facebook: André Nowak 24.11.2017 13:36 Uhr
    Ja
  • via Facebook: Frank Nuess 24.11.2017 13:39 Uhr
    Endlich haben die Zecken einen Trainer der diesen BxB kaputt kriegt und dann wollen sie den entlassen !? Endlich hat ein Trainer verstanden was man mit diesen Verein machen muss ... !!
  • via Facebook: Bernd Ganczelewski 24.11.2017 13:40 Uhr
    Reviersport haut wieder einen raus. Die Zecken interessieren uns nicht.
  • via Facebook: Karsten Borggrefe 24.11.2017 13:42 Uhr
    ja
  • via Facebook: Robin Krenz 24.11.2017 13:48 Uhr
    Und schon kommen dumme Menschen aus ihren Löchern gekrabbelt 🙄... anstatt einfach mal den Ball flach zu halten sind sie wieder im Höhenflug. Nervig und am Ende wieder Platz 8-10
  • via Facebook: Michael Büttner 24.11.2017 14:05 Uhr
    Warum auch bei dem Gehalt
  • via Facebook: Dominik Hautzel 24.11.2017 14:09 Uhr
    Jetzt ist das GEsindel einmal wieder vor der glorreichen Borussia und schon kommen sie aus ihren löchern!Abgerechnet wird am Ende genauso wie man eine Meisterschaft feiert wenn alle Spiele inkl. die Saison beendet ist!Aber es gibt beteiligte die sich an diesen wunderbaren Augenblick garnicht mehr erinnern 😌😏
  • via Facebook: Guido Krüger 24.11.2017 14:40 Uhr
    Ich bin am Samstag, dass letzte mal im Stadion. Unter Bosz werde ich mir kein Spiel mehr ansehen. Wer sich die Spiele ansieht, dass wird nichts mehr. Ich sage sogar voraus, es gibt nicht Einen einzigen Punkt mehr unter Bosz. Die Spieler haben fertig mit ihm.
  • via Facebook: Jordan Partington 24.11.2017 15:50 Uhr
    RevierSport bitte überprüft eure Quellen und schreibt eine ordentliche Überschrift. Peter Bosz hat nie erwähnt, dass er keine Angst um seinen Job hat. Er hat lediglich gesagt, dass er keinen Gedanken darüber verschwendet, da morgen das Derby ist und er es definitiv gewinnen will.
  • via Facebook: Ralph Dungs 24.11.2017 16:08 Uhr
    warum warten??? jetzt ein neuer trainer und mit der energy hauen wir die herner weg
  • via Facebook: Marco Giller 24.11.2017 16:54 Uhr
    Muss er auch nicht, morgen ist er ihn los
  • via Facebook: Claudio Ercoli 24.11.2017 18:40 Uhr
    Für die Entlassung sorgt die Hetzer-Presse ganz allein. Traurig aber leider wahr.
  • via Facebook: Daniel Grigat 24.11.2017 19:56 Uhr
    Ja morgen inne Halbzeitpause ist schon Schluss
  • via Facebook: Mabo Mabo 24.11.2017 20:25 Uhr
    Ja
  • via Facebook: Marc Cad 25.11.2017 00:10 Uhr
    Solltest du aber haben...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.