Startseite » Fußball » Landesliga

LL W 3
Obersprockhövel zum dritten Mal in Folge unbesiegt

(0) Kommentare

Mit leeren Händen endete für die SpVgg Horsthausen die Auswärtspartie gegen den SC Obersprockhövel.

Der Gastgeber siegte mit 2:1. Den großen Hurra-Stil ließ Obersprockhövel vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

In der Startformation setzte Horsthausen auf frisches Blut und brachte mit Kattner, Lier und Pokorny für Schulz, Zogo Ayangma und Herbst drei neue Akteure. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Dennis Kruckow sein Team in der 18. Minute. Die passende Antwort hatte Serkan Aydin parat, als er in der 20. Minute zum Ausgleich traf. Ein Sieger war zur Pause noch nicht auszumachen, sodass beide Teams das Spiel noch für sich entscheiden konnten. Zunächst blieb es beim Status quo. In der 57. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Tobias Voshage spielte Dustin Najdanovic beim SC Obersprockhövel weiter. Der Treffer von Ismael Diaby in der 64. Minute schürte bei Fans und Spielern die Hoffnung auf den Aufstieg. Bei einem Doppelwechsel in der 72. Minute lösten Murat Civak und Marcel Gerresheim die Teamkollegen Marvin Rathmann und Tim Rduch auf dem Feld ab. Mit dem Schlusspfiff durch Isa Efetürk (Gladbeck) gewann Obersprockhövel gegen die SpVgg Horsthausen.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des SC Obersprockhövel stets gesorgt, mehr Tore als Obersprockhövel (39) markierte nämlich niemand in der Landesliga Westfalen 3. Die Saisonbilanz des SC Obersprockhövel sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei acht Siegen und zwei Unentschieden büßte Obersprockhövel lediglich fünf Niederlagen ein. Der SC Obersprockhövel klettert nach diesem Spiel auf den vierten Tabellenplatz.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 39 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Horsthausen in dieser Saison. Der Gast kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile neun zusammen hat. Ansonsten stehen noch vier Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt der Aufsteiger den 16. Platz in der Tabelle ein.

Mit insgesamt 26 Zählern befindet sich Obersprockhövel voll im Fahrwasser. Die Formkurve der SpVgg Horsthausen dagegen zeigt nach unten. Der nächste Gegner des SC Obersprockhövel, zu dem man in zwei Wochen, am 03.12.2017, hinfährt, heißt der VfB Günnigfeld. In zwei Wochen trifft Horsthausen auf den nächsten Prüfstein, wenn man am 03.12.2017 den SV Zweckel auf eigener Anlage begrüßt.

(0) Kommentare

Spieltag

Landesliga Westfalen 3 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.