Startseite » Fußball » Regionalliga

KFC Uerdingen
Musculus könnte gehen, Wacker-Bomber kommen

(35) Kommentare
Lucas Musculus, Lucas Musculus
Foto: Thorsten Tillmann

Beim KFC Uerdingen läuft es wie geschmiert. Die Mannschaft eilt von Sieg zu Sieg und einen Titel hat der Aufsteiger auch schon errungen: Die Herbstmeisterschaft in der Regionalliga West.

Doch langsam naht der Winter und die damit verbundene Transferperiode. Schon gibt es die ersten Gerüchte.

Wie RevierSport erfuhr, soll der KFC Uerdingen auf der Suche nach einem neuen Stürmer sein. 19 Tore in 17 Saisonspielen lassen zu wünschen übrig. Das weiß auch Trainer Michael Wiesinger, der mit seinen Offensivkräften nicht ganz zufrieden sein soll.

Marcel Reichwein, der aktuell in de Spitze gesetzt ist, erzielte in 16 Ligaspielen gerade einmal vier Tore. Bei Reichweins Stellvertreter Lucas Musculus fällt die Bilanz noch ernüchternder aus. Der einstige Torjäger des Bonner SC, der für den BSC in der vergangenen Spielzeit 20 Buden machte, kommt in Uerdingen bisher nur auf 497 Einsatzminuten und drei Treffer. Zuletzt schaffte es Musculus gleich zweimal in Folge nicht in den 18er Kader.

Eine Situation, die für den 26-jährigen gebürtigen Bergisch Gladbacher unbefriedigend ist. Dabei wurde Musculus im Sommer beim BSC sogar herausgekauft. 30.000 Euro stehen im Raum, die Uerdingen an Bonn überwiesen haben soll. "Wenn man nicht spielt, dann kann man auch nicht zufrieden sein. Das ist kein Spieler. Ich will aber nicht meckern oder jammern. Ich muss im Training weiter Vollgas geben und mich aufdrängen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen", beschreibt Musculus auf RevierSport-Nachfrage seine aktuelle Situation im KFC-Kader.

Es wird über eine Rückkehr Musculus' nach Bonn spekuliert. Der Angreifer selbst will sich dazu nicht äußern. Uerdingens Sportlicher Leiter Nikolas Weinhart war für RevierSport am Freitag bisher nicht zu erreichen. Derweil betont Bonns Trainer Daniel Zillken gegenüber unserer Redaktion: "Ich weiß, dass es dieses Gerücht gibt. Aber ich habe keine Ahnung, wie man das realisieren soll. Lucas hat in Uerdingen einen guten Vertrag bis 2019 und er verdient auch ordentliches Geld. Damit ist alles gesagt."

Burghausens Bomber soll ein Thema sei

Vielleicht gibt es für den unzufriedenen Musculus doch noch eine Hintertür zur Rückkehr nach Bonn. Denn der KFC soll einen großen Coup in der kommenden Wintertransferperiode planen. Wie die "TZ" berichtet sollen die Krefelder auf Sascha Marinkovic vom SV Wacker Burghausen aufmerksam geworden sein. Der 25-Jährige erzielte in 20 Spielen, 14 Buden. Trotz Vertrages bis 2020 ist allen voran der TSV 1860 München auf die Dienste des gebürtigen Rumänen heiß.

Der Haken: Marinkovic soll 500.000 Euro Ablöse kosten. Für die klammen Sechziger wohl zu viel des Guten. Da kommt wieder KFC Uerdingen laut "TZ" ins Spiel. Denn auch in Süddeutschland weiß man mittlerweile, dass der KFC von einem gewissen Mikhail Ponomarev geführt wird. Dieser bringt das nötige Kleingeld mit. Das wissen auch Musculus und der Bonner SC.

RWE - KFC, RWE - KFC
(35) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Bahnschranke 17.11.2017 14:45 Uhr
    Lieber Gott, lass Hirn regnen ...
  • Hilter 17.11.2017 14:47 Uhr
    Da wird wieder mal heftig übertrieben. 500000e. Tut mir leid aber das werden nur die wenigsten 3 Liga Vereine bezahlen, wenn überhaupt.
  • RWO-Oldie 17.11.2017 14:49 Uhr
    Tja, das war fast zu befürchten, dass der Lucas da nicht so klar kommt.
    Er hatte in Bonn einen Trainer, der 100% hinter ihm stand.
    In der Mittelrheinliga war er kein Toptorjäger und dann die Explosion in der vergangenen Saison.

    Grundsätzlich hätte jeder die Chance genutzt in der Regio richtig Geld zu verdienen.
    Allerdings zeigt das, dass die Uerdinger wohl nur nach Statistik gekauft haben.

    Bin gespannt, ob es zurück nach Bonn geht. Ob er dann wieder trifft, ist jedoch fraglich.
  • Lackschuh 17.11.2017 14:53 Uhr
    Diese Liga ist in drei Klassen einzuteilen: Es spielen Teams um MS-Punkte gegeneinander, wo es immens große Unterschiede in den Möglichkeiten gibt.

    In der RL-Bayern hat Schweinfurt 05 ca. 2 Millionen für 2 Jahre in die Hand genommen und bekommt dann plötzlich 1860 vor die Brust gesetzt. Der Betrag von S05 wäre hier im Westen gar nicht zu erwähnen, da die Beträge ganz, ganz anders liegen & bei 1860 wohl auch jetzt noch.

    Hat man dann die Meisterschaft erreicht oder erkauft, dann benötigt man noch Los- und Tagesglück!
  • pascal05 17.11.2017 15:34 Uhr
    Richtig guter Journalismus, irgendwelche Gerüchte von anderen Zeitungen zu kopieren, ohne das mal zu hinterfragen.
    Für das selbe Geld könnte man wahrscheinlich auch Wunderlich abkaufen und würde damit noch seinen Konkurrenten schwächen...
  • Monostatos 17.11.2017 17:59 Uhr
    Gerade auf KFC-online gepostetes Statement des KFC Uerdingen:

    Mit Blick auf die kursierenden Meldungen bezüglich eines Transfers aus Burghausen möchte der KFC Folgendes bekanntgeben:

    "Es gab und gibt kein Interesse an und keinen Kontakt zu diesem Spieler. Gleichzeitig ist es uns wichtig zu betonen, dass wir zu 100 Prozent hinter unserem Spieler Lucas Musculus stehen. Ein Wechsel steht für uns nicht zur Diskussion.

    Der KFC Uerdingen distanziert sich in diesem Zusammenhang ausdrücklich von der unseriösen Berichterstattung in einigen Medien. So ein Verhalten ist nicht nur unprofessionell, sondern schadet aus unserer Sicht auch ganz bewusst dem Verein."
  • Uerdinger1905 17.11.2017 19:01 Uhr
    Lasst die Neider doch ,
    Die wissen doch sonst nicht was sie schreiben sollen,
    Denn über ihren Verein gäbe es doch sowieso nur Müll.
    Vielleicht geilen sie sich darüber auch noch auf.weil sonst nix anderes läuft
  • 17.11.2017 19:06 Uhr
    Ich würde an Krefelds Stelle Pröger von Essen oder Feigenspan von MG2 im Winter für Vorne verpflichten.
  • firlefanz1905 17.11.2017 19:43 Uhr
    Musculus hat nie eine richtige Chance bekommen wie ich finde.
    Und Wiesinger ist meiner Meinung nach auch nicht der Richtige in Uerdingen.
    Pawlak hätte bleiben müssen, dann sähe das mit diesen Spielern bestimmt anders aus.
  • GünterPröpper 17.11.2017 20:00 Uhr
    Nach diesem Statement vom KFC ist dieser Bericht zu 90 % korrekt. Warten wir mal ab. Das Krefeld noch was macht, bei diesem Kacksturm, war klar.
  • Uerdingen05 17.11.2017 20:21 Uhr
    @Firelefans:

    Michael Wiesinger macht einen Bombenjob bei uns. Wir stehen auf Platz 1 in einer hammerharten Liga. Was willst du mehr? Dass wir jeden Gegen mit 4:0 aus der Grotenburg hämmern wie in der Oberliga? Tut mir leid, aber deinen Post kann ich nicht ernstnehmen.
  • firlefanz1905 17.11.2017 21:20 Uhr
    Zitatgeschrieben von Uerdingen05

    @Firelefans:

    Michael Wiesinger macht einen Bombenjob bei uns. Wir stehen auf Platz 1 in einer hammerharten Liga. Was willst du mehr? Dass wir jeden Gegen mit 4:0 aus der Grotenburg hämmern wie in der Oberliga? Tut mir leid, aber deinen Post kann ich nicht ernstnehmen.


    Dann schaue dich mal in der Liga um, da kann man mal sehen wer die meisten Tore geschossen hat. Sogar Teams, die deutlich unter uns stehen, schießen mehr Tore als der KFC. Auf Dauer kann das in die Hose gehen, mit den knappen Siegen.
  • Faxe 17.11.2017 21:26 Uhr
    Jeder neue Stürmer hätte es genau so schwer wie Musculus und auch Reichwein. Bei diesem System, was ja augenscheinlich funktioniert, sind die Stürmer die ärmsten Schweine.
  • KR 17.11.2017 22:57 Uhr
    Nachdem Dementie KFC sollte der RS mal ganz rasch seine "Quellen" überprüfen.Aussagen wie "Schon gibt es die ersten Gerüchte" oder "Es wird über eine Rückkehr Musculus' nach Bonn spekuliert" sind eine Frechheit. Das der Trainer mit der aktuellen Torausbeute nicht zufrieden sein kann ist doch wohl klar.Daraus aber solche Mutmaßungen und Spekulationen anzustellen und zu guter letzt auch noch den Speiler Muskulus damit zu konfrontieren ist eine echte Sauerei.Das isr alles andere als seriöser Jounalismus,Verantwortliche des KFC vor Veröffentlichung anzusprechen kam Euch wohl nicht in den Sinn.Aber was soll man von RWE`s Hauszeitung schon anderes erwarten.
  • rwekopo 17.11.2017 23:23 Uhr
    Also,ich kenne keinen anderen Club,welcher sich so Investoren unterworfen hat,wie Uerdingen.In den 80`gern war es Bayer.Geldgeber weggebrochen,runter als KFC bis in die 6.Liga.Danach Lakis,hat nicht so geklappt.Jetzt wieder einen Geldgeber,einen russischen.Was passiert wohl,wenn der die Lust plötzlich verliert?Welchem Investor biedert Ihr Euch dann wieder an?Nein,das ist kein Neid,eher Mitleid.
  • KR 17.11.2017 23:38 Uhr
    @rwekopo
    Dein Kenntnisstand scheint recht begrenzt zu sein.
    Niemand hat sich "unterworfen!.
    Hier wurde und wird investiert.
    Wie sieht es denn bei Euch aus?
    Lebt ihr von Luft und Liebe?
    Oder reichen allein eure Mitgliedbeiträge um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten?
    Wohl kaum.Wer finanziert den RWE ?
    Hoffentlich verlassen wir ganz schnell diese Liga in Richtung 3 Liga
    damit diese Schei .... Kommentare ein Ende haben.
  • rwekopo 18.11.2017 00:02 Uhr
    KR,dein Kommentar spricht für sich,die unglaubliche Arroganz der
    Neurreichen.
  • warumnicht 18.11.2017 00:48 Uhr
    Der KFC Uerdingen hat viel Glück gehabt, dass ein seriöser Investor gefunden worden ist. Wenn Herr Kourkoudialos ("Lakis"Zwinker etwas bravourös gemacht hat in seiner Zeit, dann dass er Herrn Ponomarev seinerzeit mit ins Boot holen konnte!

    RWE (und viele andere Vereine in der 4. Liga deutschlandweit) gliedern ZUERST die 1. Mannschaft aus in eine Kapitalgesellschaft, und versuchen DANACH mindestens einen potenten Investor zu finden. Das ist extrem schwer, wie alle sich vorstellen können.

    Der KFC Uerdingen hatte ZUERST einen Investor und hat DANACH ausgegliedert. Das ist für den Verein und das Umfeld ein Glücksfall.

    Hier tun Einige so, als ob der jeweilige "Herzensverein" nicht genauso, wie alle anderen, die die 4. Liga lieber gestern statt heute nach oben verlassen wollen, auf der Suche nach Investoren sind. Rödinghausen hat jemanden, Victoria Köln seit Jahren und viele andere in Deutschland auch.

    Dass ein einziger Investor auf Dauer zu wenig für höhere Ambitionen ist, ist dem KFC Uerdingen bzw. den Managern bestimmt sehr bewusst.

    Nur muss der erste Schritt VOR dem zweiten gemacht werden, und da ist Krefeld im Moment anderen Vereinen voraus.

    Dass dies Einigen hier nicht passt und hämische Kommentare nach sich zieht, ist normal; das gilt im Übrigen auch uneingeschränkt für den Autor dieses Reviersport-Artikels, der einen solchen Artikel hat publizieren dürfen.
  • Dropkick Rot-Blau 20.11.2017 15:52 Uhr
    Dat wird auch euer einziger Titel werden! Kauft doch noch mehr Legionäre, aber passt auf die Legionärskranheit auf, wie Müller und co! Am Ende kosten die euch nur Geld, aber das hat euer russischer Vereinsdiktator ja! Der spielt halt russisch Roulett, damit kennen die sich aus! Am Ende werden die Abschüsse gezählt! Seit stolz auf den Scheiss
  • via Facebook: Antonio Reale 17.11.2017 14:44 Uhr
    Michael Berger
  • via Facebook: Thomas Herde 17.11.2017 14:49 Uhr
    Solche Ablösesummen in der Regionalliga 😧😧 Elmar
  • via Facebook: Sebastian Nöckel 17.11.2017 14:51 Uhr
    Unfassbar wie ich so was hasse
  • via Facebook: Sebastian Rusch 17.11.2017 15:04 Uhr
    Herr Lucas, vielleicht mal bei Musculus anklopfen
  • via Facebook: Christoph Lorenz 17.11.2017 15:07 Uhr
    Da gibt er seinen Status in Bonn auf und jetzt steht er da. Das war 100% klar!
  • via Facebook: Dennis Bals 17.11.2017 15:26 Uhr
    Aaron Winter Christian Meinhardt
  • via Facebook: Sascha Hüskes 17.11.2017 15:29 Uhr
    Muss man immer auf so einen sch... reagieren?
  • via Facebook: Hooli Nerdus 17.11.2017 15:35 Uhr
    Uerdingen wirft mit Geld um sich und in 2 Jahren geht's dann wieder bergab. Im Westen nichts neues.
  • via Facebook: Thomas Schmitz 17.11.2017 15:42 Uhr
    Ist ja wie im An - und Verkauf Laden.Gut ist das nicht
  • via Facebook: Chris Nrdmnn 17.11.2017 15:57 Uhr
    Geil sind hier mal wieder nur die Flitzpiepen, die glauben der KFC würde 500.000€ für so einen Stürmer ausgeben...Zu dem Artikel: einfach mal wieder Gerüchte aus dem Süden aufgreifen. Sportlich hat Musculus noch nicht viel gezeigt. Würde ihm noch was Zeit geben
  • via Facebook: Marc Tingler 17.11.2017 16:10 Uhr
    Friedhelm Hornkamp für ne Bratwurst kann man sich den jetzt holen
  • via Facebook: Paul Odendahl 17.11.2017 18:02 Uhr
    Das ist doch durch nichts und niemanden bestätigt. Musculus war bis auf die letzten 2 Spiele immer im Kader! Dennoch hätten er und Reichwein mindestens doppelt oft treffen müssen...
  • via Facebook: Maximilian Geilen 17.11.2017 18:06 Uhr
    Lars Schaefer Oliver Kotulla Jonathan Braun
  • via Facebook: Christian Engeln 17.11.2017 18:24 Uhr
    So ihr ganzen Dummschwätzer. Dementi vom KFC ist draußen. Aber Hauptsache jeden Scheiß direkt glauben und zum Anlass nehmen um gegen den KFC zu schießen. Verdammte Neider!!
  • via Facebook: Dennyvic Darief 18.11.2017 01:18 Uhr
    Tobias Geitner
  • via Facebook: Markus Bramkamp 18.11.2017 11:21 Uhr
    Mit Geld rausschmeißen kennen wir uns ja auch aus.....🙄 nur der rwe!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.