Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Kommentar
Italien-Aus muss für Deutschland eine Warnung sein

(12) Kommentare
Foto: dpa

Italien zahlt die Quittung für eine misslungene Frischzellenkur und eine schwache Liga. Weltmeister Deutschland muss gewarnt sein. Ein Kommentar.

Als Italien 2006 Weltmeister in Deutschland wurde, hieß es noch: Das sei ja der beste Fußball, den man spielen könnte. Vier Jahre später folgte das Vorrunden-Aus. Genauso erging es Frankreich bei der WM-Titelverteidigung 2002 und Spanien 2014. Nur die Brasilianer kamen seinerzeit in Deutschland als Titelverteidiger ein bisschen weiter. Das Aus kam im WM-Viertelfinale. So weit kam nur ein einziger von vier Titelverteidigern seit 20 Jahren.

Die Deutschen sind also gewarnt. Da mögen auch WM-Qualifikation und die WM-Generalprobe beim Confed-Cup makellos gewesen sein: Gute Vor- und Anzeichen sind keine Garantie auf Erfüllung der Versprechen. Im Weltfußball gerät einiges durcheinander. In Russland werden wir Panama und Iran sehen. Nicht die Niederlande und Italien. Wer hätte das im Sommer gedacht?

Vor allem die Fußballnation Italien sollte ein warnendes Beispiel sein. Der Generationswechsel misslang, die Liga Serie A ist durchschnittlich, die Nachwuchsförderung belanglos. Es fehlt: eine Frischzellenkur.

Akademie in Frankfurt als Chance

Eine Frischzellenkur für den deutschen Fußball könnte die Akademie des DFB in Frankfurt sein. Schon sind typisch deutsche Bedenken zu hören. Zu groß, zu teuer, zu protzig. Das Übliche halt. Mag ja alles sein. Aber wohin Kleinkariertheit führen kann, erleben die Italiener jetzt.

Die Franzosen haben in Europa zuallererst verstanden, wohin die zentralisierte Talentförderung durch den Verband führt. Nirgendwo sonst steigen die Talente in so großer Zahl in die Weltklasse auf; Talente aus Frankreich sind das Wertvollste, was der Weltfußball aktuell zu bieten hat. In Paris messen sich nur die Besten und werden immer besser.

Und diese Erkenntnis wollen wir ignorieren, obwohl der größte und wohl reichste Fachverband der Welt 60 Millionen Euro mehr bezahlen kann? Mal abgesehen davon, dass die Mehrkosten auf Widerstand und Bauverzögerungen zurückzuführen sind: 60 Millionen – das ist bei dem Transfermarkt heute nicht mal ein halber Dembélé und ein Drittel von Mbappe. An die Sichtweise müssen wir uns in Deutschland gewöhnen.

Diskutieren Sie mit Pit Gottschalk bei Twitter

(12) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Essener72 14.11.2017 20:50 Uhr
    Selten so einen Blödsinn gelesen.
  • TSG 1899 14.11.2017 23:48 Uhr
    Wer in 180 Minuten kein Tor zustande bringt und eins kassiert, schafft es nach menschlichem Ermessen auch nicht, ein Qualiduell zu gewinnen. :-)
  • via Facebook: Pat Chippi 14.11.2017 19:43 Uhr
    Da ist er wieder der typische Deutsche „Qualitäts- Journalismus! Das muss keine Warnung sein! Absolut lächerlicher Artikel!
  • via Facebook: Maik Danielzik 14.11.2017 19:56 Uhr
    Wenn ich lese pit gottschalk ist mir das Warnung genug diesen Artikel nicht zu lesen
  • via Facebook: Marc Olschewski 14.11.2017 20:02 Uhr
    Was für ein Schwachsinn...!
  • via Facebook: Frank Prossegger 14.11.2017 20:06 Uhr
    unsaubere Vergleiche Zitat:".... In Russland werden wir Panama und Iran sehen. Nicht die Niederlande und Italien ..." da sie in unterschiedlichen Qualifikationsbereichen spielen, hat das eine mit dem anderen rein gar nichts zu tun
  • via Facebook: David Glania 14.11.2017 20:10 Uhr
    Deutschland ist ne Turnier Mannschaft und bisher jedes Turnier überzeugt 💪🏻 Mehr braucht man gar nicht sagen😎 Wir brauchen vor gar keinem Angst haben.
  • via Facebook: Daniel Matzner 14.11.2017 20:15 Uhr
    [Zitat]Italien zahlt die Quittung für eine misslungene Frischzellenkur und eine schwache Liga. Weltmeister Deutschland muss gewarnt sein.[Zitatende] Öhm... eine Frischzellenkur wird bei der Nationalmannschaft doch betrieben. Und auch wenn die momentanen Ergebnisse in CL und UL anderes vermuten lassen, ist die Bundesliga nicht schwach. Sie ist sicher nicht die beste der Welt, aber halt auch nicht schwach. Sie ist sogar so gut, dass sich die Franzosen dafür bedanken, dass einige deren Rohdiamanten hier veredelt werden. "L'Equipe" hat sich diesem Thema angenommen. Nebenbei, die Franzosen haben tatsächlich ein enormes Angebot an jungen, talentierten Spielern. In der Offensive. In der Defensive sind sie nicht so gut aufgestellt. Da versagt dann allem Anschein nach die zentralisierte Talentförderung. [Zitat]Die Deutschen sind also gewarnt. Da mögen auch WM-Qualifikation und die WM-Generalprobe beim Confed-Cup makellos gewesen sein: Gute Vor- und Anzeichen sind keine Garantie auf Erfüllung der Versprechen. [Zitatende] Statistiken sind relativ belanglose Warnungen. Tatsächlich hatte Deutschland um 2000 rum die Warnung bekommen und daraufhin einiges geändert. Dass diese Änderungen nicht final ist, sondern sich im laufenden Prozess befinden, ist jedoch klar erkennbar (siehe DFB-Akademie). Dass irgendjemand Bedenken gegen diese Akademie hat, kann man unter "typisch deutsche Folklore" ablegen. Wenn in diesem Land man keiner was zu kacken hat, müssen wir uns Sorgen machen.
  • via Facebook: Heiko Ballack 14.11.2017 20:20 Uhr
    Italien hat es mit so einer Gurkentruppe und Gurkenfussball auch nicht verdient - da ist absolut kein Vergleich zum weiterentwickelten deutschen Fussball zu erkennen (...wenn es um was geht) - sieht man ja auch in der it. Liga. Nur für den absoluten Sportsmann Gigi Buffon kann es einem leid tun ....
  • via Facebook: Patrick Kirchner 15.11.2017 03:53 Uhr
    Wen juckt es ob itlalien ist.hauptsache Deutschland ist dabei für die mission titelverteidigung.
  • via Facebook: Jörg Lattek 15.11.2017 08:21 Uhr
    Wer zum Teufel ist Pit Gottschalk 😂😂😂
  • via Facebook: Oli L EV 15.11.2017 16:10 Uhr
    Der Bruder von Thomas 😂😂

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.