Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL
So reagiert Atalan auf seine Entlassung in Bochum

(11) Kommentare
Ismail Atalan, Ismail Atalan
Foto: firo

91 Tage währte die Liaison zwischen dem VfL Bochum und Ismail Atalan. Während der Länderspielpause im Oktober wurde der 37-jährige Fußballlehrer an der Castroper Straße entlassen.

"Er ist ein junger Trainer, unverbraucht. Ich denke, dass seine Art, wie er auch die Leute geführt und fast bis zum Ende um den Aufstieg mit Lotte mitgespielt hat, für ihn spricht. Mir war nach dem Gespräch im Januar klar, dass er ein Trainer für den VfL sein kann." Am Ziel Aufstieg, so Christian Hochstätter, "ändert sich nichts". Das sagte der VfL-Sportvorstand am 11. Juli 2017 bei der Vortellung von Ismail Atalan.

Rund drei Monate später, am 9. Oktober 2017, revidierte Hochstätter seine Worte: "In den Tagen nach dem Spiel gegen Holstein Kiel verfestigte sich bei mir zunehmend die Ansicht, dass wir mit Ismail Atalan unsere sportlichen Ziele leider nicht erreichen werden. Ich habe mich in der Einschätzung des Trainers getäuscht." Kurz nach Gertjan Verbeek muss auch Atalan gehen. Der VfL schasste zwei Trainer innerhalb von nur drei Monaten.

Es bleibt in jedem Fall ein fader Beigeschmack

Ismail Atalan zu seiner Entlassung beim VfL Bochum

Nach 14 Tagen Stille äußert sich Atalan im Sportmagazin "Kicker" zu seiner Entlassung in Bochum. Im Interview tritt Atalan weder gegen den VfL noch gegen einzelne Personen im Verein nach. Anders als Hochstätter, der sich nach eigener Aussage "in der Einschätzung des Trainer täuschte". Atalan gegenüber "Kicker": "Es gibt Leute, die nach einer Trennung in dieser Form an die Öffentlichkeit gehen, aber ich werde zu dieser Aussage keine Stellung nehmen, weil es nicht mein Stil ist." Der gebürtige Kurde ergänzt: "Vor allem dann, wenn Vereinbarungen im sportlichen bereich nicht eingehalten worden sind. Es bleibt in jedem Fall ein fader Beigeschmack."

Der 37-Jährige, der mit den Sportfreunde Lotte in die 3. Liga aufstieg und im DFB-Pokal für Furore sorgte, beschreibt die Beziehung zwischen ihm und der Mannschaft wie folgt: "Jeder Mensch macht Fehler, aber in der Zeit als VfL-Trainer kann ich keine bedeutenden erkennen. Wenn nach der Entlassung 70 Prozent der Spieler mich und meinen Co-Trainer Joseph Laumann kontaktieren, sich für die Zusammenarbeit bedanken und weiter Kontrakt haben wollen, kann man nicht viel falsch gemacht haben", betont Atalan und kommentiert auch die jüngsten Vorfälle mit Abwehrchef Felix Bastians: "Mein Co-Trainer und ich hatten zu unseren drei Kapitänen mit Felix Bastians, an der Spitze einen sehr guten Draht, haben uns mindestens einmal die Woche zum Essen getroffen. Dadurch waren wir über jede Problematik informiert und haben uns konstruktiv darüber ausgetauscht. Daher habe ich den Vorfall in Nürnberg hinterher ruhig mit Felix besprochen und ihn nicht suspendiert. Das Thema war aus meiner Sicht erledigt."

Nach der kurzen, aber turbulenten Zeit in Bochum will der Familienvater erst einmal eine Pause einlegen, sein Engagement in Bochum reflektieren und sich weiterbilden. Atalan plant zum Jahreswechsel einige Hospitanzen bei Top-Klubs. Auch Pep Guardiolas Manchester City, wo Atalan schon vor seiner Unterschrift in Bochum vorbeischauen wollte, soll auf der Liste stehen.

(11) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 1. FC Heidenheim 15 5 3 7 21:29 -8 18
14 Jahn Regensburg 14 5 1 8 19:22 -3 16
15 VfL Bochum 14 4 4 6 13:17 -4 16
16 Dynamo Dresden 14 3 5 6 18:25 -7 14
17 Greuther Fürth 14 3 2 9 15:27 -12 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 Eintracht Braunschweig 7 3 3 1 10:6 4 12
6 1. FC Nürnberg 8 3 2 3 14:11 3 11
7 VfL Bochum 7 3 2 2 9:6 3 11
8 SV Darmstadt 98 8 3 2 3 17:15 2 11
9 FC Ingolstadt 7 3 1 3 12:9 3 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 SV Darmstadt 98 7 1 4 2 10:13 -3 7
15 Eintracht Braunschweig 7 0 6 1 8:9 -1 6
16 VfL Bochum 7 1 2 4 4:11 -7 5
17 1. FC Kaiserslautern 8 1 1 6 5:18 -13 4
18 Greuther Fürth 8 0 2 6 6:18 -12 2

Transfers

VfL Bochum

Peniel Mlapa

Sturm

08/2017
Robert Tesche

Mittelfeld

08/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Robert Tesche

Mittelfeld

08/2017
Peniel Mlapa

Sturm

08/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017

VfL Bochum

14 H
Greuther Fürth
Samstag, 18.11.2017 13:00 Uhr
1:1 (1:1)
15 A
Erzgebirge Aue
Sonntag, 26.11.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
16 H
1. FC Union Berlin
Sonntag, 03.12.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Greuther Fürth
Samstag, 18.11.2017 13:00 Uhr
1:1 (1:1)
16 H
1. FC Union Berlin
Sonntag, 03.12.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
15 A
Erzgebirge Aue
Sonntag, 26.11.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Robbie Kruse

Sturm

3 299 0,3
3 306 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 150 0,6
3 176 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 112 0,7
2 1 64 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Maddin66 23.10.2017 12:52 Uhr
    Die Ansätze unter Atalan waren gut! Frischer offensiver Fussball! Wenn jetzt noch wie gegen Ingolstadt etwas mehr Stabilität in die Defensive gekommen wäre, hätte das was werden können. Aber Bochum steht nichtmehr für Stabilität! Nicht auf dem Platz und schon gar nicht in der sportlichen Leitung. Auch Ehrlichkeit ist hier nicht mehr vorhanden. Letztes Jahr hat GV mit zusammen geknoteten Schnürsenkeln immer wieder ne Mannschaft auf den Platz stellen müssen, die die jüngste der Liga war. Es würde verkauft unter dem Motto:"Wir fördern unseren Nachwuchs!" Diese Saison ernennt man sich zum Aufstiegskandidaten! Nennt gute Gegner ...Punktelieferanten! Geht mimosenhaft mit Aussagen der Leistungsträger um! Setzt Trainer unter Druck und feuert die wahrscheinlich auch, weil sie sich vor ihre Spieler stellen und die Kirche im Dorf lassen. Prangert öffentlich Leistungsträger an und macht den Verein zum Gespött der deutschen Fussballwelt. Anreisen mit der Bimmelbahn will man als zumutbare Härte darstellen und obendrein wird dann eine nicht stärkere Niederlage,wie die Nürnberg als motivierend dargestellt! Hochstätter mag geschickt Verträge abschließen können, Geschmack, Feingefühl, Ehre und Anstand hat er keine. Er ist kein Bochumer! Ich persönlich finde seine Aussendarstellung nur widerlich!
  • Fanomalie 23.10.2017 14:17 Uhr
    Die Vorzeichen waren alles andere als rosig, als Herr Atalan die 1. Mannschaft des VfL Bochum übernahm.
    Den Vorgaben des Sportlichen Direktor konnte er nicht gerecht werden.
    Das er nach nur 3 Monaten von Seiten des Direktors, welcher ihn holte wieder abgesägt wurde, war aber nicht seine Schuld.
    Herr Hochstätter hat für das Missverständnis "Atalan" die Verantwortung übernommen, was jedoch keine Konsequenz beinhaltete.
    Viele Stimmen wurden laut und verlangten das nun auch Herr Hochstätter den VfL verlassen sollte.
    Er selbst hat in der Sache "Bastians" gesagt das er dazu verpflichtet sei, Schaden vom Verein abzuwenden.
    Aber den größten Schaden hat er selbst verursacht.
  • KeeperLDSV 23.10.2017 14:46 Uhr
    Oh doch Herr Atalan, Sie haben einen gravierenden Fehler gemacht!
    Sie haben sich mit Herrn Hochstätter eingelassen und das ist ein Riesenfehler! Aber daraus werden Sie sicher Ihre Schlüsse ziehen und lernen. Sie hätten vor der Unterschrift vielleicht mit Verbeek sprechen sollen, der hätte Ihnen sagen können mit wem Sie sich da einlassen!
    Alles Gute und viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg!
  • Zorro 23.10.2017 17:17 Uhr
    Gutes Interview! CH sollte sich ein Beispiel nehmen! Alles gute Herr atalan! Sie werden ihren Weg gehen
  • wat09milanista 23.10.2017 18:07 Uhr
    Jeder Trainer der sich mit dem Verein einlässt macht natürlich einen großen und sogar einen erkennbaren fehler.
  • bochum001 23.10.2017 19:48 Uhr
    Zitatgeschrieben von Zorro

    Gutes Interview! CH sollte sich ein Beispiel nehmen! Alles gute Herr atalan! Sie werden ihren Weg gehen


    Das kann man Ihm nur wünschen, und sitzen Sie Ihren Vertrag ja aus. Ich hoffe es Lohnt sich für Sie.
  • Stollenterror 23.10.2017 21:18 Uhr
    Ich würde langsam auch CH seiner Aufgaben entheben. Eine sofortige Suspendierung nach den Vorfällen von Nürnberg wären ein Statement gewesen. So wie es abgezogen worden ist ist es einfach nur vereinsschädigend und egoistisch. Er denkt nicht an den VfL. Als Spieler würde ich einem CH kein einziges Wort mehr glauben. Der Ablauf war absolut unterste Kiste. Ich möchte gar nicht wissen in wieweit er dazu "Rückendeckung" hatte. Ich bin total enttäuscht was aus dem VfL geworden ist. Letztendlich stirbt die Hoffnung zuletzt aber mittlerweile wird auch diese Hoffnung immer weniger. Ich kann das ganze Theater nicht mehr einordnen. Schade, schade, schade. Bin mal gespannt ob es nach der JHV noch 10.000 Mitglieder geblieben sind. Würde mich mal interessieren wie viele Mitglieder gekündigt haben. Ich hoffe meine Schwarzmalerei wird nicht eintreten aber derzeit sehe ich keine Verbesserung. ??? Wie geht es weiter?
  • via Facebook: David Lorenz 23.10.2017 11:53 Uhr
    HOCHSTÄTTER RAUS ! Es kann noch wer kommen als Trainer unter diesem Charakterlosem Nichtsnutz wird kein Trainer der Welt erfolgreich ! Atalan war bzw. Ist ein guter, man kann kein Trainer 14 tage vor Ligastart verpflichten und direkt vom ihm erwarten aufzusteigen, die Mannschaft hat einfach zu wenig Qualität !
  • via Facebook: Fabian Kranz 23.10.2017 11:58 Uhr
    Es ist leider der falsche gegangen, er hätte noch Zeit haben müssen. An stelle von seinem Kopf hatte CH gehen müssen. Eigentlich brauchen wir gar keinen Trainer das wird doch eh alles nur von oben vorgegeben. Echt traurig was aus meinem unserem vfl geworden ist.
  • via Facebook: Cristian PeMo 23.10.2017 12:03 Uhr
    Dominik Ro Tom Gräfing Patrick Dragon Kevin Weitkamp
  • via Facebook: Simon Waschke 23.10.2017 18:17 Uhr
    Ist ein feiner Kerl der Isi ! Ich wette das er noch viel Erfolg im Profifussball haben wird...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.