Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Bochum
Das sagt Vereinschef Villis zum Theater beim VfL

(24) Kommentare
Foto: firo

Unruhige Zeiten beim VfL Bochum. Trainer Ismail Atalan ist nach nur neun Spielen gefeuert, der Fall des suspendierten Kapitäns Felix Bastians schlägt allerhöchste Wellen.

Der Zweitligist ist nur Tabellen-Dreizehnter, und Christian Hochstätter steht mittlerweile schwer in der Kritik.

Zwei Trainerentlassungen in dieser noch jungen Saison, die Suspendierung des Kapitäns knapp zwei Wochen nach einem Vorfall in Nürnberg, bei dem auch sein mittlerweile nicht mehr für den VfL tätige Sohn Christian Hochstätter junior eine Rolle spielte: Nicht nur in Internetforen wird diskutiert, ob Hochstätter als Sportvorstand des VfL Bochum noch tragbar sei. „Diese Frage stellt sich nicht“, sagt Bochums Aufsichtsrats-Vorsitzender Hans-Peter Villis am Donnerstagnachmittag zur WAZ.

Villis, der beruflich zurzeit unterwegs ist, verweist dabei auch auf den 7. Oktober in der Jahrhunderthalle: „Wir haben am vergangenen Samstag bei der Mitgliederversammlung gemeinsam eine langfristige, strategische Entscheidung getroffen, den Verein und seine Lizenzspielerabteilung neu aufzustellen und zu strukturieren. Danach gab es eine wichtige Personalentscheidung“, erklärt der Vereinschef mit Blick auf die Trennung von Trainer Ismail Atalan und die am Samstag beschlossene Ausgliederung der Profiabteilung.

Villis ist bemüht, das Theater rund um Kapitän Bastians und Vorstand Hochstätter, der seit 2013 beim VfL arbeitet und dessen Vertrag bis Sommer 2020 datiert ist, beiseite zu schieben, vorerst zumindest. Er sagt: „Jetzt müssen wir uns auf das konzentrieren, was wichtig ist, und das ist das Spiel am Samstag gegen den SV Sandhausen, das wollen wir gewinnen.“

Brisantes Spiel gegen Sandhausen

Und danach müsse man, so der Aufsichtsrats-Vorsitzende weiter, „in Ruhe einen Nachfolger für Ismail Atalan finden.“ Ein engeres Zeitfenster nannte er nicht, auch zu Kandidaten wie den zuletzt hoch gehandelten Markus Kauczinski wollte er sich nicht äußern.

Klar ist: Die Partie gegen den SV Sandhausen, das Spiel eins nach der Ausgliederung und einer turbulenten Woche, birgt jede Menge Brisanz. Die Profis haben sich deshalb abgeschottet, um in Ruhe trainieren zu können, argumentieren die Übergangstrainer Jens Rasiejewski und Heiko Butscher. Nach zwei Einheiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit irgendwo in Bochum dürfen die Anhänger - und wer sonst noch mag - nur an diesem Freitag einen Blick auf das Training werfen, laut Verein ab 13 Uhr, ehe es wieder „geheim“ weitergeht.

Rasiejewski, als Fußball-Lehrer die Nummer eins an der Seitenlinie, und Butscher werden am Samstag das Team gegen Sandhausen coachen. Anpfiff: 13 Uhr.

(24) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 SV Darmstadt 98 14 4 5 5 24:25 -1 17
13 Jahn Regensburg 14 5 1 8 19:22 -3 16
14 VfL Bochum 14 4 4 6 13:17 -4 16
15 1. FC Heidenheim 14 4 3 7 19:28 -9 15
16 Dynamo Dresden 14 3 5 6 18:25 -7 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 Eintracht Braunschweig 7 3 3 1 10:6 4 12
6 1. FC Nürnberg 8 3 2 3 14:11 3 11
7 VfL Bochum 7 3 2 2 9:6 3 11
8 SV Darmstadt 98 8 3 2 3 17:15 2 11
9 FC Ingolstadt 7 3 1 3 12:9 3 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 SV Darmstadt 98 6 1 3 2 7:10 -3 6
15 1. FC Heidenheim 6 1 2 3 5:10 -5 5
16 VfL Bochum 7 1 2 4 4:11 -7 5
17 1. FC Kaiserslautern 8 1 1 6 5:18 -13 4
18 Greuther Fürth 8 0 2 6 6:18 -12 2

Transfers

VfL Bochum

Peniel Mlapa

Sturm

08/2017
Robert Tesche

Mittelfeld

08/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Robert Tesche

Mittelfeld

08/2017
Peniel Mlapa

Sturm

08/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017

VfL Bochum

14 H
Greuther Fürth
Samstag, 18.11.2017 13:00 Uhr
1:1 (1:1)
15 A
Erzgebirge Aue
Sonntag, 26.11.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
16 H
1. FC Union Berlin
Sonntag, 03.12.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Greuther Fürth
Samstag, 18.11.2017 13:00 Uhr
1:1 (1:1)
16 H
1. FC Union Berlin
Sonntag, 03.12.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
15 A
Erzgebirge Aue
Sonntag, 26.11.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 322 0,3
3 306 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 150 0,6
3 176 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 112 0,7
2
Robbie Kruse

Sturm

1 515 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • PepAncelotti 12.10.2017 19:00 Uhr
    (Westline Artikel vom 10.10.2017)
    ...Dabei gab es noch eine weitere Personalentscheidung.

    Die betrifft nämlich Christian Hochstätter junior, den Sohn des Bochumers Sportvorstandes. Der 24-Jährige wurde im April 2017 noch als Praktikant für den Lizenzspielerbereich vorgestellt. Die Bild-Zeitung hatte den Studenten zu diesem Zeitpunkt bereits als Teammanager bezeichnet, woraufhin der Verein vehement widersprach und in einem „Faktencheck“ öffentlichkeitswirksam klarstellte, dass der Junior lediglich ein 12-wöchiges Praktikant absolvieren soll. Doch dabei blieb es nicht. Der Sohn von Hochstätter saß bei den Pflichtspielen weiter auf der Trainerbank und in der Kabine, kümmerte sich allen voran um organisatorische Aufgaben.

    Christian Hochstätter senior gab zu dieser Personalie in der Pressekonferenz am Dienstag eine Erklärung ab: „Es war keine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für meinen Sohn, sondern es gab eine Personallücke, die wir füllen mussten. Wir wollten sie anderweitig besetzen, aber diese Person ist abgesprungen. Also habe ich meinen Sohn, der die Spieler bereits kannte und Sportmanagement studiert, gefragt, ob er sich vorstellen könne, die Aufgaben des Teammanagers vorerst zu übernehmen. Er hat zugesagt. Es war nie als langfristige Lösung gedacht.“
    ----------------------------------

    Ist diese Person, die ursprünglich für den Teamanagerposten vorgesehen war, tatsächlich noch abgesprungen oder hatte Hochstätter ihn gleich abgesagt, damit sein Sohn selbst den Job bekam?
    Ich sag nur... Vetternwirtschaft und Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für den Sohnemann.
    Und da der Sohnemann als Teammanager organisatorische Aufgaben übernommen hatte, dürfte die Idee, nämlich mit dem Regionalzug nach Nürnberg anzureisen, vermutlich auch von ihm stammen. Lachen

    Später bekam Bastians - wie bekannt - auch noch einen allergischen Schock beim Essen, weil jemand unachtsam war und schlecht "organisiert" hatte. Da kann man weder der Nürnberger Küche die Schuld geben, die Bastians nicht kennt, noch der Spieler selbst. Bastians kann nicht jedesmal die Küche darauf hinweisen, dass er allergisch gegen bestimmte Lebensmittelprodukte ist. Dafür gibt es den Manager, der das zu "organisieren" hat. Und der Allergiker muss sich darauf verlassen können, dass alles professionell abläuft, wie auch bei anderen Profi-Vereinen üblich.
    Vermutlich noch unter Schock stellte Bastians denjenigen zur Rede, der fahrlässig sein Leben aufs Spiel gesetzt hat. Gut, wollen wir das nicht übertreiben, aber ungefährlich war das ja nicht. Smile
    Der wiederum spielte das Ganze herunter mit der Aussage, das sei Butterersatz, kein richtiges Butter.
    Hallo? Geht's nocht? Anstatt zuzugeben, dass man keine Ahnung vom neuen Manager-Job hat, spielt man die Sache herunter?
    Ist doch logisch, dass Bastians sauer wurde "Brot kann schimmeln. Ihr könnt nichts."
    Und ich glaube, dieses "Ihr könnt nichts" bezog sich nicht wirklich auf den gesamten Verein, sondern nur auf Manager Vater und Manager Söhnchen.
    Was tut Hochstätter Senior? Der rächt sich für dat Söhnchen! Aber zuerst die JHV, dann Rache. Würde die JHV erst in 3 Monaten stattfinden, hätte Hochstätter wohl auch noch auf diese 3 Monate gewartet, bis er Bastians suspendieren will. Zwinker
    Jedenfalls war Atalan wohl dagegen, den Kapitän zu suspendieren. Klar, Atalan hatte jeden Leistungsträger benötigt, denn sein Stuhl wackelte. Und er musste dafür sorgen, dass der VfL wieder ordentlich punktet.
    Nicht Hochstätter Senior. Dem scheint es im Grunde egal zu sein, ob der VfL punktet oder im Chaos versinkt.
    Hauptsache Bastians wird bestraft, denn der hat Söhnchen angepöbelt. Und da Atalan das nicht wollte, quasi Widerworte gab - weg mit Atalan!
    Rache für Sohnemann ist süß und erfolgreich. Niemand legt sich mit Hochstätter Senior an!


    Zuletzt modifiziert von PepAncelotti am 12.10.2017 - 19:13:10
  • schwertfisch 12.10.2017 19:10 Uhr
    hätte Hochstätter nicht besser formulieren können.
  • scampi1848 12.10.2017 20:53 Uhr
    Super geschrieben
  • scampi1848 12.10.2017 20:55 Uhr
    Super geschrieben
  • westkurver 12.10.2017 23:05 Uhr
    Bin ja nicht so beim VFL dabei, hatte die Fahrt mit dem Zug aber für einen Joke gehalten. Dazu übernimmt ein Praktikant und ..ooooh!, Student, also ein Lehrling, die Aufgaben des Teammanagers? Auch ein Joke? nee, eigentlich nicht. Wird erst zu einem Joke wenn man voraussetzt, daß der Bengel doch das Talent des Vaters geerbt hat und dann schnell zum Teifi gejagt wurde. Was ist los an Rhein und Ruhr wenn die Vereinsquerelen spannender sind als der gespielte Fußball?
  • via Facebook: Manfred Jakob 12.10.2017 15:34 Uhr
    Dann schmeißt den Hochstätter endlich raus! Der schädigt unseren VfL!
  • via Facebook: Moo We 12.10.2017 15:39 Uhr
    Hochstätter raus !!!
  • via Facebook: Robert Taylor 12.10.2017 15:41 Uhr
    Schmeiß den hochstätter raus .
  • via Facebook: Heiko Luczak 12.10.2017 15:43 Uhr
    Hochstätter hätte niemals einen so langen Vertrag bekommen dürfen. Der hätte nach der linken Nummer mit dem Neururer schon infrage gestellt werden müssen. Nicht weil er Neururer gefeuert hat, sondern der Grund dafür war schon lächerlich.
  • via Facebook: Sigrid Cirkel 12.10.2017 15:47 Uhr
    Was habt ihr anderes erwartet 🤔🤔🤔
  • via Facebook: Benny Backhaus 12.10.2017 15:50 Uhr
    Hochstätter raus !!!
  • via Facebook: Uwe Henkel 12.10.2017 15:51 Uhr
    Butscher!!!
  • via Facebook: Florian Budelmann 12.10.2017 15:52 Uhr
    Fisch stinkt immer vom Kopf her. In diesem Falle heißt der Hochstätter,,
  • via Facebook: Carsten Will 12.10.2017 15:59 Uhr
    Matthias Leveling kein Tag ohne! 😂
  • via Facebook: Wuffa Müller 12.10.2017 16:26 Uhr
    Ganz schwaches Bild, was die Verantwortlichen vom VfL Bochum da zur Zeit abgeben. Nicht nachvollziehbare Entscheidungen in diesem renommierten, ehemals stolzen Verein.
  • via Facebook: Alfred Riehle 12.10.2017 16:42 Uhr
    Für mich hat sich der VfL Bochum erledigt!!!
  • via Facebook: Tim Lüke 12.10.2017 16:54 Uhr
    Wer trägt denn jetzt die Vorbildfunktion ?
  • via Facebook: Sascha Büker 12.10.2017 17:00 Uhr
    Marionette Villis. Beschämend was da gerade beim VfL läuft
  • via Facebook: Thomas Luebberst 12.10.2017 17:03 Uhr
    Der Villis ist doch auch ein Clown.So einen wie Wüst oder Altegoer wird Bochum wohl in näherer Zukunft nicht mehr bekommen.Man kann ja gegen Kind viel negatives Sagen,aber eins hat er schnell erkannt, Hochstaetter ist einer der grössten Blender im deutschen Profifussball.Bei anderen Vereinen würde der noch nicht mal einen Job als Reinigungskraft bekommen!
  • via Facebook: Bernd Link 12.10.2017 17:07 Uhr
    Das Duo Fach/Meier ist frei
  • via Facebook: Evelin Kegel 12.10.2017 17:44 Uhr
    Hochstätter sollte ganz schnell seinen Koffer packen, dieser Mann ist nicht mehr tragbar. Nach der Sympathiekundgebung zum HSV zu wechseln, hätte man den zum Teufel schicken sollen.
  • via Facebook: Martin Kirschbaum 12.10.2017 20:29 Uhr
    Die Unruhe bring nur Herr Hochstätter . Der Mann müsste auch sein Koffer Packen.
  • via Facebook: Dirk Feuerstack 12.10.2017 21:46 Uhr
    Viel gesprochen und nichts gesagt....
  • via Facebook: Roland Bugenhagen 12.10.2017 22:50 Uhr
    Ich denke der VFL täte gut daran die Zukunft ohne Christian Hochstätter zu planen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.