Startseite » Fußball » Regionalliga

BVB II
Nur Remis und Pyro-Chaoten sorgen für Unterbrechung

(10) Kommentare
Randale, bengalisches Feuer, Ultras, Bengalo, Hooligans, Symbolbild, Ultra, Pyro, Pyrotechnik, ACAB, Seenotfackel, Pains Wessex, Randale, bengalisches Feuer, Ultras, Bengalo, Hooligans, Symbolbild, Ultra, Pyro, Pyrotechnik, ACAB, Seenotfackel, Pains Wesse
Foto: Ketzer

Der BVB II hat das Nachholspiel der Regionalliga beim FC Wegberg-Beeck nicht gewonnen. Durch das 1:1 (0:1) verpasste Dortmund den Sprung auf Platz vier.

Zudem stand das Spiel vor dem Abbruch, da einige Dortmunder Chaoten massenweise Pyrofackeln abbrannten.

Das 1:1 ist für den BVB ein Rückschlag, denn die Mannschaft von Trainer Jan Siewert hätte das Feld von hinten aufrollen können. Bis Dienstagabend war die Tabelle der Regionalliga verzerrt. Während einige Teams bereits zwölf Spiele absolviert hatten, durfte der BVB II erst neun Mal ran.

Jetzt hat Dortmund zehn Spiele bestritten und 18 Punkte wanderten bisher auf das Konto der Mannschaft von Siewert. Bedeutet Rang acht in der Tabelle. Weitere Nachholspiele bestreitet die Siewert-Truppe am Dienstag (17. Oktober) bei Fortuna Düsseldorf II und am Freitag (24. November) beim SC Verl.

BVB mit sechs Veränderungen in der Startelf

Beim FC Wegberg-Beeck war es ein hartes Stück Arbeit für die Borussen, die ihre Startformation im Gegensatz zum letzten Spiel (0:0 gegen Erndtebrück) auf gleich sechs Positionen veränderten. Für Eike Bansen, Herbert Bockhorn, Lars Dietz, Beyhan Ametov, Janni Luca Serra und David Sauerland spielten Dominik Reimann, Joo-Ho Park, Sören Dieckmann, Anargyros Kampetsis, Philipp Hanke und Massimo Ornatelli.

Bogenlampe zum Ausgleich

Nach 15 Minuten erzielten die Borussen das 1:0 - Patrick Mainka traf für den BVB. Das war auch gleichzeitig der Pausenstand. Nach dem Wechsel musste die Partie nach etwas mehr als einer Stunde leider unterbrochen werden. Denn einige BVB-Fans zündeten massenweise Pyrofackeln, daraufhin schickte Schiedsrichter Nico Fuchs beide Teams in die Kabine. Nach einer kurzen Pause ging es weiter. Und wie - denn Wegberg-Beeck kam durch Danny Fäuster zum Ausgleich (78.). Es war ein kurioses Tor, am Ende fand eine Bogenlampe den Weg ins Tor von Dominik Reimann - 1:1. Bei dem Spielstand blieb es - für die Gastgeber ein Punktgewinn, für Dortmund ein klarer Rückschritt im Kampf um die ersten Plätze.

Weiter geht es für den BVB am kommenden Samstag (14 Uhr) beim SC Wiedenbrück. Der Aufsteiger Wegberg-Beeck muss bereits am Freitag (19:30 Uhr) wieder ran. Dann erwartet der SCW zuhause den bisher so stark aufspielenden SV Rödinghausen.

(10) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • fabio.carlos.79025 10.10.2017 21:57 Uhr
    Damit ist die Saison wohl auch für den BVB gelaufen sowieso bei RWO. Oder Reviersport ?
  • rolbot 10.10.2017 22:18 Uhr
    Man war das schlecht. Wenn Dortmund so weiterspielt, ist die Saison gelaufen. Lachen
  • Nesse7091 11.10.2017 00:01 Uhr
    das ist immer so, wenn der Trainer viel erzählt und kein Spieler versteht nicht was er meint (träumt).
    Wir kennen das aus seiner Zeit bei RWE
  • lapofgods 11.10.2017 00:21 Uhr
    Diese Pyrowerbung finde ich immer geil beim Reviersport. So schöne Bilder. Ich glaube, das mach ich auch mal.
  • lidonit 11.10.2017 04:10 Uhr
    1:1 (1:0)? wer ist in Fuehrung gegangen?
  • Hotteköln 11.10.2017 12:12 Uhr
    Respekt für Wegberg. Sind in der Liga angekommen.
  • via Facebook: David Hartmann 10.10.2017 21:42 Uhr
    #NoPyroNoParty Fußballfans sind keine Verbrecher 💪
  • via Facebook: Christoph Lorenz 10.10.2017 21:43 Uhr
    Pyro in Wegberg 😂
  • via Facebook: Lars Jung 11.10.2017 07:09 Uhr
    Inwiefern ist das bei einem Spiel in der Woche in Wegberg-fucking-Beeck denn für irgendwen gefährlich? Da ist doch sicher Platz ohne Ende gewesen.
  • via Facebook: Klaudius Hartwig 11.10.2017 16:36 Uhr
    Das Spiel am Samstag in Wiedenbrück ist erst um 15:00 🙂

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.