Startseite » Fußball » Regionalliga

Ausschreitungen
RWE-Randalierer verletzten neun Menschen

(44) Kommentare
Polizei, Einsatz, Bus, niederrheinpokal, Saison 2016/17, Polizei, Einsatz, Bus, niederrheinpokal, Saison 2016/17
Foto: Socrates Tassos

Randalierende Fußballfans haben in Mülheim an der Ruhr Zugreisende beleidigt und Sicherheitskräfte der Bahn angegriffen. Insgesamt neun Menschen wurden verletzt.

Die rund 50 Randalierer waren nach einem Regionalliga-Spiel ihres Vereins Rot-Weiss Essen bei Borussia Mönchengladbach II am Samstagabend bereits im Zug mit fremdenfeindlichen Äußerungen und Gesten gegenüber Mitreisenden aufgefallen, berichtete die Polizei am Sonntag. Beim Halt im Hauptbahnhof Mülheim griffen sie dann Sicherheitskräfte an, drängten sie aus dem Zug und bedrohten sie mit Flaschen.

Drei Sicherheitsleute wurden verletzt. Die Bahnmitarbeiter setzten zur Gegenwehr Pfefferspray und einen Schlagstock ein, wie es hieß. Erst ein Aufgebot von zahlreichen Polizisten konnte die betrunkenen Fans stoppen. Sechs von ihnen erhielten Strafanzeigen wegen Landfriedensbruchs. Die Polizei sprach Platzverweise aus.

(44) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • hansi1 24.09.2017 12:55 Uhr
    Doc,da bitten 50 Idioten um Stadionverbot
  • RWEimRheingau 24.09.2017 13:00 Uhr
    Ach so, das waren also Fußballfans? Diese Idioten sind keine Fans, sondern geistig unterbelichtete Schwachmaten! Gummiknüppel raus und auf die Birne, die Sprache verstehen die!
  • Hafenstr.97a 24.09.2017 13:05 Uhr
    Wer gibt den Kindern auch noch immer Alkohol? Diese Mischung ist unerträglich! Stadionverbot auf Lebenszeit !
  • Bla bla 24.09.2017 13:25 Uhr
    Glückwunsch Reviersport. Endlich mal nicht "Fans" erwähnt
  • Düssel-Eddy 24.09.2017 13:38 Uhr
    Zu viel verletzte Sicherheitsbedienstete, bei den anderen sollte man besser von Sachschaden sprechen.
  • Hotteköln 24.09.2017 13:39 Uhr
    Gute Wortwahl im Bericht. Es waren wohl RWE-Randalierer und keine Fans. Ist der Verein nicht in der Lage zumindest diese 50 zu selektieren und zu sperren? Die die eine Anzeige bekommen haben sind doch namentlich bekannt. Wäre schon mal ein erster Schritt. Hält evtl. ja doch den ein oder anderen ab. Obwohl ich das so richtig auch nicht glaube. Es ist schwierig das richtige Konzept gegen solche Chaoten zu entwickeln TraurigTraurigTraurig
  • phil2610 24.09.2017 13:43 Uhr
    Man sollte die Gerhirnamputierten sofort einsperren und ein paar Wochen festhalten, Entzugserscheinungen ist die größte Strafe.
    Lebenslanges Stadionverbot auf allen Plätzen !!!.
  • Baby 24.09.2017 13:47 Uhr
    Traurig und armselig. Und zum schämen.
  • rwekopo 24.09.2017 13:59 Uhr
    Man fragt sich nur,was in diesen hohlen Köpfen vorgeht.Zum Schämen!
  • Traumzauberer 24.09.2017 14:20 Uhr
    An alle, die hier vehement ein Stadionverbot fordern:
    Was nützt das, wenn im Zug und auf einem Bahnhof randaliert wird ?
  • RWEimRheingau 24.09.2017 14:27 Uhr
    Im Bericht heißt es "Randalierende Fußballfans"!
  • hansi1 24.09.2017 14:34 Uhr
    Stefan,wir koennen sie leider nicht ueberall mit einen Betretungsverbot belegen.
    aber wenn man das Pack aus den Stadions rausbekommen ist es ein erster Schritt
  • derSchläfer2000 24.09.2017 14:36 Uhr
    Jeder einzelne Verletzte ist einer zuviel. Allerdings aus drei von RWE Randalieren Verletzten jetzt neun zu machen ist schon ein wenig reißerisch. Laut Polizeibericht waren die anderen sechs Verletzten RWE-Randalierer. Vermutlich haben die sich sogar selbstverletzt nehme ich an.Lachen Auch die Reihenfolge dass die drei Bahnmitarbeiter erst verletzt wurden und dann zur Gegenwehr Waffengewalt einsetzten stellt sich im Polizeibericht anders da. Aber was solls, so kann man besser Stimmung gegen RWE machen. Und bevor jetzt jemand glaubt, das ich es gutfinde zu pöblen oder zu bedrohen, das lehne ich entschieden ab und die jenigen, die das tun, sollten auch die Konsequenzen tragen. Dafür gibt es Kameras und die Staatsgewalt. Allerdings ist seriöser Journalismus für mich eben auch anders.
  • Hotteköln 24.09.2017 14:53 Uhr
    @derschläfer2000.
    Hast am Ende deines Kommentars mal gerade noch die Kurve gekriegt.
    Wir sollten uns alle einig sein das so was nicht geht. Und zwar vereinsübergreifend. Hoffe das die Kommentare weiterhin so bleiben. Nämlich übergreifend. Nur gemeinsames Vorgehen und Geschlossenheit aller Fans hilft
  • Carlos Valderrama 24.09.2017 15:25 Uhr
    @hotte

    Du hast aber leider nicht die Kurve gekriegt!
    Derartiger Journalismus ist sicherlich genauso unerfreulich wie die "Randalierer".
  • Ralf blau und rot 24.09.2017 15:45 Uhr
    Egal von welchem Verein,
    Wegsperren und mal vier Wochen Steine klopfen lassen,vielleicht wird dann das Gehirn wieder klar
  • Uerdingen05 24.09.2017 16:01 Uhr
    Wieder einmal die beste Werbung für Sponsoren und Investoren beim Chaos Club rwe
  • RWEimRheingau 24.09.2017 16:11 Uhr
    Uerdingen, wer im Glashaus sitzt und von Iwan gefüttert wird, der sollte nicht so große Reden schwingen!
  • Essenkomm 27.09.2017 13:43 Uhr
    Achtung! Hotteköln hat ihrgendwelche Verbidungen zum reviersport.
  • via Facebook: Wolfram Kunert-Slawinski 24.09.2017 12:54 Uhr
    Stadionverbote! Sofort 😠😠😠
  • via Facebook: Sabine Gohres 24.09.2017 12:55 Uhr
    unfassbar :o
  • via Facebook: Alexander Serrf 24.09.2017 12:56 Uhr
    Immer diese RWE "Fans"
  • via Facebook: Bodo Schultz 24.09.2017 12:56 Uhr
    Weg mit diesem Pack, egal von welchem Verein
  • via Facebook: Michael Borgmann 24.09.2017 12:59 Uhr
    Wie sieht denn eine "fremdenfeindliche Geste" aus?
  • via Facebook: Sven Fässler 24.09.2017 12:59 Uhr
    Ist sicherlich auch die Merkel Schuld....
  • via Facebook: Steffi Marco 24.09.2017 13:00 Uhr
    https://ruhraktuell.com/essen/pol-e-muelheim-an-der-ruhr-anhaenger-von-rot-weiss-essen-randalieren-im-zug-und-verletzten-fahrgaeste-und-sicherheitsmitarbeiter/
  • via Facebook: Dieter Seifert 24.09.2017 13:01 Uhr
    Ich "durfte" in Gladbach von einer der oberen Bankreihen miterleben, was während des Spiels unter Alkoholeinfluss abging. Kein Wunder, dass die Polizei aufzog.
  • via Facebook: Markus Honisch 24.09.2017 13:04 Uhr
    Kleine Kinder und Alkohol, keine gute Mischung!!
  • via Facebook: Michael Hülle 24.09.2017 13:06 Uhr
    Essen ist und bleibt ein Scheiß Verein!
  • via Facebook: Mark Westenberg 24.09.2017 13:08 Uhr
    Danke Merkel
  • via Facebook: Bastian Scholz 24.09.2017 13:14 Uhr
    Welche Zahl stimmt denn nun? Es besteht ein recht großer Unterschied zwischen 6 Strafanzeigen und den genannten 50 Randalierer?
  • via Facebook: Tom Manders 24.09.2017 13:17 Uhr
    RWE kann man offensichtlich nur noch besoffen ertragen! Das sind keine Fußballfans, sondern bescheuerte Rassisten!
  • via Facebook: Ibrahim Ibo Mohamed 24.09.2017 13:21 Uhr
    Auch Sicherheitsleute sollten Elektroschocker bei sich tragen und diese anwenden dürfen, was anderes haben diese Idioten nicht verdient.
  • via Facebook: Jürgen Dabringhausen 24.09.2017 13:22 Uhr
    Arbeitslos und kein Geld im Portemonnaie, scheiß RWE!!!!!
  • via Facebook: Thomas P. Aus Gla 24.09.2017 13:25 Uhr
    Tod & Hass dem RWE
  • via Facebook: Uwe Driftmeier 24.09.2017 13:30 Uhr
    Dreckspack jeden Vereins, ihr macht alles kaputt!!😡
  • via Facebook: Jürgen Zips-Zimmermann 24.09.2017 13:43 Uhr
    Von wegen " gegen alle stadionverbote"!
  • via Facebook: Tom Dice 24.09.2017 14:17 Uhr
    Ist mir damals auch schon persönlich widerfahren, der asozialste Kern der Szene der selbst Bock hat sich mit Normalos mitunter auch Vätern mit Kindern dabei zu boxen, Frust oder was? Fehlendes Hirn ist zwar ein Grund aber kein valider....
  • via Facebook: Jan Os 24.09.2017 14:45 Uhr
    Rene We
  • via Facebook: Tor Ben 24.09.2017 15:16 Uhr
    Oh man und dann wundert man sich das es bald alkoholverbot in der bahn gibt 🙈
  • via Facebook: Marc Sosa 24.09.2017 22:02 Uhr
    Rot-Weiss essen FICKEN UND VERGESSEN #nurdermsv1902
  • via Facebook: Jürgen Lehmann 25.09.2017 01:22 Uhr
    .. diese Idioten gehören eingesperrt..😡😡
  • via Facebook: Dome Stfl 25.09.2017 15:27 Uhr
    Immer die Essener
  • via Facebook: Stephan Fust 26.09.2017 15:10 Uhr
    Sehr hilfreich, solche "Fans". Vor allem Sponsoren sollen da voll drauf abfahren..

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.