Startseite » Mehr Fußball » Junioren

BVB U19
Derbe Klatsche bei den Spurs

(0) Kommentare
Foto: firo

Am ersten Spieltag der UEFA Youth League unterlag die U19 von Borussia Dortmund dem englischen Vertreter Tottenham Hotspur deutlich mit 0:4 (0:3).

Bereits nach vier Minuten klingelte es zum ersten Mal im Kasten von BVB-Torwart Eike Bansen. Nachdem Spurs-Kapitän Marcus Edwards in Arjen-Robben-Manier von rechtsaußen in die Mitte zog, brachte ihn Innenverteidiger Sören Lippert zu Fall. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte sicher im unteren linken Eck.

Bruun Larsen feiert sein Comeback

Gut 15 Minuten später hatte Gabriel Kyeremateng den Ausgleich für die Borussen auf dem Fuß. Jakob Bruun Larsen, der sein erstes Spiel nach fünfmonatiger Verletzungspause absolvierte, setzte sich auf der linken Seite gekonnt durch und brachte den Ball in die Mitte, wo der Angreifer zum Abschluss kam, den Ball aber knapp über das Tor setzte. Es sollte die einzige nennenswerte Torchance der Dortmunder in der erste Hälfte sein.

Als Kazaiah Sterling in der 29. Minute die komplette Hintermannschaft des BVB überlief und auch schon Schlussmann Bansen umspielt hatte, rechneten alle schon mit dem 2:0 für die Engländer. Doch der flinke Angreifer legte sich den Ball zu weit vor und brachte das Spielgerät nicht im Tor unter.

Doppelschlag entscheidet die Partie

Doch kurze Zeit später war es dann soweit. Keanan Bennetts schnappte sich 25 Meter vor dem Tor das Leder, ließ vier Gegenspieler stehen und vollendete sein Solo mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke (33.).

Nur drei Zeigerumdrehungen später musste Bansen erneut hinter sich greifen. Nach einer Ecke von Edwards kam Verteidiger Japhet Tanganga zum Kopfball, Sterling verlängerte ins Tor der Gäste. Damit war der Drops endgültig gelutscht. Mit 0:3 ging es in die Halbzeitpause.

Aus dieser kam die Mannschaft von Trainer Benjamin Hoffmann besser heraus, konnte sich aber keine Torchance erspielen.

Pfosten rettet den BVB

Die erste der zweiten Hälfte hatten dann auch die Gastgeber. Nach einem Freistoß des überragenden Edwards, klärte Lippert den Ball ans eigene Gestänge. Glück für den BVB.

In der 62. Minute setzten die Londoner dann noch einen drauf. Edwards setzte sich auf der rechten Seite gegen vier Dortmunder durch und zog in die Mitte Richtung Tor und schloss dann mit seinem starke linken Fuß trocken in die rechte Ecke ab. Wieder hatte der bemitleidenswerte Bansen keine Abwehrmöglichkeit.

In der letzten halben Stunde beschränkten sich die Spurs aufs verteidigen, während die Dortmunder anliefen, sich aber weiterhin keine klaren Tormöglichkeiten herausspielen konnten.

(0) Kommentare

Spieltag

A-Junioren Bundesliga West

1
2
fc schalke 04, 1. Bundesliga, Amine Harit, Saison 2017/18, fc schalke 04, 1. Bundesliga, Amine Harit, Saison 2017/18
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.