Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL
Die Mentalität stimmt

(6) Kommentare
VfL Bochum, 2. Bundesliga, Saison 2017/18, Danilo Soares, VfL Bochum, 2. Bundesliga, Saison 2017/18, Danilo Soares
Foto: dpa

Das Team von Trainer Atalan knickt nach Rückschlägen nicht ein. Durchwachsenes Debüt von Sam, souveräne Leistung von Torwart Dornebusch. Bastians beweist Größe.

Es war ein verrücktes Spiel, dieses 2:1 des VfL Bochum in Darmstadt. Als sich alle Spieler und (Co-)Trainer des Zweitligisten am frühen Montagnachmittag auf dem Trainingsplatz zum Mannschaftsbildaufreihten, war deutlich zu spüren: Dieser Sieg beflügelt die Stimmung. Fünf Aspekte am Tag danach.

1 Das Vorbild. Felix Bastians ist von Trainer Ismail Atalan zum Kapitän befördert worden. Er zahlt zurück, mit Leistung, mit Anstand. „Wir stehen als Verein für Werte wie Respekt und Fairplay. Für mich ist es selbstverständlich, dass der Kapitän diese Werte vertritt“, sagt er am Tag nach seiner großen Geste in heikler Lage. Beim Stand von 0:1 hatte er selbst eingeräumt, nicht gefoult worden zu sein und damit ein Elfmetergeschenk abgelehnt. „Er ist ein absolutes Vorbild“, lobt Trainer Ismail Atalan. Grundsätzlich, sagen beide, müsse jeder Spieler selbst wissen, wie er in solchen Situationen handelt. Bastians Empfehlung: „Ich möchte jedenfalls nicht so einen Elfmeter gegen mich bekommen. Dann wären wir doch auch alle sauer.“ Umso schöner sei es ja zu sehen, dass die Ehrlichkeit noch belohnt wurde. „Die Mannschaft“, lobt ihr Kapitän, „hat eine gute Reaktion gezeigt.“ Mit zwei blitzsauberen, regulären Treffern.

2 Die Mentalität. Gegen den MSV Duisburg (0:1/1:1), gegen Dresden (0:1/3:2) und jetzt in Darmstadt (0:1/2:1) lag der VfL zurück. Die ersten beiden Saisonsiege meisterte Bochum in den Schlussminuten. Nach Rückschlägen knickt keiner ein, die Mentalität stimmt. Allerdings: Eine konzentrierte Leistung über 90 Minuten gab es noch nicht, die zweite Halbzeit gegen Dresden und die erste Halbzeit gegen Darmstadt waren schwach.

Sam ist die fehlende Spielpraxis anzumerken

3 Die Debütanten. Torwart Felix Dornebusch zeigte eine gute Leistung in seinem ersten Zweitliga-spiel für den VfL Bochum überhaupt. Der Torwart wirkte souverän, parierte die Torschüsse der Darmstädter sicher, war beim 0:1 machtlos. „Felix hat das sehr gut gemacht. Er war sehr präsent und hat Ruhe ausgestrahlt“, sagt Trainer Atalan. Gegen Heidenheim am Sonntag (13.30 Uhr) wird der 23-Jährige wieder im Tor stehen. Manuel Riemann hat sich am Donnerstag vergangener Woche einen Muskelfaserriss zugezogen.

Erstmals für den VfL auf dem Platz war Zugang Sidney Sam. Dem 29-Jährigen merkte man an, dass ihm Spielpraxis fehlt. Körperlich muss er zulegen, sein Pressingspiel verbessern. In einigen Aktionen ließ er seine Klasse aber auch aufblitzen. Trainer Atalan mahnt zur Geduld: „Wir werden noch viel Freude an ihm haben.“

4 Der Gewinner. Dimitrios Diamantakos kam von der Bank - und war sofort präsent. Giftig und torgefährlich. Der Matchwinner. „Ich wollte dieses Tor unbedingt machen“, sagte der stürmende Neuzugang über sein erstes VfL-Tor zum 1:1. Seit dem St.-Pauli-Auftakt fehlte der Grieche wegen Rückenproblemen. Ob Bochum – wie in Halbzeit zwei in Darmstadt – auch von Beginn an im 4-4-2 vorstellbar ist? Mit Hinterseer, mit Diamantakos? Grundsätzlich ja, sagt Atalan. Die Grundformation bliebe zwar ein 4-3-3. Aber er setzt auch auf „Flexibilität“ – mit Blick auf den Gegner.

5 Der Verlierer. Alexander Merkel bekam wieder einmal eine Chance von Beginn an - und nutzte sie wieder nicht. Der Mittelfeldspieler dürfte gegen Heidenheim seinen Startelfplatz verlieren. Vermutlich an Neuzugang Robert Tesche. Vitaly Janelt und Thomas Eisfeld trainierten weiterhin nur individuell.

(6) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Dynamo Dresden 14 4 5 5 18:23 -5 17
14 Jahn Regensburg 14 5 1 8 19:22 -3 16
15 VfL Bochum 14 4 4 6 13:17 -4 16
16 1. FC Heidenheim 14 4 3 7 19:28 -9 15
17 Greuther Fürth 14 3 2 9 15:27 -12 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 Eintracht Braunschweig 7 3 3 1 10:6 4 12
6 1. FC Nürnberg 8 3 2 3 14:11 3 11
7 VfL Bochum 7 3 2 2 9:6 3 11
8 SV Darmstadt 98 8 3 2 3 17:15 2 11
9 FC Ingolstadt 7 3 1 3 12:9 3 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 SV Darmstadt 98 6 1 3 2 7:10 -3 6
15 1. FC Heidenheim 6 1 2 3 5:10 -5 5
16 VfL Bochum 7 1 2 4 4:11 -7 5
17 Greuther Fürth 8 0 2 6 6:18 -12 2
18 1. FC Kaiserslautern 8 0 1 7 3:18 -15 1

Transfers

VfL Bochum

Peniel Mlapa

Sturm

08/2017
Robert Tesche

Mittelfeld

08/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Robert Tesche

Mittelfeld

08/2017
Peniel Mlapa

Sturm

08/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017
Russell Canouse

Mittelfeld

VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2017

VfL Bochum

14 H
Greuther Fürth
Samstag, 18.11.2017 13:00 Uhr
1:1 (1:1)
15 A
Erzgebirge Aue
Sonntag, 26.11.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
16 H
1. FC Union Berlin
Sonntag, 03.12.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Greuther Fürth
Samstag, 18.11.2017 13:00 Uhr
1:1 (1:1)
16 H
1. FC Union Berlin
Sonntag, 03.12.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)
15 A
Erzgebirge Aue
Sonntag, 26.11.2017 13:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 322 0,3
Robbie Kruse

Sturm

3 299 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 150 0,6
3 176 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 112 0,7
2
Robbie Kruse

Sturm

1 515 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • via Facebook: Michael Büttner 12.09.2017 08:49 Uhr
    Nie
  • via Facebook: David Schmidt 12.09.2017 08:53 Uhr
    Trotz des Sieges sollte der Blick beim VfL nach unten gehen, nicht nach oben. Die Abstiegsgefshr ist größer als die Aufstiegschancen.
  • via Facebook: Jens Spatzek 12.09.2017 09:00 Uhr
    Nein
  • via Facebook: Klaus Czaska 12.09.2017 09:02 Uhr
    Wenn man von Verletzungen im grossen Ausmaße verschont bleibt und 90 Minuten konzentriert ist dann denke ich schon das ein Platz unter den ersten 3 möglich ist.
  • via Facebook: Manfred Jakob 12.09.2017 10:27 Uhr
    Nö. Vielleicht in der Saison 2018/2019
  • via Facebook: Dan Thorn 12.09.2017 13:01 Uhr
    FD32🙌

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.