Startseite » Fußball » Kreisliga B

Gelsenkirchen
Spielabbruch nach Schlägerei

(20) Kommentare
Polizei, Symbolfoto, Symbolbild, Symbol, Polizeiauto, Polizei, Symbolfoto, Symbolbild, Symbol, Polizeiauto
Foto: Tim Müller

Ein Spiel zwischen dem FC Zrinski und SW Gelsenkirchen Süd ist am Samstag eskaliert. Mehrere Spieler lieferten sich laut Polizei eine Schlägerei.

Ein Fußballspiel zwischen dem FC Zrinski und dem SW Gelsenkirchen Süd ist am Samstagnachmittag abgebrochen worden. Nach Angaben der Polizei haben sich Spieler beider Mannschaften auf der Sportanlage der Gesamtschule Ückendorf eine Schlägerei geliefert. Auch Flaschen seien geworfen worden. Die herbeigerufenen Polizeikräfte hätten die Streithähne trennen müssen. Daraufhin sei die Veranstaltung abgebrochen worden. Gegen die Beteiligten seien Strafanzeigen erstattet worden.

Auslöser sei eine Beleidigung des Schiedsrichters gewesen. Ein 26-jähriger Spieler habe den Unparteiischen bedroht, weil ihn dieser vom Platz gestellt habe. Als der Spieler den Platz verlassen habe, sei er von einem Beteiligten der Gastmannschaft zunächst verbal und dann auch körperlich angegangen worden. Daraus entwickelte sich dann laut Polizei eine Schlägerei zwischen den Mannschaften.

(20) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • schutzschwalbe 27.08.2017 09:24 Uhr
    Ja, welcher Klientel steckt denn dahinter ? Oder welches - oder gar welche ?
  • kristallkugel 27.08.2017 12:10 Uhr
    Warum geht denn immer die Polizei dazwischen? Stört doch nur! Die Jungs können sich doch gar nicht ordentlich austoben!
  • adilette 27.08.2017 12:16 Uhr
    Genau richtig,lasst den Jungs doch Ihre GewaltbereitschaftLachenLachenLachen

    Wieviele Spieler waren Deutsch ??OpssssOpssssOpssss

    Richtig
  • Schullek 27.08.2017 13:01 Uhr
    Essener Verhältnisse...
  • 27.08.2017 23:17 Uhr
    Beide Vereine direkt ausschließen das hilft...ging in essen auch aber haben sich dann bei Wacker Gladbeck angeschlossen...da in GE vieles möglich ist
  • via Facebook: Jörg Loose 27.08.2017 08:59 Uhr
    Man kann sich schon denken,welches Klientel dahintersteckt
  • via Facebook: Christian Lenke 27.08.2017 09:11 Uhr
    Hoch lebe der Amateurfussball. Traurig immer wieder von solchen Ausfällen einzelner zu lesen
  • via Facebook: Nico Wanke 27.08.2017 09:18 Uhr
    Miroslav Josic Fussball Zauber
  • via Facebook: Björn Wissing 27.08.2017 09:25 Uhr
    Karsten Hake Jarno Trulli
  • via Facebook: Uwe Lange 27.08.2017 09:38 Uhr
    Multikulti auf dem Fussballplatz. Alles Einzelfälle. Deutschland in dem wir gut und gerne leben.
  • via Facebook: Volker Scherweit 27.08.2017 10:27 Uhr
    FC Zrinski, das sagt doch schon alles.
  • via Facebook: Freddy Brand 27.08.2017 11:05 Uhr
    Björn Wissing
  • via Facebook: David Grothe 27.08.2017 11:05 Uhr
    Andre Weinacht wat machste wieder für Sachen?!😂
  • via Facebook: Michelle Pizolka 27.08.2017 11:19 Uhr
    Dennis UndSo
  • via Facebook: Hans Moor 27.08.2017 11:46 Uhr
    Stimmt nicht. Den südländischen Hitzköpfen sind mal wieder die Sicherungen zuerst durchgebrannt. Siehe Video bei FuPa!
  • via Facebook: Daniel Otis 27.08.2017 11:58 Uhr
    Bestimmt zwei Jungs aus gutem Elternhaus, denen der Lernstress zu Kopf gestiegen ist!
  • via Facebook: Slaven SKa Codgerlife 27.08.2017 13:09 Uhr
    Wie wäre es, wenn der jeweilige Verband nur Spieler spielen lässt, die sich vertraglich verpflichten, bei Beleidigungen und bei (versuchter) Körperverletzung Strafen ab 1.000. Euro aufwärts zu zahlen? Ich bin mir sicher, dass das einige Hohlbirnen abschrecken wird. Zumal sich solche Vollpfosten dann so ein Verhalten auf dem Fußballplatz nicht mehr leisten können. Zahlen sie nicht, dürfen sie nicht mehr spielen und werden zum zahlen gezwungen. Null Toleranz für Gewalt!
  • via Facebook: Markus Muckenschnabl 27.08.2017 13:32 Uhr
    Mein EX Verein wie geil😂
  • via Facebook: Daniel Berkau 27.08.2017 18:00 Uhr
    Kreisliga as its best. Hoch lebe der Amateurfußball... Keine Einzelfälle
  • via Facebook: Andreas Meis 27.08.2017 19:03 Uhr
    Die Kadernamen sprechen eine klare Sprache 😂😂

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.