Startseite » Fußball » Regionalliga

Wattenscheid 09
Insolvenzverwalter steht schon vor der Tür

(60) Kommentare
lohrheidestadion, lohrheidestadion
Foto: Stefan Rittershaus

Untergangsstimmung beim Regionalligisten SG Wattenscheid 09. Die Trainer-Legende Hannes Bongartz leidet mit seinem früheren Klub.

Viele Fußballfans werden sich noch an die glorreiche Bundesliga-Zeit der SG Wattenscheid 09 zwischen 1990 und 1994 erinnern: Die Schwarz-Weißen mauserten sich unter Trainer Hannes Bongartz mit Spielern wie Souleymane Sané und Marek Lesniak zum Favoritenschreck.

Auch beim Rekordmeister Bayern München werden sie nur ungern an den Klub von der Lohrheide zurückdenken. Gleich zweimal besiegte das kleine Wattenscheid die großen Bayern. „Diese Zeit, die Bundesligaspiele mit Wattenscheid und Boss Klaus Steilmann werde ich immer im Herzen tragen und nie vergessen“, betont der damalige Wattenscheider Trainer Hannes Bongartz. Umso schmerzlicher ist für den 66-jährigen Ex-Nationalspieler und für alle SG-Fans die aktuelle Situation an der Lohrheide: Nach Informationen dieser Zeitung steht der Insolvenzverwalter schon vor der Tür.

Ich kann mir vorstellen, wie sich Farat fühlt. Er ist doch auch ein Wattenscheider durch und durch. Mir blutet das Herz – ihm ebenso. Ich bin froh, dass der Boss das nicht miterleben muss

Hannes Bongartz

In den vergangenen Wochen erfolgte eine Rücktrittswelle in der Chefetage. Erst legte die Vorstandsspitze um Gabriele und Franco Vit ihre Ämter nieder, und dann kündigte Aufsichtsratschef Reinhard Mokanski sein Aus an. Am Dienstag wurde auf einer Aufsichtsratssitzung Tacheles geredet. „Es ist bereits kurz nach zwölf. Ich werde mir jetzt rechtlichen Rat suchen. Vielleicht ist eine Insolvenz auch die einzige Chance für den Verein“, erklärt Christian Mose, Sprecher des Aufsichtsrates, gegenüber dieser Redaktion. Der 37-Jährige ist zusammen mit Dennis von Scha­mann noch der einzige übriggebliebene Vereinsverantwortliche.

Farat Toku, Trainer und Sportlicher Leiter in Personalunion, und seine Mannschaft haben keine Ansprechpartner mehr. Der 37-jährige Toku, der vor seiner Vertragsverlängerung in Wattenscheid Angebote der Konkurrenz ablehnte, findet deutliche Worte zu der prekären Lage in Wattenscheid. „Ich fühle mich hintergangen und im Stich gelassen. Sowohl Herr Mokanski als auch die Vits haben mir bei meiner Verlängerung ihr Wort gegeben, dass sie bleiben. Jetzt sind sie die ersten, die gehen. Unter diesen Voraussetzungen habe ich nicht unterschrieben.“

Dass Toku wütend und enttäuscht ist, kann Vereinslegende Bongartz nachvollziehen. Auch er schätzt Toku für seinen Fleiß. Bongartz: „Ich kann mir vorstellen, wie sich Farat fühlt. Er ist doch auch ein Wattenscheider durch und durch. Mir blutet das Herz – ihm ebenso. Ich bin froh, dass der Boss das nicht miterleben muss.“

(60) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 SC Verl 17 5 9 3 25:20 5 24
10 Fortuna Düsseldorf II 18 7 3 8 29:30 -1 24
11 SG Wattenscheid 09 18 6 5 7 23:19 4 23
12 Rot-Weiss Essen 18 5 8 5 30:27 3 23
13 Borussia Mönchengladbach II 18 6 5 7 21:24 -3 23
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Rot-Weiss Essen 10 3 3 4 15:14 1 12
11 Borussia Dortmund II 7 3 3 1 11:10 1 12
12 SG Wattenscheid 09 10 3 3 4 9:9 0 12
13 Bonner SC 9 3 2 4 13:19 -6 11
14 Alemannia Aachen 7 2 3 2 13:10 3 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 Rot-Weiß Oberhausen 10 2 6 2 11:13 -2 12
10 SV Rödinghausen 9 3 2 4 22:14 8 11
11 SG Wattenscheid 09 8 3 2 3 14:10 4 11
12 Rot-Weiss Essen 8 2 5 1 15:13 2 11
13 Fortuna Düsseldorf II 10 3 2 5 14:16 -2 11

SG Wattenscheid 09

18 H
TuS Erndtebrück
Samstag, 18.11.2017 14:00 Uhr
3:0 (1:0)
19 A
Fortuna Düsseldorf II
Samstag, 02.12.2017 14:00 Uhr
-:- (-:-)
20 H
Borussia Dortmund II
Samstag, 09.12.2017 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 H
TuS Erndtebrück
Samstag, 18.11.2017 14:00 Uhr
3:0 (1:0)
20 H
Borussia Dortmund II
Samstag, 09.12.2017 14:00 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Fortuna Düsseldorf II
Samstag, 02.12.2017 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SG Wattenscheid 09

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 283 0,3
Manuel Glowacz

Mittelfeld

5 322 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 392 0,2
2 438 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Manuel Glowacz

Mittelfeld

4 178 0,5
2 3 210 0,4
1
2
3
4
Tedesco, Tedesco
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • BallaBalla 23.08.2017 17:34 Uhr
    auch wenn ich mich wiederhole..... es war schon vor Wochen abzusehen!
    Traurig, aber halt die Realität.
  • Dani09 23.08.2017 17:45 Uhr
    Auch wenn ich damit gerechnet habe, die Gewissheit das es jetzt auch so kommt wie es kommen musste tut trotzdem verdammt weh!
    Wohin der Weg jetzt auch führt ich werde ihn mitgehen 09!
  • bayernmünch 23.08.2017 17:50 Uhr
    traurig wie Missmanagement die Fans und die Mannschaft und Trainer bestraft.
  • Holgii 23.08.2017 18:01 Uhr
    Wir die kleinen Traditionsreichen Vereine aus dem Pott und Umgebung werden alle nach und nach von der Bildfläche verschwinden...... Und warum da sollten sich die Damen und Herren vom DFB und seinen Untergeordneten Vertretungen mal Gedanken drüber machen . Ein Sportliches Glück -Auf nach Wattenscheid
  • Puma1907 23.08.2017 18:16 Uhr
    Hoffentlich wird alles gut,drücke euch beide daumen,GLÜCK AUF.
  • Baby 23.08.2017 18:20 Uhr
    Alles Gute aus Essen, ich drücke euch die Daumen. Seid tapfer Wattenscheider.
  • verhaltet_euch_ruhig 23.08.2017 18:21 Uhr
    Insolvenz? Egal. Einfach weitermachen so wie Aachen. Die Gläubiger sollen sehen, woher sie die Kohle bekommen.
  • Uerdingen05 23.08.2017 18:35 Uhr
    Traurig, was in den letzten JAhren in Wattenscheid passierte. Schade, es tut mir äußerst leid für die Anhänger des Vereins. Wir haben auch schon die ein- oder andere Insolvenz hinter uns und sind wieder aufgestanden. Warum dann nicht auch die SGW09?
  • zivilpolizei 23.08.2017 18:37 Uhr
    Grüsse aus Remscheid und Glück auf für Euren Traditionsverein!

    Wir kennen das Gefühl nur zu gut hier.
  • Kicko 23.08.2017 18:42 Uhr
    @bayernmünch:
    Ich muss gestehen, dass ich gewisse Sympathien für Ihren Verein habe aber Ihr Kommentar ist ziemlich kurz gedacht und trifft hier nicht den Kern. Ist Ihnen aber vielleicht auch nicht übel zu nehmen weil Sie solche Probleme nur aus der Zeitung kennen und ansonsten sportlich auf der Insel der Glückseligen sitzen.
    Bei der damaligen Insolvenz von RW Essen oder jetzt Aachen trifft dies gewiss zu da es eigentlich genug Geldgeber gab und die Zuschauereinnahmen auch nicht schlecht waren. Hier hat man sich schlicht übernommen, hatte eine zu hohe (Gehalts-)Kostenstruktur und wollte im Konzert der Großen mitspielen.
    Das ist bei 09 sicher nicht der Fall. Hier sollte die Frage erlaubt sein warum es für einen Verein wie 09, bei dem fast ausschließlich Freizeitfussballer spielen, nicht möglich ist die Regionalliga zu stemmen. Wobei ich mir sicher bin, dass auch Fehler gemacht wurden.
  • Lackschuh 23.08.2017 18:54 Uhr
    Die Verantwortlichen sind leider bekannt und das ist nun mal so! Fragen mit Inhalt beantworte ich gerne?6arnal4
  • Ronaldo20 23.08.2017 19:08 Uhr
    VERHALTET EUCH RUHIG DAS ist typisch erst sollen sie geben und dann diese Aussage wenn mann sich was leiht muss mann es auch zurückzahlen kein Wunder das EUCH keiner mehr was gibt so würden alle verarscht
  • Kicko 23.08.2017 19:22 Uhr
    Ronaldo, Ironie ist nicht jedermanns Stärke...
    Davon ab, wer ist denn "Euch"?
  • supporter364 23.08.2017 19:50 Uhr
    the same procedure as last year?
  • rolbot 23.08.2017 19:54 Uhr
    Same procedure as every year, James!Zwinker
  • ewig rot+blau 23.08.2017 19:54 Uhr
    Echt schade.... wir haben das ja auch schon hinter uns.
    Wenn das so weiter geht treffen wir uns alle bald in der Oberliga wieder!
    Ist aber auch eine blöde Liga!!!!
    Sehr viel Tradition und keiner steigt garantiert auf...
    Hab das Bekannten aus Spanien erzählt.
    Die haben mir nen Vogel gezeigt und es nicht geglaubt...
    Kopf hoch Wattenscheid! Vielleicht macht ihr das ja auch so wie wir Wuppis.....
  • Hafenstr.97a 23.08.2017 21:11 Uhr
    Alles gute und viel Glück in der Situation aus Essen. Ihr schafft das ! Kopf hoch und durch! VG Micha
  • zeckeklaus 23.08.2017 22:53 Uhr
    Lieber Herr Bongartz, wenn Ihnen das Herz so blutet, warum haben Sie der SGW 09 denn nicht geholfen oder packen jetzt mit an, der Boss ( Steilmann) hätte es sehr gern gesehen!
    Wäre es das nicht eine Option!
    Zur Jahreshauptversammlung kommen und versuchen etwas positives beizutragen!
    Das wäre auch im Sinn vom Boss!!!

    Fielen einen die Atemzüge nicht absolut schwer, wenn der Verein nicht mehr wär!!
    Wer dieses nicht verspürt,
    den hat der Verein nie berührt.
  • lefty1 24.08.2017 00:31 Uhr
    durchhalten Wattenscheid...egal wie lang es dauert

    Gruß aus Oberhausen
  • Reviermainzel 24.08.2017 07:02 Uhr
    Bei seiner Lobhudelei auf Steilmann hat Bongartz wohl vergessen, dass es genau der Boss war, der 09 im kalten Regen stehen ließ. Als Alleinherrscher lehnte er externes Sponsoring ebenso ab, wie freundschaftliche Kooperationen mit größeren Nachbarclubs. Von einer Rücklagenbildung (wie auch bei seiner eigenen Pleite) ganz zu schweigen...
  • sga-team1 24.08.2017 08:07 Uhr
    Mal abgesehen davon, das der DFB eine gehörige Mitschuld daran trägt das namhafte Vereine immer mehr von der Bildfläche verschwinden, muss man auch ehrlicherweise zugeben, das leider Tradition keine Kompetenz in der Führungsetage ersetzt. Man sollte realistisch bleiben, die Schere zwischen Arm und "Reich" ist in den letzten 20 Jahren immer weiter auseinander gegangen, deshalb glaube ich persönlich nicht mehr daran, das Vereine wie RWE, Aachen, RWO, Wattenscheid usw. noch mal im richtigen Profibereich (1 und 2 Liga) auftauchen werden, leider.

    Viel viel Glück und hoffentlich viel Kompetenz beim Neuaufbau!
  • WAT auch immer geschieht! 24.08.2017 08:49 Uhr
    Der Verein braucht:

    - professionelle Strukturen
    - tatkräftige Unterstützer
    - Teamarbeit

    Und vor allem Personen, die zu 1909 % im Sinne und zum Wohle des Vereins handeln. Die persönlichen Befindlichkeiten und die intransparenten Machenschaften MÜSSEN aufhören. Dann ist auch bei guter Zusammenarbeit und geringerem Budget ein solides wirtschaftliches und sportliches Arbeiten möglich.

    Von daher: Interessenten, meldet euch bei den verbliebenen Verantwortlichen. Nutzt die anstehende Mitgliederversammlung. Gemeinsam kann man es schaffen!!!
  • 04-Artsiak 24.08.2017 08:52 Uhr
    Jeder Kreisligaverein ist besser aufgestellt und verkauft sich nach Außen wesentlich besser ! Sorry, aber dieser Verein, der in der 90ern gelebt hat, ist jetzt definitiv tot ! Es wird auch keine Insolvenzrettung wie in Aachen oder Uerdingen geben, dazu fehlen die Geldgeber und Interessenten in 2.Reihe. Wie jämmerlich der Fanblock der 09er bei sport1 aussah - da gibt es bei DJK Wattenscheid mehr Stimmung !
    Ich hab meine Zweifel, ob Mi-Möschen überhaupt die Uhr lesen kann, 5 nach 12 was für eine Dramaqueen.
    Also nächstes Jahr Derbys gegen Günnigfeld und Wattenscheid 08 - nur so wird's gehen ! Hat Toku einen spielklassenunabhängigen Vertrag ?
  • Charlyman 24.08.2017 12:45 Uhr
    afrIch weiß nicht wie du auf soviel dummes Zeug kommen kannst Reviermainzel.
    Wenn ein Klaus Steilmann nicht gewesen wäre, würde Wattenscheid kein Mensch kennen. Er hat nicht nur die SGW über Jahre unterstüzt, kleinere Vereine aus Wattenscheid jährlich. TV 01, Stadt Wattenscheid ect.
    In Sachen Kooperation mit anderen Vereinen hat er ebenfalls alles richtig gemacht. Ich denke nur an Schalke die nie wirklich eine Kooperation wollten. Herr Steilmann war ein ehrlicher, aufrichtiger und symphatischer Mensch den viele Menschen in der Region mochten und schätzten. Ich hatte die Ehre Klaus Steilmann näher kennenzulernen. Urteile nicht wenn du nicht weißt was du schreibst und von der Materie keine Ahnung hast.
  • Reviermainzel 24.08.2017 12:57 Uhr
    @Charlyman
    Mit deinen Aussagen disqualifizierst Du dich leider selbst und zeigst, dass Du nicht wirklich nah dran warst bzw. bist. Es ist unzweifelhaft, dass Steilmann den Wattenscheider Sport gefördert hat; es ist aber auch unzweifelhaft, dass es ihm völlig egal war, was nach ihm passiert. Ich kenne/kannte ihn persönlich gut genug um zu wissen, wie er getickt hat. Was aus 09 wurde, ist sein Verdienst. Was es heute ist aber leider auch. Ja-sager wie Du sind übrigens mit ein Grund dafür, dass es in vielen Clubs Alleinherrscher gab und gibt. Nicht nur in WAT...
  • Charlyman 24.08.2017 13:55 Uhr
    Reviermainzel du scheinst ein richtiger Experte zu sein. Schon in den sechziger Jahren bekam jeder Verein in WAT 500 DM von Klaus Steilmann. Du zählst bestimmt zu den die bei im beschäftigt waren und dann entlassen wurden. Deshalb der Frust. Du wurdest definitiv zu spät entlassen.
  • Vok 24.08.2017 14:13 Uhr
    Oh Gott, Oh Gott und jetzt? Wie gehts weiter?

    Können die Sanés oder die Altintops oder Finks nicht engagieren?
  • Reviermainzel 24.08.2017 15:00 Uhr
    @Charlyman
    Was sollen derart dümmliche Unterstellungen? Ich hatte mit Steilmann stets nur sportlich zu tun. Übrigens: Arbeite an deiner Rechtschreibung! Darauf legte der von Dir verehrte Boss nämlich großen Wert!
  • WAT auch immer geschieht! 24.08.2017 15:54 Uhr
    @Charly und Revier:

    Nicht nur der Boss, sondern auch alle bisherigen Vorstands-Nachfolger haben es verpasst, die Strukturen im Verein zu ändern bzw. Strukturen zu schaffen, die in die heutige Zeit passen und nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften sichern!
  • Reviermainzel 24.08.2017 16:28 Uhr
    @WAT auch immer...
    Dem kann man uneingeschränkt zustimmen!
  • 24.08.2017 16:54 Uhr
    Mit Stölting, Mokanski und Vit wäre der Verein in der Lage, alle Verbindlichkeiten zu deckeln. Jetzt sollen mal schnell die "echten Wattenscheider " um Beermann uswö. zeigen was sie so drauf haben und alles besser machen, weil sie zumindest in der theorie alles besser können...
  • Fluse 24.08.2017 17:19 Uhr
    Hi 09er,
    ich möchte jetzt auch mal was zu dem ganzen hier schreiben.

    Vorab ich kannte weder Herrn Steilmann persönlich, noch war ich jemals im Verein aktiv. Ich bin einfach nur seit über 30 Jahren Fan.

    1. Was mich wundert ist, dass außer hier im Reviersport nirgends etwas zu dem Thema steht. Die WAZ hat nur den Artikel des Reviersports dreimal im Onlineportal drin.
    2. Wenn sich jemand vom aktuellen Vorstand äußert, so finde ich wenn es so ist sehr schade, dass es auf der Vereinsseite Stand heute keine Stellungnahme dazu gibt.
    3. Die Verdienste die Herr Steilmann für die Stadt Wattenscheid und dem Verein geleistet hat sind fakt. Ohne Herrn Steilmann gebe es Wattenscheid schlicht und ergreifend nicht. Er war größter Arbeitgeber und Steuerzahler und war immer der erste der half, wenn irgendwo Irgendwer Hilfe brauchte.
    4. @ Reviermainzel Sie schreiben in Ihren Post vom 24.08.2017, dass Sie sportlich mit Herrn Steilmann zu tun hatten. Für mich liest es sich als seinen Sie ein ehemaliger Spieler. Wenn dem so sein sollte, warum haben Sie nicht den Mumm und sagen wer Sie sind. Wenn man sich Ihre Nachrichten hier mal genau ansieht (fast nur Negativ), so bekommt man das Gefühl, dass Sie ein ehemaliger Torhüter und Vorstandsvorsitzender sind.
    5. Ich würde es sehr begrüßen, wenn es endlich mal seitens des Vereins mal eine klare Aussage geben würde dann würde hier nicht so viel herum spekuliert. Das sind ja fast Gelsenkirchner Verhältnisse.

    In diesem Sinne wünsche ich allen die es mit der SGW gut meinen viel Kraft und verabschiede mich mit den Legendären Kölschen Motto „Et hätt noch emmer joot jejange“.
  • AuswärtsspielRWE 24.08.2017 17:36 Uhr
    04-Artsiak
    Selten soviel dummes Zeug in einem kurzen Kommentar gelesen.

    Wattenscheid ist und bleibt ein kleiner aber feiner Verein. Ich würde mir wünschen das ich auch nächste Saison durch Felder laufen kann zum Auswärtsspiel.Eine Insolvenz ist nicht schön kann aber gerade für Euch auch ein Startschuss sein. Mit dem Trainer der aus den Möglichkeiten letzte Saison ein klasse Team geformt hat, habt ein echtes Eisen für einen Neuanfang im Feuer.
    Kopf hoch, Arsch zusammen kneifen und durch!!
    Wünsche Euch alles GUTE
  • Kicko 24.08.2017 17:42 Uhr
    @04: Selbst wenn Sie mit Ihrem Kommentar Recht hätten könnte ich ihn aufgrund der beinhalteten Beleidigungen (Hr. Mose) sowie des dumm-dämmlichen Vergleichs mit der DJK Wattenscheid nicht ernst nehmen. Ist es ihr orginäres Ziel wirklich nur provozieren?
  • ulrich-kundoch 30.08.2017 15:05 Uhr
    Fluse! Du verlangst von anderen, sich beim Namen zu nennen, Fang do ch selber mal an! Hier verstecken sich sowieso zuviel! Dann würden hier weniger dumme Kommentare stehen!
    Bei Steilhang kann ich nur sagen: Er hat viel Gutes getan, aber es gibt auch Sachen, die haben den Verein natürlich in seiner weiteren Entwicklung gehemmt.
  • via Facebook: Frank Welsch 23.08.2017 17:30 Uhr
    Wo sind die großen Vereine der Region? Diese könnten der SG helfen.
  • via Facebook: Leif Lehmann 23.08.2017 17:37 Uhr
    Ob man sich in Dortmund wohl der Tatsache bewusst ist, dass man mit einem Promille (!) der zu erwartenden Dembele-Ablöse einem traditionsreichen Reviernachbarn das Überleben sichern könnte?
  • via Facebook: Patrick Fritsche 23.08.2017 17:41 Uhr
    Traurig
  • via Facebook: Jan Jäger 23.08.2017 17:45 Uhr
  • via Facebook: Joel Gonzalez 23.08.2017 17:47 Uhr
    Leander Schaaf
  • via Facebook: Mike Singh 23.08.2017 17:49 Uhr
    schade war ganz cool dort Oliver Löhr Stefan Jeziorski Markus Knapp Sersch Schmidt 👌😊
  • via Facebook: Michael Zylka 23.08.2017 17:52 Uhr
    Wieder ein Traditionsverein der über die Wupper - besser die Emscher - geht. Leider!
  • via Facebook: Kuni Berto 23.08.2017 18:01 Uhr
    Sehr traurig.
  • via Facebook: Welli Dirk 23.08.2017 18:43 Uhr
    Ich drück die Daumen. Ein Verein wie Wattenscheid darf nicht in der Versenkung verschwinden ! Das sag ich als Uerdinger. Die drei Punkte dürft ihr am Samstag trotzdem in der Grotenburg lassen 😉
  • via Facebook: Marvin Wojciech 23.08.2017 18:54 Uhr
    Steffen Werther von Nassau hättest du dir am Montag Doch mal Schal Mütze und Trikot gekauft 😎 hätten die mehr Kohle .... nur Currywurst tuts nicht 😂
  • via Facebook: Gerd Kehrberg 23.08.2017 19:27 Uhr
    es gibt vereine, da sind insolvenzen deren geschäftsmodell
  • via Facebook: Klaus Leier 23.08.2017 19:51 Uhr
    Journalist, muss man dafür eine Schulausbildung haben, oder geht das auch ohne?
  • via Facebook: Andreas George Orwell 23.08.2017 20:05 Uhr
    Das Erfolgsmodel Regionalliga erfüllt weiter seinen Zweck. Die Abschaffung der Tradionsvereine um Platz zu schaffen für Investorenabschaum wie Bullenpisse Golfsburg und Hoppenheim. Wann wachen die Vereinsverantwortlichen endlich auf und pissen dem DFB ins Gesicht und gründen ihren eigenen Verband
  • via Facebook: Til Salau 23.08.2017 20:16 Uhr
    Schaut mal auf die Uhr ❤💙💪
  • via Facebook: Frank Vogel 23.08.2017 20:30 Uhr
    Ganz ehrlich da mussten wir damals auch durch. Und keiner hat so rumgeheult. Zähne zusammenbeißen und eine liga tiefer wieder durchstarten .
  • via Facebook: Matthias Christian Stanowski 23.08.2017 20:33 Uhr
    Sotirios Liakeas du weißt schon das es nicht mehr lange dauern kann bis wir mit der selben Nachricht über VFL Bochum rechnen können 😉 und wer zuletzt Liked liked am besten...
  • via Facebook: Martin Nowak 23.08.2017 20:53 Uhr
    Jan Schröter Was ist da los? :(
  • via Facebook: Kev Aus Der Wieschen 23.08.2017 21:40 Uhr
    Hubi Thiers was ist da los ?🤔
  • via Facebook: Marvin Mi 23.08.2017 21:43 Uhr
    Maik Kiefer Marvin Bo Daniel Jung Carsten Eversberg 😂😂😂
  • via Facebook: Jan Hardt 23.08.2017 21:45 Uhr
    Bene De
  • via Facebook: Al Ex 23.08.2017 23:58 Uhr
    Marko Smrcek 😱
  • via Facebook: Eric Steinberg 24.08.2017 01:24 Uhr
    Lukas Meschede Johannes Susewind Jan Nieder Louis Gierse Niklas Klein dann müssen wir aber wenigstens nochmal die Hymne spielen, bevor es ganz düster aussieht...
  • via Facebook: Holger Ullrich 24.08.2017 07:38 Uhr
    Schade Tradition geht, Soisset 👎
  • via Facebook: Tilo Krings 24.08.2017 09:43 Uhr
    😳😳😔
  • via Facebook: Sebastian Steingraeber 25.08.2017 05:02 Uhr
    Wolf Steingraeber Lukas Kingpin Philipp Willem

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.