Startseite » Mehr Fußball » Junioren

Schwindel?
VfL-Trainer zweifelt Alter von BVB-Talent an

(34) Kommentare
Foto: Getty

Der zwölfjährige Youssoufa Moukoko sorgt in der U17-Bundesliga für Furore. Doch es gibt Zweifel am Alter des BVB-Talents. In den sozialen Medien wird diskutiert.

Mit 16 Jahren, elf Monaten und einem Tag wurde Nuri Sahin am 6. September 2005 zum jüngsten Spieler der Bundesliga-Geschichte. Seit einigen Tagen macht erneut ein Nachwuchsspieler von Borussia Dortmund auf sich aufmerksam. Der zwölfjährige Youssoufa Moukoko spielt bereits in der U17 des BVB und hat an den ersten drei Spieltagen der Junioren-Bundesliga acht Tore geschossen.

Ob er wirklich erst zwölf Jahre ist, sei mal dahingestellt. Für mich ist er genauso alt wie meine Jungs

Christian Mollocher, U17-Trainer des VfL Bochum

Doch ist dieser Wunderknabe tatsächlich zwölf Jahre alt? Nicht jeder glaubt daran. Die Zuschauer beim Revierderby zwischen dem BVB und dem VfL, das die Dortmunder am Mittwoch dank eines Moukoko-Doppelpacks mit 3:0 gewannen, kommentierten die Tore des Wunderkinds teilweise hämisch: „Na klar, der ist sicher erst zwölf“, sagten einige lachend. Andere denken, dass er körperlich für einen Zwölfjährigen zu weit entwickelt ist. Es gibt aber auch wenige, die ihm sein Alter abnehmen. „Er hat schon noch ein Babyface“, merkte beispielsweise ein Zuschauer an.

Geburtsurkunde soll das Alter bestätigen

Christian Mollocher, U17-Trainer des VfL Bochum, stellt das Geburtsjahr infrage. „Ob er wirklich erst zwölf Jahre ist, sei mal dahingestellt. Für mich ist er genauso alt wie meine Jungs. Wahrscheinlich wird er in Zukunft U17-Torschützenkönig.“ Auch in den sozialen Netzwerken wird das Alter des BVB-Juwels diskutiert. Der Tenor: so wirklich nimmt ihm keiner ab, dass er zwölf ist.

Doch es gebe eine Geburtsurkunde, die seinen Geburtstag (20.11.2004) bestätigen soll, äußerte Moukokos Vater gegenüber der Bild. Er und die offenbar erst 28 Jahre alte Mutter wohnen in Hamburg, wo Moukoko bis Sommer 2016 in der Jugend des FC St. Pauli aktiv war. Sie schauen sich die Spiele ihres Sohnes an, wenn es die Zeit erlaubt. In Dortmund lebt der Zwölfjährige bei Gasteltern.

Tedesco, Tedesco
(34) Kommentare

Spieltag

B-Junioren Bundesliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • colonius 20.08.2017 16:26 Uhr
    in welche Schulklasse geht er denn ?
  • kristallkugel 20.08.2017 16:27 Uhr
    12 Jahre alt ? Wir müssen es ja glauben. Wenn nicht,sind wir mal wieder die bösen Deutschen und auch noch Rassisten...
  • Morgoth 20.08.2017 17:01 Uhr
    Ganz einfache Sache nach Adam Riese. Wenn die Mutter erst 28 ist, darf das Kind doch nur 12 sein, damit die Verbindung zwischen älterem Vater und Mutter keine Kinderehe ist. Wahrscheinlich ist der eher 15-16, heißt, der Vater hat eine 12-13jährige geschwängert. Wie wäre es, wenn sich dazu Herr Watzke mal äußert, dass sein Verein eine solche Konstellation duldet?????
  • mr_president 20.08.2017 17:28 Uhr
    Ja aber die 34jährige Großmutter hat es doch auch bestätigt… ;-)
  • Morgoth 20.08.2017 17:36 Uhr
    Da kommt man wirklich nur noch mit Sarkasmus weiter...wobei bei Kinderehen die Grenzen weit überschritten sind.

    Läuft wohl auch unter kultureller Bereicherung, an die wir uns gewöhnen müssen. Demnächst werden uns dann auch noch Generationsfolgen von 12 Jahren anstatt 25-30 als Mittel gegen den demographischen Wandel der Gesellschaft verkauft.
  • toni-milisavovski 20.08.2017 17:56 Uhr
    Es ist doch egal wie alt der Junge ist.
    Er spielt super und das zählt.
    Niemand weiß doch wirklich wie alt Afrikaner oder auch türkische Kinder sind.
    Fakt ist spätestens im der U 19 schafft es maximal 1 Spieler höher wie 3.te Liga zu spielen im Senioren bereich...
  • Morgoth 20.08.2017 18:07 Uhr
    So so. Natürlich ist es fussballerisch egal wie alt der Knabe ist, hier geht es aber um den Verdacht der Pädophilie. Der Fall gehört untersucht und falls klar ist, das der Knabe keine 12 sondern eher 15-16 ist, gehört ein Verfahren gegen den Vater eröffnet und die Ehe muss annulliert werden.
  • Dortmunder Wolli 20.08.2017 21:13 Uhr
    @Morgoth Wer annulliert eigentlich Deinen Status im RS. Du schreibst gleich 3 mal zu einem Thema. Siehst wohl gerne Deinen Namen, auch wenn Deine Kommentare totale Sch... sind!
  • PepAncelotti 20.08.2017 21:17 Uhr
    Doch doch, der scheint wirklich erst 12 zu sein.
    Auf manchen Fotos wirkt man manchmal älter als man ist, und das nutzen die Medien aus. Das war bei Renato Sanches auch nicht anders, bis dann ein Video aus seiner Jugendzeit, als er mit gleichaltrigen spielte, alles aufklärte und die kritischen Stimmen verstummen ließen.

    Ich hab jetzt selbst gegoogled und auf einem Foto mit Reichenberger sieht man unschwer, dass er doch 12 Jahre alt sein dürfte. Und das Foto auf dewezet-punkt-de, da sieht er wirklich noch jung aus, zumindest zu der Zeit. Überschrift: Moukoko ist St.Paulis As. Oder die Pubertät könnte ihn äußerlich auch schnell altern lassen.Da entwickelt sich optisch auch nicht jeder Mensch gleich.
  • via Facebook: Rene Meyer 20.08.2017 15:53 Uhr
    12 Jahre alt? Der Witz des Tages. .....
  • via Facebook: Nco Oza 20.08.2017 15:58 Uhr
    Der ist der Vater von dembélé 😂
  • via Facebook: Mirko Bo 20.08.2017 15:59 Uhr
    Selbst wenn er 16 wäre, dürfte er doch trotzdem U17 spielen. Und schaut euch mal Lukaku in dem Alter an, manche Spieler sind halt sehr früh körperlich schon sehr weit...
  • via Facebook: Florian Maass 20.08.2017 16:09 Uhr
    Wir deutschen bzw die meinen uns zu vertreten sind einfach mehr als doof... Den kann man auch erzählen das der Adolf keinen Bart hatte!!!
  • via Facebook: Thomas Steckstor 20.08.2017 16:12 Uhr
    Hat der keine Papiere?
  • via Facebook: Patrick Rahner 20.08.2017 16:22 Uhr
    Leute wo ist das Problem? Er spielt ja nicht in der 12er Altersklasse wo er dann potentiell bescheißen würde sondern würde dann ja in einer für ihn altersgerechten Klasse spielen. Und da schießt er halt auch alles in Grund und Boden gerade. Also ,,bemerkenswert" ist die Leistung schon, entweder weil er als 12-jähriger so weit ist oder eben halt in seiner Klasse herausragend.😀
  • via Facebook: Reinhard Becky Beckmann 20.08.2017 16:22 Uhr
    Bei uns in Deutschland kannst du doch alles erzählen, da waren die Dortmunder auf Zack, fertig.
  • via Facebook: Se Ko 20.08.2017 16:30 Uhr
    Marcel Hermes, auf jeden Fall erst 12 🙄
  • via Facebook: Kai Eschweiler 20.08.2017 16:37 Uhr
    In einem Artikel der Bild vom März letzten Jahres war der damalige St. Pauli Spieler auch schon 12. Also so ganz und gar kann das nicht stimmen, außer in Afrika hat ein Jahr mehr als 12 Monate 🤷
  • via Facebook: Michael von Bergh 20.08.2017 16:40 Uhr
    Wenn dieser Spieler 12 ist,dann bin ich 84
  • via Facebook: Jens Joppien 20.08.2017 16:43 Uhr
    Logisch ist der erst 12 . Wenn die Mutter 28 ist dann muss das doch so sein.😂😂
  • via Facebook: Dom Lehm 20.08.2017 17:07 Uhr
    älter als 15 würde ich den jungen nicht schätzen. Schaut euch Mal 15-16 jährige an, Vorallem Jungs die Fussball spielen. Da Sehen viele aus wie Anfang 20.
  • via Facebook: Jürgen Mörtel 20.08.2017 18:25 Uhr
    wie alt soll der sein, 12 ?? 🤣- ja is klar und der Zitronenfalter faltet Zitronen.....schönes Märchen
  • via Facebook: Pierre Botzke 20.08.2017 18:41 Uhr
    Seit ihr neidisch oder was....Wenn er in euren Verein spielen würde,würdet ihr alle leise sein und stolz auf das Talent sein
  • via Facebook: Christian Warsoklarey 20.08.2017 19:00 Uhr
    Was spricht dagegen ich sah mit 12jahren auch aus wie ein 16 jähriger Teenager. Wir hatten damals auch Trouble deswegen beim schulwechsel.
  • via Facebook: Svenno Rei 20.08.2017 19:07 Uhr
    Ein Trainer des VFL Bochum sollte vorsichtig sein mit solchen Behauptungen
  • via Facebook: Thomas Zander 20.08.2017 19:22 Uhr
    Macht für Dortmund keinen Sinn einen 20 jährigen in der U17 zocken zu lassen,würde die anderen Spieler aufhalten . Aber 12 ist er natürlich auch nicht.
  • via Facebook: Wassim Menajed 20.08.2017 20:25 Uhr
    Wen er 12 Jahre ist ist doch gut für BVB ich sage nur der kostet in 3-4 jahren 200 Millionen. Nur der BVB
  • via Facebook: La Heinz 20.08.2017 21:13 Uhr
    Lieber RevierSport so langsam geht ihr mit auf dem Senkel mit eurem 12 jährigen. Der ist mindestens 5 Jahre älter aber das ist so wenn mann ohne Papiere in Deutschland lebt.
  • via Facebook: Marco Hamm 20.08.2017 21:21 Uhr
    Ein Arzt kann das an einem Bluttest sicher feststellen. Unnötig das raten Medien typisch.
  • via Facebook: Jascha Beck 20.08.2017 23:17 Uhr
    nehmt einfach mal lukaku zum vergleich als er 12 war.... och ne der kann da dann auch nicht 12 gewesen sein oder? einfach mal die fresse halten...
  • via Facebook: Olli Frey 21.08.2017 08:01 Uhr
    Selbst wenn er 14,15,16 wäre..... es geht doch darum, dass ercwohl verdammt gut Fussball spielen kann...!
  • via Facebook: Andreas Zimmermann 21.08.2017 08:27 Uhr
    Altersgutachten machen lassen fertig - müsste der Verband in Auftrag geben, wenn sich mehrere andere Vereine beschweren, Yeboah war seinerzeit auch 10 Jahre 31 :-))
  • via Facebook: Michael Oranje 21.08.2017 09:55 Uhr
    01.01 Spieler gibt es so viele die von den Ärzten geschätzt werden. In unserer Liga musste sich ein Spieler rasieren bei einer Größe von 1.85 cm . Von so einem Bart träumten die anderen D Jugend Spieler.
  • via Facebook: Jörg Buchholz 21.08.2017 12:35 Uhr
    Naja was soll es... Der BXB hat ja nichts davon ausser vielleicht eine Juniorenmeisterschaft von der alle denken sie ist durch Betrug zustande gekommen... für die Bundesliga bringt das falsche Alter jedenfalls nix... Der hört dann eben mit 25 mit der Karriere auf wenn er überhaupt soweit kommt

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.