Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

S04-Kommentar
Die Gründe für diesen vielversprechenden Saisonstart

(5) Kommentare
Foto: firo

Mit einem 2:0-Sieg gegen RB Leipzig ist der FC Schalke 04 vielversprechend in die neue Saison gestartet. Ein Kommentar.

Um das Resultat bei der Saison-Premiere gleich vorwegzunehmen: Der FC Schalke 04 hat nach nur einem Spiel schon drei Punkte mehr als nach den ersten fünf Spielen in der vorigen Saison. Man kann jetzt nicht sagen, dass alles golden war, was der Revierklub in der Arena gezeigt hat. Unüberhörbar war das Durchatmen nach Schlusspfiff jedoch. Aber der Reihe nach.

An Mut mangelte es Domenico Tedesco offenbar nicht. Höwedes, Geis, Meyer: Was auf Schalke einen klangvollen Namen hat, begann die Saison 2017/18 beim Auftaktspiel gegen RB Leipzig auf der Ersatzbank. Tedesco zieht sein System durch: Naldo bildete mit Kehrer rechts und Nastasic jene Dreierkette in der Abwehr, die Goretzkas Aufbauspiel im Mittelfeld aufpumpen soll.

Tedesco zuckte auch nicht, als Top-Angreifer Burgstaller kurz vor Spielbeginn verletzt ausfiel. Eine gute Idee, was Spielsystem betrifft, darf am wechselnden Personal nicht scheitern. Und gut ist, wofür Vorstand Heidel den jungen Trainer geholt hat. Die Statistik beim 2:0 gegen Leipzig ist in ihrem Kern sehr ermutigend für die weiteren 33 Bundesliga-Spiele.

Die Gäste hatten zwar fast 65 Prozent Ballbesitz, die Schalker aber gewannen jeden zweiten Zweikampf, was auf eine engagierte Einstellung zum Spiel schließen lässt. Es ging zügig zum Tor: Obwohl seltener am Ball hatte Schalke mehr Schüsse aufs Tor (5:3) und mehr abgefangene Bälle (24:16). Man kann es nicht anders sagen: Das Schalker Spiel war perfekt gestaffelt.

Der Trainer hatte die Hausaufgaben für das Spiel gegen den Vizemeister gemacht. Die schnellen Leipziger kamen — anders als voriges Jahr — nicht steil in den Strafraum. Torwart Ralf Fährmann hat, seit er Kapitän geworden ist, noch kein Gegentor in den 180 Minuten der beiden Pflichtspiele kassiert — Ausdruck einer gefestigten Abwehr. Der Start in die neue Saison: vielversprechend.

Diskutieren Sie mit Pit Gottschalk auf Twitter

(5) Kommentare

1. Fußball Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 FC Augsburg 6 3 2 1 8:4 4 11
6 RasenBallsport Leipzig 6 3 1 2 10:7 3 10
7 FC Schalke 04 6 3 0 3 7:8 -1 9
8 Hertha BSC Berlin 6 2 2 2 6:6 0 8
9 Borussia Mönchengladbach 6 2 2 2 8:11 -3 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Borussia Mönchengladbach 3 2 0 1 3:1 2 6
11 FSV Mainz 05 4 2 0 2 6:5 1 6
12 FC Schalke 04 3 2 0 1 5:4 1 6
13 SC Freiburg 3 0 3 0 1:1 0 3
14 Hamburger SV 3 1 0 2 1:5 -4 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 FC Augsburg 3 1 1 1 2:2 0 4
8 RasenBallsport Leipzig 3 1 0 2 2:3 -1 3
9 FC Schalke 04 3 1 0 2 2:4 -2 3
10 Hamburger SV 3 1 0 2 3:6 -3 3
11 Werder Bremen 3 0 2 1 2:3 -1 2

Transfers

FC Schalke 04

Johannes Geis

Mittelfeld

FC Sevilla

ausgeliehen

09/2017
Sidney Sam

Sturm

08/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Fabian Reese

Sturm

FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
FC Schalke 04

war ausgeliehen

07/2017
Johannes Geis

Mittelfeld

FC Sevilla

ausgeliehen

09/2017
Sidney Sam

Sturm

08/2017

FC Schalke 04

06 A
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 23.09.2017 15:30 Uhr
2:0 (1:0)
07 H
Bayer 04 Leverkusen
Freitag, 29.09.2017 20:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
Hertha BSC Berlin
Samstag, 14.10.2017 15:30 Uhr
-:- (-:-)
07 H
Bayer 04 Leverkusen
Freitag, 29.09.2017 20:30 Uhr
-:- (-:-)
06 A
TSG 1899 Hoffenheim
Samstag, 23.09.2017 15:30 Uhr
2:0 (1:0)
08 A
Hertha BSC Berlin
Samstag, 14.10.2017 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 180 0,4
2
Naldo

Abwehr

1 540 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 113 0,7
2 1 122 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Leon Goretzka

Mittelfeld

1 196 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • GEnogo 20.08.2017 01:53 Uhr
    Geht doch auf Schalke, die können dat Pöhlen doch nich verlernt haben.
    Dass der Dosen-Fußb. heute nicht durchkam zum Tor, war wohl auch D.
    Tedescos takt. Ausrichtung zu verdanken. Bei nur 1/3 Spielanteil m.Ball
    haben seine neuen Knappen wirkl. das Optimum rausgeholt, bin gespannt,
    wenn sie selber das Spiel machen werden gegen tiefe Gegner, 1 guterStart!
  • TSG 1899 20.08.2017 10:28 Uhr
    Die, die jahrelang die TSG und Dietmar Hopp beschimpft haben, werden nun von einem Trainer, der in der Hoffenheimer Akademie ausgebildet wurde, nach Jahren wieder auf den richtigen Weg gebracht ... und da bin ich mir ganz sicher! Im Hoffenheimer Umfeld ist Tedesco Vielen bekannt. Alle, die ihn kennengelernt haben sagen, dass er charakterlich und fachlich ein richtig Guter ist. Vielleicht schaffen es eure Ultras ja mal ein Plakat mit einer Entschuldigung an DH zu entwerfen. Wäre nur fair.
  • marcus.hockesfeld 20.08.2017 14:14 Uhr
    Da bist du hier mal wieder falsch. Die Zecken haben Dietmar Hopp aufs Korn genommen. Da mußt du schon bei denen um eine Entschuldigung betteln
  • TSG 1899 20.08.2017 14:37 Uhr
    Was redest Du da??? Ich war mehr als einmal in der Arena, als DH beschimpft wurde. Alle selbsternannten Traditionsvereine taten sich da nichts. Das die Dortmunder, die Frankfurter und die Kölner die übelsten waren, habe ich auch registriert. Weißt Du eigentlich, in welchem Stadion DH und unser angebliches Projekt nie beschimpft wurde? Da, wo das Niveau und offensichtlich auch der Bildungsstand auf den Hardcore-Fan-Tribünen am höchsten sind. Beim FC Bayern München! Die waren immer der TSG gegenüber fair.
  • via Facebook: Chevy Chelios 20.08.2017 09:42 Uhr
    Es ist eine Handschrift zu sehen das war unter MW nicht nach 34 spielen zu erkennen

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.