Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Uli Hoeneß
"Dembélé ist keine 120 Millionen Euro wert"

(46) Kommentare

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat bei Eurosport deutliche Worte gesprochen. Er kritisierte den wechselwilligen BVB-Profi Ousmane Dembélé.

„Wenn Dortmund 120 Millionen Euro Schmerzensgeld bekommt, was der Spieler gar nicht wert ist, dann ist Dortmund doch der Gewinner und nicht der Spieler", meinte Hoeneß.

Es könne allerdings nicht sein, dass der Spieler den Preis bestimme. "Wenn Barcelona dahinter steckt, dann habe ich keine Achtung mehr vor dem Klub. Einen Spieler dazu zu veranlassen, einen Vertrag zu brechen, das ist unterste Kreisklasse", erklärte Hoeneß, "diesen Preis zahle ich als Verein nicht.“

Dembélé weiter suspendiert

Dembélé bleibt beim BVB suspendiert, nachdem er das Dortmunder Trainings geschwänzt hatte. Der Franzose will zum FC Barcelona wechseln, das erste Angebot des spanischen Erstligisten hatten die Schwarz-Gelben allerdings abgelehnt.

Hoeneß würde Dembélé für sein Verhalten bestrafen. „Wir haben die Möglichkeit, für jedes Vergehen eine Strafe von bis zu einem Monatsgehalt einzuziehen. Für jeden Tag würde er von mir eine Geldstrafe von 100.000 Euro bekommen“, sagte er.

(46) Kommentare

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • RWE SG 18.08.2017 22:09 Uhr
    Und der überführte und bestrafte Steuerbetrüger muss wieder zu allem seinen bayrischen Senf geben.
    Läuft zu alter Arroganz auf.

    Widerlich der Typ
  • Baby 18.08.2017 22:46 Uhr
    Trotzdem hat er da Recht. Ob ich ihn mag oder nicht.
  • RWE51 18.08.2017 22:48 Uhr
    @RWE SG - Vorweg: Uli Hoeneß hat seine Strafe abgesessen. Er ist ein Fußballgenie wie es keinen zweiten gibt und auf den jeder Deutsche Verein
    froh wäre, so einen zu haben. Leider haben viele User doch zu wenig IQ das zu erkennen. UH hat mit versteuerten und geliehenem Geld spekuliert und Millionen gemacht, die er dann nicht versteuert hat. Dafür hat er die Strafe bekommen. Nur wenn er Millionen Verluste gemacht hätte, dann hätte er das steuerlich nicht geltend machen können. So ist auch für Superreiche der Staat nicht immer gerecht!!!!
  • Baby 18.08.2017 22:49 Uhr
    Schafe bei einem Verkauf wäre doch nur dass der Bengel dann wieder spielen darf. Für mich gehört der 3 Saisons auf die Tribüne.
  • Baby 18.08.2017 22:50 Uhr
    Schade
  • rolbot 18.08.2017 22:54 Uhr
    Zitatgeschrieben von RWE51

    @RWE SG - Vorweg: Uli Hoeneß hat seine Strafe abgesessen. Er ist ein Fußballgenie wie es keinen zweiten gibt und auf den jeder Deutsche Verein
    froh wäre, so einen zu haben. Leider haben viele User doch zu wenig IQ das zu erkennen. UH hat mit versteuerten und geliehenem Geld spekuliert und Millionen gemacht, die er dann nicht versteuert hat. Dafür hat er die Strafe bekommen. Nur wenn er Millionen Verluste gemacht hätte, dann hätte er das steuerlich nicht geltend machen können. So ist auch für Superreiche der Staat nicht immer gerecht!!!!

    Das meinst du jetzt nicht ernst?Traurig
  • RWE51 18.08.2017 23:15 Uhr
    @rolbot Man kann das von 2 Seiten sehen, das Recht hat jeder. Hoeness hat hunderte Millionen Steuern bezahlt. Das ist fakt. Für mich ist er kein Verbrecher. Da sehe ich so Leute wie Schumacher, Vettel und Co., alles Steuerflüchtlinge viel eher als legale Verbrecher!!!!!
  • rolbot 18.08.2017 23:37 Uhr
    Nur ein Satz dazu: Was mich so ankotzt, ist diese Gier! Gilt auch für die Vettels usw. und Steuerhinterziehung ist ein Verbrechen.
  • S04forever 18.08.2017 23:40 Uhr
    Recht hat er...Dem müssten sie sein Gehalt für die nächsten 3 Jahre einbehalten und dann zur 2ten Mannschaft strafversetzen.
    Dieser ganze Affenzirkus Profifussball verkommt immer mehr zu einem reinen Selbstbedienungsladen....
  • roadrunner74 18.08.2017 23:49 Uhr
    Uli, auch wenn ich dich nicht mag, Du hast vollkommen Recht! Für was sind Verträge da? Und 100.000 pro Tag tut sogar so einer Wurst wie Dembele weh! Ich würde den wie gesagt im Fanshop auflaufen lassen...eine Woche lang mit den Fans über Trikots und Fahnen diskutieren by the way, dann wird der Blödmann auch wieder normal. Den Spielerberater würde ich am Borsigplatz türkische Spezialitäten verkaufen lassen. Fertig!
    Das Problem ist: Alle müssen mitziehen, auch der Uli...
  • 18.08.2017 23:54 Uhr
    Recht hat Uli
  • Reporter ohne Grenzen 19.08.2017 01:00 Uhr
    Dortmunds Ablösesummen-Wahnvorstellungen bleiben trotzdem lächerlich. Das ist Dembele nicht wert. Die Hälfte der Summe auch nicht.
  • Herold 19.08.2017 08:39 Uhr
    Nichts ist schlimmer als ein scheinheiliger Moralist :-))

    Da du bei deiner Verhandlung den vollen Bonus gezogen hast, wäre es an der Zeit für dich, in Sack und Asche zu gehen und nicht hier wieder den Saubermann zu machen ! :-((
  • thokau 19.08.2017 08:57 Uhr
    @RWE51
    Volle Zustimmung!
  • fuzzi 19.08.2017 10:27 Uhr
    Hoeness spricht das aus, wann fast alle denken, so völlig überzogene Summen ist kein Spieler Wert.

    Was sollen denn dann Ärzte, die Menschenleben retten, bekommen?
  • rweberti 19.08.2017 10:40 Uhr
    Zitatgeschrieben von RWE51

    @RWE SG - Vorweg: Uli Hoeneß hat seine Strafe abgesessen. Er ist ein Fußballgenie wie es keinen zweiten gibt und auf den jeder Deutsche Verein
    froh wäre, so einen zu haben. Leider haben viele User doch zu wenig IQ das zu erkennen. UH hat mit versteuerten und geliehenem Geld spekuliert und Millionen gemacht, die er dann nicht versteuert hat. Dafür hat er die Strafe bekommen. Nur wenn er Millionen Verluste gemacht hätte, dann hätte er das steuerlich nicht geltend machen können. So ist auch für Superreiche der Staat nicht immer gerecht!!!!
    r

    Volle Zustmming zum Kommentar .
  • rweberti 19.08.2017 10:44 Uhr
    Zitatgeschrieben von Reporter ohne G

    Dortmunds Ablösesummen-Wahnvorstellungen bleiben trotzdem lächerlich. Das ist Dembele nicht wert. Die Hälfte der Summe auch nicht.


    Es sind keine Wahnvorstellungen ! Spricht wohl der pure Neid aus dem Kommentar . Aber was soll man schon von einem Sch....er erwarten .
  • wattenscheid1909 19.08.2017 14:44 Uhr
    RWE SG, rolbot. Endlich mal jemand, RWE 51, der es richtig geschrieben hat. Uli hat VERSTEUERTES Geld zum Spekulieren eingesetzt. Damit hat er Gewinne gemacht. Das haben solche Trottel, wie die beiden oben, immer noch nicht kapiert. Die Frage stellt sich nicht nur mir: Warum muß man sein teuer versteuertes Geld, was man anlegt in welcher Form auch immer, nochmals versteuern? Für mich eine Unverschämtheit vom Staat, der den Hals nicht vollbekommt! Uli Hoeneß hat der Staat gemolken bis zum geht nicht mehr! Das obendrauf dann noch eine unsinnig hohe Haftstrafe dazukommt ist der Gipfel der Frechheit! Übrigens hat Uli hier in allen Punkten Recht!
  • Herold 19.08.2017 16:19 Uhr
    Woher die Millionen zum Zocken gekommen sind ist nicht geklärt worden !

    Schwarzgeld von Adidas ?

    Das war ein Bonus für den Steuersünder, das man alles schnell unter den Tisch gekehrt hat Opssss
  • adilette 19.08.2017 16:34 Uhr
    Ist das nicht alles Schnee von gestern ???
    Oder wie lautet dieses Thema........
  • rolbot 19.08.2017 16:37 Uhr
    Jetzt, wo Wattenscheid es schreibt, überkommt mich so etwas wie Mitleid. Er wurde gemolken, der Weißwurst-Uli, der Arme! Nicht er bekam den Hals nicht voll, nein, es ist der böse Staat, der nur die Reichen abzockt. Ist das alles ungerecht. LachenLachenLachen
  • via Facebook: Jörg Budweg 18.08.2017 21:51 Uhr
    er ist das wert was die zahlen..egal was... aber es ist eine farce....der junge soll sich wegtuen..und wenn es nur noh 30 millionen gibt..weg son arsch
  • via Facebook: Marcel Marcelich 18.08.2017 22:00 Uhr
    Kein Fussball
  • via Facebook: Peter Küpperfahrenberg 18.08.2017 22:00 Uhr
    Wofür soll der eigentlich bestraft werden? Sein Arbeitgeber hat ihn freigestellt, heißt es überall. Was genau macht der Spieler denn jetzt falsch?
  • via Facebook: Martin Klauke 18.08.2017 22:06 Uhr
    U. H. Du Verbrecher
  • via Facebook: Dirk Preu 18.08.2017 22:06 Uhr
    Peter Küpperfahrenberg, was macht der Spieler falsch? Alles. Außerdem ist er nicht freigestellt sondern suspendiert!!!!! Hoeneß hat in dem Punkt recht!!!!
  • via Facebook: Ulrich Göken 18.08.2017 22:14 Uhr
    Richtig 222 Millionen 💰💰😂😂🍾
  • via Facebook: Axel Schüller 18.08.2017 22:25 Uhr
    Hoeness auch nicht
  • via Facebook: Andreas Schmidt 18.08.2017 22:40 Uhr
    Wer ist den 120 Millionen wert als Kapital ?
  • via Facebook: Frank Spotke 18.08.2017 23:04 Uhr
    Stimmt!! Mind 150 Mio.€
  • via Facebook: Dirk Martensen 18.08.2017 23:41 Uhr
    Da stimme ich Herrn Hoeneß ausnahmsweise 100%ig zu.
  • via Facebook: Dirk Planteur 19.08.2017 00:47 Uhr
    Ja das habe ich gehört und gesehen und ich muss sagen er und sammer haben recht in unserer Arbeit leben ist das genau das selbe
  • via Facebook: Robin Schoon 19.08.2017 01:12 Uhr
    Hoeneß will ihn runter handeln und dann selbst zuschlagen 😂
  • via Facebook: Herbert Bandow 19.08.2017 06:49 Uhr
    Kriminelle sollten sich da raushalten
  • via Facebook: Dominik Gerlach 19.08.2017 10:18 Uhr
    Hoeness hat in der Sache recht auch wenn ich ihn selber nicht leiden kann aber in der Arbeitswelt ist es auch so wenn man nicht zur Arbeit kommt begeht man ein Vertragsbruch und dann muss man auch mit Konsequenzen rechnen im schlimmsten falle mit fristloser Kündigung und auch ein Fußball star wie dembele muss sich an Verträge halten und zumal das sein verhalten Mannschafts schädigend ist und unkolligial ist....so was braucht kein Verein.... Ich würde ihn auf der Tribüne schmorn lassen dann kann er zur Nationalmannschaft auch ciao sagen vielleicht ändert er dann mal sein verhalten
  • via Facebook: Steffen McFly 19.08.2017 12:08 Uhr
    120 Millionen! Bei so einem Transfer, müsste man da Steuern zahlen?
  • via Facebook: Tim Albertz 19.08.2017 12:11 Uhr
    Wer sich so verhält hat charakterlich nicht die Voraussetzungen und sollte für den Profisport gesperrt werden.
  • via Facebook: Klaus Pütter 19.08.2017 12:14 Uhr
    stimmt was die Summe angeht, aber würde er ihn für 30 Mio. ziehen lassen?
  • via Facebook: Gordon Panki 19.08.2017 12:33 Uhr
    Der Müller ist keine 2 Mio mehr Wert, Uli
  • via Facebook: Thorsten Libuda 19.08.2017 13:50 Uhr
    wer, wenn nicht hoeneß, weiß am besten, wo sich ein paar millionen einsparen lassen!
  • via Facebook: Karl-Heinz Nowack 19.08.2017 19:15 Uhr
    Wat will der Steuerbetrüger denn! Sollte doch die Klappe halten
  • via Facebook: Felix Schroetter 19.08.2017 20:55 Uhr
    Wer gibt eigentlich die Summe frei,für Spieler die ein jahr auf guten Level gespielt haben???
  • via Facebook: Ingo Lang 19.08.2017 23:18 Uhr
    Willste drauf wetten Uli ? ;)
  • via Facebook: Alfred Riehle 20.08.2017 01:57 Uhr
    Wehn interessiert die Meinung von dem Wurstbazi?? Dembele macht alles richtig!!!!
  • via Facebook: Marvin Kutzner 20.08.2017 10:26 Uhr
    Der soll aufhören zu heulen
  • via Facebook: Marco Giller 21.08.2017 19:49 Uhr
    Hoeneß ist keine vorzeitige Entlassung wert

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.