Startseite » Mehr Fußball » Junioren

Schalke
A-Junioren erreichen nächste Runde im DFB-Pokal

(0) Kommentare
Norbert Elgert, U19 Schalke 04, Saison 2015/2016, Norbert Elgert, U19 Schalke 04, Saison 2015/2016
Foto: Benjamin Neumann

Die A-Junioren vom FC Schalke 04 haben die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Mit 2:1 (2:1) besiegten die Knappen Titelverteidiger Eintracht Braunschweig.

Schon früh zeichnete sich ab, in welche Richtung dieses Spiel laufen würde. Die jungen Knappen, trainiert durch Schalke-Legende Norbert Elgert, kamen entschlossen und zielstrebig auf den Platz.

Der Übungsleiter scheint die richtigen Worte zur Motivation gefunden zu haben. Zeitgleich rotierte er stark: aus der Startformation des ersten Bundesligaspiels gegen die A-Jugend von Bayer Leverkusen blieben lediglich Torhüter Timon Weiner und der heutige Kapitän Tobias Fleckstein in der Mannschaft. Doppeltorschütze Jason Ceka war in Elgerts Aufgebot gar nicht erst aufzufinden.

Die Braunschweiger agierten zu Beginn mit einer Fünferkette – was den Respekt vor den Schalkern widerspiegelt, den sie nur behaglich abzulegen vermochten. Zu Beginn des Spiels fand die Mannschaft von Trainer Sascha Eickel gar nicht statt. Folgerichtig stellten die Knappen schon früh die Weichen für ihren Erfolg: in der zehnten Spielminute verwandelte Okan Mete Yilmaz einen Freistoß sehenswert.

Nur eine Minute später legten die Schalker in Person von Stümer Phil Beckhoff nach - 2:0. Der Stürmer nutze einen Fehler in der Hintermannschaft des Titelverteidigers aus und lief allen davon - der Rest war nur noch Formsache. Auch in der Folge war die Mannschaft von Elgert eindeutig spielbestimmend und ließ den Braunschweigern kaum Raum zur Entfaltung – umso überraschender war der Anschlusstreffer durch Alexander Vojtenko (44.).

In der zweiten Halbzeit schafften es die Gäste aus Braunschweig, das Spiel wesentlich offener zu gestalten – und die Schalker immer wieder in Verlegenheit zu bringen. So hatten Vojtnenko (61.) und Jan-Lukas Funke (62.) gute Möglichkeiten.

Die Gäste aus Braunschweig warfen dann in den letzten Minuten alles nach vorne, die Schalker wussten die Offensivbemühungen des Titelverteidigers aber immer rechtzeitig zu unterbinden – der 2:2-Ausgleich aus Sicht der Braunschweiger sollte nicht gelingen. Selten schafften es die Gäste gefährlich vor den Strafraum von Timon Weiner. Die jungen Knappen verteidigten zwar nicht immer clever, aber sehr engagiert. Auch die vier Minuten Nachspielzeit überstanden die Schalker, ohne noch zu sehr unter Druck zu geraten.

Unter dem Strich stand ein, aufgrund der starken ersten Halbzeit, verdienter 2:1-Erfolg der Mannschaft aus der Knappenschmiede. Für die junge Truppe von Norbert Elgert geht es schon am Sonntag (20.8, 11 Uhr) im Liga-Alltag weiter: dann ist die A-Jugend vom 1. FC Köln zu Gast.

(0) Kommentare

Spieltag

A-Junioren Bundesliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.