Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Irrer Fight gegen Gladbach wurde nicht belohnt

(42) Kommentare
Foto: firo

Rot-Weiss Essen musste sich in der ersten Runde des DFB-Pokals dem Bundesligisten aus Gladbach nach einem emotionalen Fight mit 1:2 geschlagen geben.

Essen hatte sich herausgeputzt. Für das Duell gegen den großen Rivalen vom Niederrhein wollte der Viertligist an seinen letzten großen Triumph im deutschen Fußball erinnern. Gegen Borussia Mönchengladbach liefen die Essener Spieler in einem Retrotrikot auf, das jenem Dress gleicht, in dem die Rot-Weissen in der Saison 1993/94 ins DFB-Pokalfinale nach Berlin gestürmt sind. Ein kleiner Trick aus der Psychologiekiste, der jedoch Wirkung zeigte.

Nur fünf Tage nach der enttäuschenden 1:3-Heimniederlage gegen den Wuppertaler SV zauberte RWE eine Leistung aus dem Hut, die an längst vergessene Glanzzeiten an der Hafenstraße erinnerte. Vor 18.500 Zuschauern im ausverkauften Stadion Essen bot das Team von Trainer Sven Demandt den Fohlen, die mit ihren Weltmeistern Christoph Kramer und Neuzugang Matthias Ginter antraten, von Beginn an einen leidenschaftlichen Kampf.

Angeführt von Kapitän Benjamin Baier und dem in die Startelf beorderten Timo Brauer ließen die Essener der Borussia nur wenig Räume. Glück hatte RWE allerdings in der 23. Minute, als der Schiedsrichter nach einem Tackling von Hervenogi Unzola an Nico Elvedi nicht auf Elfmeter entschied.

Die Essener suchten in den folgenden Minuten erstmals den Weg nach vorne. Dieser Mut wurde zur Überraschung aller Anwesenden prompt belohnt. Dennis Malura schlug eine perfekt getimte Flanke in den Gladbacher Strafraum, Benjamin Baier stürmte von hinten heran und köpfte den Ball wuchtig ins Tor zum 1:0. Die Gladbacher Defensive befand sich im Kollektiv-Schlaf und wurde durch den Jubel auf den Rängen geweckt. Die Hafenstraße stand Kopf. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war es der rauschende Pokalabend, von dem der Außenseiter geträumt hatte.

Nach der Halbzeit reagierte der Favorit mit wütenden Angriffen. Ibrahima Traore (53.) und Nationalspieler Lars Stindl (54.) verfehlten das Essener Tor nur knapp. Die größte Chance der Gäste vereitelte der überragende Baier, der nach einer Gladbacher Ecke den Ball artistisch um den Pfosten lenkte (70.). Nach 79 Minuten war es dann doch soweit. Der eingewechselte Jonas Hofmann traf für den Favoriten zum Ausgleich. Zwei Minuten später hatte Gladbach das Spiel endgültig gedreht. Malura verlor den Ball im Mittelfeld, Traore vernaschte Essens Abwehrchef Philipp Zeiger, in der Mitte setzte sich Hazard durch und am Ende des Angriffs war Raffael zur Stelle und traf zum 2:1 für Gladbach.

Essen war geschlagen, konnte den Platz aber erhobenen Hauptes verlassen, denn sie hatten dem Bundesligisten Paroli geboten, alles investiert, am Ende wurde das nicht mit dem Einzug in die zweite Runde belohnt.

(42) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • RBLsince09 11.08.2017 22:38 Uhr
    Gott sei Dank, dann ist das Spiel des Jahres für Essen auch wieder vorbei. Wieder ein Jahr warten bis das Stadion voll ist Lachen
  • TWIN1907 11.08.2017 22:39 Uhr
    Also alles so wie immer . Und nächste Woche kommt dann wieder die nächste Glanzleistung im Ligabetrieb , Aber im Pokal du , da waren die super ,
  • emscherinsel 11.08.2017 22:44 Uhr
    Einen großen Kampf geliefert. Glückwunsch.
    Hätte auch andersrum laufen können.Beste Werbung für die Regionalliga.
  • essen8 11.08.2017 22:47 Uhr
    Respekt RWE eine gut Pokal leisten bester Mann für mich waren Heller und Beier
  • Insider1 11.08.2017 22:51 Uhr
    Und Mittwoch gegen Kray das nächste aus.
  • rwekopo 11.08.2017 22:52 Uhr
    @emscherinsel und essen8Lachenanke!
  • Brückenschänke 11.08.2017 22:54 Uhr
    Hätte die Truppe nur die Hälfte ihres heutigen Einsatz- und Kampfeswillen gegen W'tal gezeigt, wären wir derzeitiger Tabellenführer. Glückwunsch zur Leistung im Pokal (die natürlich nichts Zählbares bringt, leider)! Jetzt endlich auch einmal kontinuierliche Leistung in der Meisterschaft bringen. Bin gespannt auf Köln II !!!!
  • Wutal54 11.08.2017 23:03 Uhr
    Schade Exxen !
  • fabio.carlos.79025 11.08.2017 23:04 Uhr
    Respekt aus Oberhausen für die ersten 70 Minuten
  • roadrunner74 11.08.2017 23:08 Uhr
    Ist halt nur Essen...
  • Hansguckindieluft 11.08.2017 23:31 Uhr
    So sieht ein Pokalfight aus Essen!
    Für die meisten Ratten hier ihr habt nicht mal im Pokal den anstatt ne gut Leistung zu würdigen!
    Wat ihr hier für ne Rotze schreibt alle Achtung
    ♡Vfl1900♡
  • RWEimRheingau 12.08.2017 00:02 Uhr
    Wir sind ein Verein mit Vergangenheit auf die man stolz sein kann! Wir sind aber auch ein Verein mit positiver Zukunft, die halt mit kleinen Schritten wieder besser wird! Uns redet hier keiner kaputt, da stehen wir drüber und wie wir uns wehren können hat man heute gesehen! Wir haben tolle Fans und dürfen in einem schönen Stadion spielen, also Ihr Neider, was wollt ihr von uns? Wir sind RWE, unkaputtbar und wir lachen über euch!
  • faser1966 12.08.2017 00:19 Uhr
    Die Niederlage war zu erwarten, aber mit so einem Kampf konnte keiner rechnen. Danke an die Mannschaft.
    NUR DER RWE
  • Optimist 07 12.08.2017 00:30 Uhr
    @ RBL Sicnce09.
    Ihr werdet noch von uns hören. Euer Schweine Club ist in 5 jahren nicht mal mehr Oberliga.
  • ralf26 12.08.2017 00:31 Uhr
    Sicher war die Niederlage zu erwarten. Insofern ist die Trauer über das Ausscheiden nicht so groß. Aber eine solche tolle Leistung gegen einen Erstligisten hätte ich der Truppe - beonders nach dem Wuppertalspiel - nicht zugetraut. Dazu eine tolle Stimmung ohne jede Randale oder Pyro - geht doch - weiter so, sowohl auf dem Platz als auch auf den Rängen!!!
  • Monostatos 12.08.2017 02:08 Uhr
    Alle Achtung. Es geht doch, Ihr RWEler! Komisch ist das schon, aber Favorit zu sein, das kann die Mannschaft wohl nicht. Als vermeintlicher Underdog lebt´s sich´s offensichtlich gut. da holt ihr alles raus, was geht. Wioe gg. den BVB, so jetzt gg. die "kleine Borussia". Respekt!
  • Baby 12.08.2017 08:17 Uhr
    Klasse Kommentar, Poh Gangbang. Ich vermute du bist der der vorne kniet.
  • neigefraiche 12.08.2017 09:36 Uhr
    Hut ab vor dieser Leistung, von hier aus Köln, von einem Viktorianer! Aus Kölscher Sicht hättet ihr die Borussen gerne bis ins Elferkellen schleppen und dann niederringen können .... Und aus Viktorianer Sicht dürft ihr gerne eure Form mit bis in den Dienstag Abend retten ....

    RWE hat sich das volle Haus verdient, das müssen andere erst einmal erreichen. Daraus lässt sich Motivation und Zusammenhalt ziehen, für Fans und Spieler auf dem Platz. Wenn man das so liest, steckt auch einiges an Potenzial im Team, und aus der zweiten Reihe kann der Trainer offensichtlich noch nachlegen. Läuft doch eigentlich.

    Zitat
    Dazu eine tolle Stimmung ohne jede Randale oder Pyro - geht doch
    Für ein Derby eine für mich noch viel bedeutendere Info als das Ergebnis selbst. Dafür auch den zweiten Hut ab!

    Der Wechselgesang der Protestuierenden trübt allerdings den gerade gewonnenen Eindruck etwas. Aber das gehört in einen anderen Kommentar.


    Zuletzt modifiziert von neigefraiche am 12.08.2017 - 09:38:02
  • Bucklige Brotspinne 12.08.2017 09:41 Uhr
    Glückwunsch an RWE. Toller Fight.
  • westkurver 12.08.2017 09:59 Uhr
    BUNGA BUNGA RWE!!
    Aber nicht wieder nur 90 Min.
    Man sieht was geht, und das was geht: Lasst laufen, dann habt Ihr öfter mal ein paar mehr als die Anderen zusammen in der Bude.
  • lefty1 12.08.2017 10:15 Uhr
    glückwunsch zu der leistung rwx!gut gefightet!
  • horst2 12.08.2017 10:22 Uhr
    Ich würde sagen, nichts Besonderes. Eine limitierte unterklassige Mannschaft wirft sich gegen einen nicht eingespielten Erstligisten ins Zeug und verliert doch am Ende knapp. Das wird bei den meisten anderen Pokalspielen auch so laufen.
  • Hotteköln 12.08.2017 10:45 Uhr
    Schade, aber mit Anstand ausgeschieden Smile
  • westkurver 12.08.2017 10:48 Uhr
    @ horst2:
    Der Unterschied ist ganz einach: RWE. Das hast Du nicht geschnallt. Daher werde ich ber der zuständigen Behörde für Dich die Ernennung zum Vollhorst beantrgaen.
  • horst2 12.08.2017 11:57 Uhr
    @westkurver: was 'RWE' für einen Unterschied macht, zeigen sie ja seit Jahren in der Liga. Hoch3...hüstel... :-)
  • Niederrheiner 1907 12.08.2017 12:28 Uhr
    Schade !!!!!
    Alle Spieler Top echt !!!!
    Von der 1-11 !!!!!
    Weiter so rennen , beisen , Gras Fressen ... !!!
    nur der RWE !
  • Hafenstr.97a 12.08.2017 13:08 Uhr
    Trotzdem, doch wieder wie jedes Jahr. Toller Kampf,gut dagegengehalten und am Ende feiern die anderen...(F95/DSC/Gladbach) zum kotzen...
  • Corleone 12.08.2017 13:14 Uhr
    horst2 = vollhorst


    Zuletzt modifiziert von Corleone am 12.08.2017 - 13:15:02
  • via Facebook: Kuni Berto 11.08.2017 22:39 Uhr
  • via Facebook: Kuni Berto 11.08.2017 22:39 Uhr
  • via Facebook: Ju Le 11.08.2017 22:40 Uhr
    Gut gekämpft Männer, jetzt in der Regionalliga das wahre Gesicht zeigen
  • via Facebook: Dirk Rahn 11.08.2017 22:43 Uhr
    Kämpferisch kann man nicht meckern.Aber wer vorne nicht das 2te macht verliert meistens.
  • via Facebook: Oliver Holtkamp 11.08.2017 22:49 Uhr
    respekt aus oberhausen . vor gut 20 jahren haben wir gladbach und den hsv geputzt und sind erst im halbfinale an den bayern gescheitert ....hätten wir mal im niederrheinstadion anstatt im parkstadion in GE gespielt ....lol gute leistungen der kleinen müssen immer honoriert werden ...nun gehts wieder in den tristen und harten liga alltag in der regionalliga . es scheint das rwo und rwe da noch ein paar jahre verweilen müssen ..hoffentlich geht keiner pleite
  • via Facebook: André Ball 11.08.2017 22:50 Uhr
  • via Facebook: Nicole Krause 11.08.2017 22:54 Uhr
    Schade Essen! Kommt von Herzen aus Duisburg. Geiler Fight und bis Minute 79. hat es ja geklappt. Aber es war ein geiles Spiel!
  • via Facebook: Marko Meinert 11.08.2017 23:03 Uhr
    Der MSV hätte Essen klarer erledigt. Aber so in den Schlussminuten zu verlieren, ist auch lustig. 😂
  • via Facebook: Daniel Bachner 11.08.2017 23:34 Uhr
    Fantastische Leistung ohne wenn und aber!!!!! Heller Weltklasse, Unzola der Hammer, Beier vorbildlich. Die Umstellung Unzola für Urban und Brauer für Cokkosan sollte Demandt beibehalten, richtige Entscheidung 👍🏻👍🏻👍🏻 Leider sind wir wieder mal nicht belohnt worden 🤔😔🤔 Es liegt ein Pokal Fluch über der Hafenstraße seit 3 Jahren
  • via Facebook: Maria Bruecken 11.08.2017 23:50 Uhr
    I. Liga, keiner weiß warum
  • via Facebook: Koh Phangan 12.08.2017 08:12 Uhr
    Arbeitslos und kein Geld im Portmonee. .......scheiß RWE. ....scheiß RWE 😂😂😂😂
  • via Facebook: Marcel Leuschner 12.08.2017 08:37 Uhr
    Was habt ihr denn immer alle mit scheiss RW Erfurt ihr Opfer.
  • via Facebook: Pelle Jöns 12.08.2017 09:55 Uhr
    bärenstark??? wann und wo?? 🤔
  • via Facebook: Kevin Steindorf 12.08.2017 13:38 Uhr
    Schade alleine wegen dem arroganten hecking hätte ich mich gefreut

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.