Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV Duisburg
Auf Gruev wartet noch reichlich Arbeit

(2) Kommentare
Foto: Micha Korb

MSV Duisburgs Trainer Ilia Gruev stellte sich nach dem 2:1-Sieg im Testspiel beim Viertligisten Rot-Weiß Oberhausen den Fragen der Journalisten.

"Nach dem Trainingslager sind wir natürlich noch nicht frisch, aber für uns war es wichtig, das Spiel zu gewinnen", so der Bulgare, der mit dem Ergebnis und dem Auftritt seiner Mannschaft insgesamt zufrieden war. Nichtsdestotrotz lobte Gruev nach dem Spiel auch den Gegner aus Oberhausen, der gegen den Zweitligisten über 90 Minuten mehr als gut dagegen hielt.

"Wir brauchen diese Aggressivität vom Gegner. Wir haben für unsere Fitness etwas getan, das war auch sehr wichtig", erklärt der 47-Jährige, der bei seiner Mannschaft in manchen Teilen des Spiels ein wenig die Konzentration, Zielstrebigkeit und den unbedingten Willen vermisst hat. Die Möglichkeiten, ein drittes oder viertes Tor zu machen, waren durchaus da, die Chancenverwertung der Zebras ist jedoch bis zum Ligastart in zwei Wochen noch ausbaufähig.

Gruev lobt den Schiedsrichter

In der 22. Minute kam es nach dem harten Einsteigen von Alexander Scheelen gegen Enis Hajri zu einer kleinen Rudelbildung, da der Duisburger seinen Gegenspieler nach dessen Foul leicht zu Boden schubste. Für Gruev gehört die Rivalität in einem solchen Spiel mit dazu. „Es war sehr gut vom Schiedsrichter, dass er die Szene ohne Rote Karte geregelt hat.“ Der MSV hat in Oberhausen insgesamt viel durchgewechselt. „Von der Belastung her sind die Jungs auf der gleichen Höhe“, so der Trainer, der weiterhin einen großen Konkurrenzkampf in seinem Kader sieht.

Im Testspiel am Mittwoch (19 Uhr, Willi-Hafer-Stadion in Werl) gegen den englischen Zweitligisten Norwich City und beim Schauinsland Reisen-Cup am kommenden Sonntag können sich die Spieler also nochmal beweisen, bevor es eine Woche später bei Dynamo Dresden um die ersten Punkte in der zweiten Liga geht.

(2) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 SV Sandhausen 14 6 3 5 17:13 4 21
7 FC St. Pauli 14 5 5 4 14:17 -3 20
8 MSV Duisburg 14 5 4 5 19:20 -1 19
9 Arminia Bielefeld 14 5 4 5 20:23 -3 19
10 Eintracht Braunschweig 14 3 9 2 18:15 3 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 FC St. Pauli 7 1 4 2 8:12 -4 7
16 1. FC Kaiserslautern 6 1 3 2 5:5 0 6
17 MSV Duisburg 7 1 3 3 8:13 -5 6
18 Dynamo Dresden 7 1 3 3 6:12 -6 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Holstein Kiel 7 4 2 1 19:12 7 14
2 FC Ingolstadt 7 4 1 2 12:7 5 13
3 MSV Duisburg 7 4 1 2 11:7 4 13
4 Fortuna Düsseldorf 7 4 1 2 9:6 3 13
5 FC St. Pauli 7 4 1 2 6:5 1 13

Transfers

MSV Duisburg

07/2017
07/2017

07/2017
07/2017

MSV Duisburg

14 H
Erzgebirge Aue
Sonntag, 19.11.2017 13:30 Uhr
3:0 (0:0)
15 A
Jahn Regensburg
Samstag, 25.11.2017 13:00 Uhr
-:- (-:-)
16 H
Greuther Fürth
Samstag, 02.12.2017 13:00 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Erzgebirge Aue
Sonntag, 19.11.2017 13:30 Uhr
3:0 (0:0)
16 H
Greuther Fürth
Samstag, 02.12.2017 13:00 Uhr
-:- (-:-)
15 A
Jahn Regensburg
Samstag, 25.11.2017 13:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Moritz Stoppelkamp

Mittelfeld

6 190 0,5
2 4 244 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Moritz Stoppelkamp

Mittelfeld

2 263 0,3
2 1 223 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Moritz Stoppelkamp

Mittelfeld

4 154 0,6
2 3 176 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • via Facebook: Reinhard Albrecht 17.07.2017 13:21 Uhr
    Sturmflaute ist also geblieben.
  • via Facebook: Michael Büttner 17.07.2017 22:43 Uhr
    3.Liga Format

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.