Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV
Mohnhaupt mit Spitze Richtung RB Leipzig

(8) Kommentare
Peter Mohnhaupt, Peter Mohnhaupt
Foto: MaBoSport

Der Duisburger Geschäftsführer Peter Mohnhaupt hat auf dem MSV-Familientag gegen Bundesligist RB Leipzig gestichelt.

Zu einem lockeren Plausch über Partnerschaft, die neue Saison und das Zusammenspiel von Fans und Verein betraten MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt und Andreas Rüttgers von Schauinsland Reisen den Rasen. Nach einer Weile kam man auf das anstehende Traditionsturnier in der Schauinsland-Reisen-Arena zu sprechen, das mit einigen Traditionsklubs besetzt ist.

Beim Stichwort "Tradition" fiel dann wie so oft in dieser Diskussion der Verein RB Leipzig als Gegenbeispiel. Moderator Knut Martini meinte: "RB Leipzig ist als Nicht-Traditionsverein momentan ja sehr erfolgreich," und fragte Mohnhaupt: "Wäre RB einer für das Turnier?" Der MSV Geschäftsführer zögerte nicht lange und antwortete humorvoll aber auch scharfzüngig: "Die primäre Teilnahmebedingung für unser Turnier ist, dass man 50 Jahre in einer der Elitespielklassen seines Landes war. RB könnte also in ungefähr 49 Jahren mitspielen."

Auch zu einem Geldgeber-Modell wie bei RB äußerte sich Mohnhaupt kritisch, als Martini fragte, ob man denn einfach jemanden wegschicken würde, der mit einem dicken Geldkoffer vor der MSV-Tür steht: "Das Geld würden wir nehmen und wären damit auch einverstanden. Nur die daran gekoppelten Visionen würden uns nicht passen."

(8) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Marie L. 24.06.2017 13:56 Uhr
    Richtig, die müssen nämlich
    aufpassen, das die nicht in die 5.absteigen. Regionalliga Meister 2017/2018 wird die Viktoria aus Köln oder RWO.
  • heinz-seyer 24.06.2017 14:22 Uhr
    Der MSV DUISBURG ist ein geiler Verein Verein, der es verdient hat in der Bundesliga zu spielen! Leider fehlt ein großer Geldgeber, der dem Verein einiges leichter machen würde.
  • babala 24.06.2017 18:01 Uhr
    Warum sollte der MSV die Bundesliga verdient haben.... hat schon seinen Grund, warum dort niemand investiert.
  • via Facebook: Michael Büttner 24.06.2017 13:14 Uhr
    und nächstes Jahr grüsst die 3.Liga ;)
  • via Facebook: Peter Franz Kühn 24.06.2017 16:06 Uhr
  • via Facebook: Klaus P. Weber 24.06.2017 16:31 Uhr
    Lockere Sprüche sind gut, aber nur, wenn auch was dahinter steckt. Und wie ist das MSV? Habe da meine Zweifel.
  • via Facebook: Sven Rasmus 25.06.2017 06:38 Uhr
    Naja Hochmut kommt vor dem Fall oder wie heißt es ?
  • via Facebook: Markus Jilg 25.06.2017 10:28 Uhr
    Also darf Duisburg jetzt bei seinem eigenen Traditionsturnier nicht mitspielen? Von 50 Jahren in der sind die ja leider auch noch meilenweit entfernt. Ganz schön dummes Eigentor mit diesem dämlichen Spruch. Tradition macht den Verein jetzt auch nicht besser...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.