Startseite » Fußball » Verbandsliga

Westfalia Herne
Die Stadt ehrt ihre Double-Sieger

(9) Kommentare
Foto: Joachim Haenisch

Anlässlich der Westfalenliga-Meisterschaft wartet auf das Team des SC Westfalia Herne ein Empfang im Ratssaal. Das umgebaute Stadion wird „German Flavours Park“ heißen.

Es war das erste Mal seit vielen Jahren, dass die Stadt Herne einer Sportmannschaft einen Empfang bereitet hat. Für die Fußballer des SC Westfalia Herne, Westfalenliga-Meister und Kreispokalsieger, stand am Mittwoch der Ratssaal offen. Und, wie nach einem solchen sportlichen Erfolg und dem anstehenden Stadionumbau zur Sportanlage am Schloss Strünkede nicht anders zu erwarten, die Redner spielten sich gekonnt den Ball zu.

Vor den Gästen aus Politik und Sport, darunter Hans Tilkowski aus der 1959er-Mannschaft und Westfalia-Ehrenvorsitzender Jürgen Stieneke, lobte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda erst mal grundsätzlich: Wer so oft in einer Saison Tabellenführer gewesen sei wie die Westfalia, steige auch verdient auf. Und: „Es wäre schön, wenn es so weitergehen könnte. Sie haben dafür gesorgt, dass der Name Westfalia Herne wieder auf der Agenda erscheint.“

Ein „super Vorschlag“ für den neuen Kunstrasen

Über den Umbau des Stadions am Schloss sagte Dudda: „Wir müssen immer fest im Blick haben: Am Ende wird alles gut.“ Und ein Versprechen richtete er an Westfalia-Trainer Christian Knappmann, in Anspielung auf die Diskussionen über die Spielfläche im Stadion in der Schlussphase der abgelaufenen Saison: „Wir werden daran arbeiten, dass der neue Rasen Ihren Ambitionen nicht im Weg steht.“

Der Anfang dafür ist gemacht. Denn die Westfalia-Vertreter, so Knappmann im Vorfeld des Empfangs, hätten im Gespräch mit Vertretern der Stadt am Dienstag einen „super Vorschlag“ für den neuen Kunstrasen bekommen. Aus neuester Generation und auch tauglich für den mittelfristig angestrebten Aufstieg in die Regionalliga.

Sascha Loch, der Vorsitzende des SC Westfalia Herne, dankte für den Empfang und die kleinen Präsente für Spieler und Westfalia-Vertreter – und nahm den jüngst errungenen Westfalenliga-Titel und den Kreispokalsieg als Steilpass auf, sagte augenzwinkernd Richtung Frank Dudda: „Man muss nicht Oberbürgermeister von München oder Dortmund sein, um einen Double-Sieger empfangen zu dürfen.“

Ihre ersten Heimspiele in der Oberliga Westfalen wird die Westfalia in der Wanne-Eickeler Mondpalastarena austragen. Wenn die neue Spielstätte fertig ist, dann lädt die Westfalia nicht mehr ins Stadion am Schloss ein, sondern der Verein hat den Stadionnamen verpachtet: Im „German Flavours Park“ bitten die Herner dann zu ihren Heimspielen. Das Unternehmen ist nicht nur Reiseveranstalter, sondern produziert auch E-Liquids, Aromen und Basen für E-Zigaretten.

Sozusagen eine erste Duftmarke von Thomas Gerres. Er betreibt in Bochum die TG Medien, eine Agentur zur Vermarktung von unter anderem Medien- und Sportevents. Er soll, teilt die Westfalia mit, für eine „zukünftig aktivere Vermarktung“ den Verein „mit Kontakten, Ideen und der zielgerichteten Ansprache im Blick auf den Mehrwert der Sponsoren und Werbetreibenden“ unterstützen.

Gerres moderiert auch, seit 1984, für verschiedene öffentlich-rechtliche und private Fernsehsnder sowie fürs Radio, ist Sprecher unter anderem für TV- und Hörfunkspots. Für die Zusammenarbeit mit der Westfalia kündigt Gerres an: Neue Sponsoren würden „auf modernste Weise medial in die Westfalia-Sportwelt eingebunden“, ohne dass die Tradition verloren gehe.

Spezielles Westfalia-Trikot für Oberbürgermeister Dudda

Bei dem speziellen Westfalia-Trikot, das Westfalia-Co-Trainer und Kapitän Fatlum Zaskoku an Dr. Frank Dudda übergab, ist diese Kombination schon mal gelungen. Der Dress hat zwar ein neues Design – aber auf der Brust steht ganz traditionell „herne“.

(9) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Lippstadt 08 1 1 0 0 4:1 3 3
4 Eintracht Rheine 1 1 0 0 3:1 2 3
5 Westfalia Herne 1 1 0 0 2:0 2 3
6 TSV Marl-Hüls 1 1 0 0 2:0 2 3
7 FC Gütersloh 2000 1 1 0 0 2:0 2 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 ASC 09 Dortmund 0 0 0 0 0:0 0 0
9 FC Schalke 04 II 0 0 0 0 0:0 0 0
10 Westfalia Herne 0 0 0 0 0:0 0 0
11 TSV Marl-Hüls 0 0 0 0 0:0 0 0
12 Sportfreunde Siegen 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Schalke 04 II 1 1 0 0 4:0 4 3
2 Westfalia Herne 1 1 0 0 2:0 2 3
3 TSV Marl-Hüls 1 1 0 0 2:0 2 3
4 FC Gütersloh 2000 1 1 0 0 2:0 2 3

Transfers

Westfalia Herne

Danny Holewa

Torwart

07/2017
Nick Hubner

Sturm

07/2017
Tim Göbel

Torwart

Westfalia Herne

war ausgeliehen

07/2017
Westfalia Herne

war ausgeliehen

07/2017
Danny Holewa

Torwart

07/2017
Nick Hubner

Sturm

07/2017
Tim Göbel

Torwart

Westfalia Herne

war ausgeliehen

07/2017
Westfalia Herne

war ausgeliehen

07/2017

Westfalia Herne

01 A
TSG Sprockhövel
Freitag, 11.08.2017 19:00 Uhr
0:2 (0:0)
02 H
SC Hassel
Sonntag, 20.08.2017 15:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
SV Lippstadt 08
Sonntag, 27.08.2017 15:00 Uhr
-:- (-:-)
02 H
SC Hassel
Sonntag, 20.08.2017 15:00 Uhr
-:- (-:-)
01 A
TSG Sprockhövel
Freitag, 11.08.2017 19:00 Uhr
0:2 (0:0)
03 A
SV Lippstadt 08
Sonntag, 27.08.2017 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Westfalia Herne

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Fatmir Ferati

Mittelfeld

2 41 2,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Fatmir Ferati

Mittelfeld

2 41 2,0
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Herner 01.06.2017 10:12 Uhr
    Tom prox hat wieder einen Neuen Namen
  • Krombacher-Pils 01.06.2017 10:12 Uhr
    @panini

    Wie erklärst du dir eig das eine Weltmarke und größter Fussballverband weltweit DFB über 30 Jahre mit Bitburger geworben hat???
  • asaph 01.06.2017 13:21 Uhr
    Ich dachte auch zuerst: Geht's noch!?
    Aber wenn Ich an die ganze Bierwerbung im Fussball denke, dann ist es doch überall dasselbe . Von mir aus sollen doch alle noch Werbung für Red Rock, Rothändle und Reval ohne machen...& Wodka und Co. und Stiefeltrinken. Ist ja alles recht sportlich...
  • Schwimmabteilung SC Westfalia 01.06.2017 18:30 Uhr
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    insbesondere Benutzer "panini",

    wir als Schwimmabteilung des SC Westfalia Herne freuen uns natürlich, dass Sie hier Werbung für uns machen, in dem Sie auf unsere Webseite westfalia-schwimmen.de verweisen.

    Leider glauben wir aber, dass Sie nicht den blassesten Schimmer davon haben, was wir als Betreuer dieser Kinder, welche Sie auf unserer Homepage sehen, von dem o.g. Bericht, oder gar Ihrer Meinung halten.

    Wir als Schwimmabteilung des SC Westfalia Herne bitten höflichst darum,
    nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen, und uns aus dieser Diskussion heraus zu halten.

    Sollten noch irgendwelche Fragen offen sein stehen wir Ihnen natürlich gerne unter admin@westfalia-schwimmen.de zur Verfügung.

    Sportliche Grüße
    Schwimmabteilung
    SC Westfalia 04 e.V. Herne


    Zuletzt modifiziert von Schwimmabteilung SC Westfalia am 01.06.2017 - 18:45:40


    Zuletzt modifiziert von Schwimmabteilung SC Westfalia am 01.06.2017 - 18:48:46
  • Schwimmabteilung SC Westfalia 01.06.2017 20:23 Uhr
    @panini

    Sicherlich haben Sie sich unsere Webseite aufmerksam angeschaut bevor Sie sie hier verlinkt haben,
    und nicht einfach nur die erstbeste Seite genommen die google geliefert hat.
    Somit wird Ihnen wohl auch aufgefallen sein, dass wir, die Schwimmabteilung des SC Westfalia Herne, gar keine Sponsoren haben, welche uns finanziell unterstützen.
    Wir finanzieren unsere Abteilung ausschließlich durch Events, Spenden und Mitgliedsbeiträge. (Aktives Mitglied € 90,- im Jahr inkl. aller Eintritte!)

    Das liegt ganz einfach daran, dass jede Abteilung des SC Westfalia Herne, eigenständig über Ihre Sponsoren entscheidet. Inwiefern diese Entscheidungen moralisch vertretbar sind, entscheidet ebenfalls jede Abteilung für sich.

    Daraus resultierend profitieren wir als Schwimmabteilung auch nicht von den Sponsoren des Hauptvereins, oder umgekehrt. Jede Abteilung hat sein eigenes Management und kann somit auch seine eigenen Entscheidungen diesbezüglich treffen.

    Aus diesem Grund haben wir auch so drastisch darum gebeten, uns aus dieser Diskussion heraus zu halten. Evtl. wäre ein link auf die entsprechende Seite angebrachter gewesen.

    westfalia-herne.de

    Unsere persönliche Meinung zu dem Thema ist aus dem o.g. Sachverhalt auch nicht relevant,
    da uns das Thema lapidar gesagt, gar nicht betrifft. Allerdings lag es uns am Herzen,
    den Sachverhalt hier klar zu stellen.

    Wir würden uns freuen, wenn sich jemand der entsprechenden Abteilung zu dem Thema äußern würde,
    haben aber auch darauf keinerlei Einfluss.

    Wir hoffen Ihnen die Situation etwas verdeutlicht zu haben und verbleiben

    mit sportlichem Gruß

    Schwimmabteilung
    SC Westfalia 04 e.V. Herne
    (westfalia-schwimmen.de)
  • frank-wawrziniok 01.06.2017 21:26 Uhr
    Mein lieber panini (Tom Prox) oder soll ich Sie nicht lieber Hans-Peter I nennen?
    Ich dachte Sie hätten etwas hinzu gelernt! Aber nein, es wird wieder gehetzt was das Zeug hält! Jetzt muss sogar schon unsere Schwimmabteilung für ihre Hasskampagne herhalten!

    Nennen Sie mir doch einfach irgendeinen Bundesligisten der nicht für alkoholische Getränke Werbung macht!
    Herr I., Ihnen geht es nicht um Themen sondern einzig und allein um die Tatsache das Sie aus dem SC Westfalia entfernt wurden! Über die Gründe kann man sich gerne mal unter vier Augen unterhalten!
    Ansonsten würde ich Sie einfach bitten, ihren Feldzug mit Themen zu führen, idie wirklich skandalös oder gravierend sind!
    Ansonsten verbleibe ich mit sportlichen Grüßen mein lieber Hans-Peter.
  • nudeltoni 02.06.2017 12:12 Uhr
    Ich möchte ja der Tom Prox, Panini, der Schwatten und anderen nicht wieder ne Bühne bieten um mal aus dem Heimalltag auszubrechen, festzustellen ob man männlich, weiblich, verstrahlt oder sonst etwas ist....aber irgendwie kann ich auch nicht alles nachvollziehen, was bei bzw. mit Westfalia geschieht. Knappmann, geiler Trainer....der hat Eier....Super Spieler, vor allem Typen geholt...da sage ich mal, so nen Pascal Königs würde jeder Familie gut zu Gesichte stehen...muss man nicht mögen, aber geradeaus soll es mit dem Verein gehen und da gehört halt so etwas alles dazu! Ich als einfacher, zahlender Zuschauer sehe aber auch, dass ein Versicherungsvertreter als Vereinsoberer wohl nicht die berauschende Art des Standings besitzt. Da werden andere Sympathisanten des Vereins doch wesentlich mehr akzeptiert und geachtet. Mit einem immer wieder auf unterwürfigste Art und Weise erzwungenem Auftritt und vorher angedachtem Party-Event beim Oberbürgermeister der Stadt Herne, wird genau dieses Image ja zerstört, welches Westfalia für mich immer hatte...Wenn man dann noch die Bild Ausgabe von heute liest und sich Vereinsikonen wie Tilkowski, wohl nicht so richtig mit E-Zigaretten und Reisebüros als Sponsoren anfreunden können, sich selbst aber nicht regelmässig als unentgeldliches, natürliches und dem Verein entsprungenes Idol zur Verfügung stellen und Werbung für den Verein machen , dann ist doch etwas verkehrt gelaufen! Der stolze Oberbürgermeister, der wohl mit seinem Versicherungsbüro profitierende und wenig geliebte Vorstandsvorsitzende und der Herr Tilkowski können ja mal ihre Sympathiewerte und Einflussnahme auf eine weitere positive Zukunft von Westfalia für sich selbst überprüfen. Ich sehe -für mich- ein riesiges Potenzial einer stetig wachsenden Fankultur, Fussballfreunden und eine Stadt mit reichlich Zuspruch für den Verein - ich sehe aber auch selbst bei Aufstiegsfeierlichkeiten/entscheidenden Siegen, ein abgeschottetes und fast mit sich selbst feierndes Vorstandsmitglied...

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.