Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
In Sprockhövel für das Finale empfehlen

(5) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann

Zum Abschluss der Regionalliga sorgt Rot-Weiss Essen noch einmal für einen Saisonhöhepunkt – beim Gegner aus Sprockhövel.

Die als Absteiger feststehende TSG Sprockhövel freut sich zum Abschied auf den prominenten Besuch und empfängt ihn aus „Sicherheitsgründen“ im Hagener Ischelandstadion (Sa., 14 Uhr). Die Gäste wollen die Partie nicht als Ausflugsfahrt verstanden wissen, auch wenn am kommenden Donnerstag das letzte Saison-Highlight im Niederrheinpokal-Finale gegen den MSV Duisburg ansteht.

„Wir haben in letzter Zeit sehr ansehnliche Spiele geboten, den Eindruck wollen wir vor dem Pokalfinale auch bewahren, darum werden wir genau hinschauen, ob sich schon jemand schont“, sieht Sportdirektor Jürgen Lucas die Partie als willkommene Gelegenheit, um im Rhythmus zu bleiben.

Wir werden genau hinschauen, ob sich schon jemand schont.

Jürgen Lucas

Auch Blumensträuße nach der letzten Partie wird es nicht geben. Bekanntlich laufen zum Saisonende die Verträge von Jeffrey Obst, Gino Windmüller, Patrick Huckle und Kasim Rabihic aus, aber die Verantwortlichen halten sich noch bedeckt, ob es zu einer Vertragsverlängerung kommt.

Der Sportdirektor drückt es anders aus: „Es gibt einige Pflicht-Positionen, auf denen wir uns unbedingt verstärken müssen. Und wenn da auf anderen Positionen ein Überangebot besteht, nutzen wir eher die Chance, hier Freiräume zu schaffen.“ Alles klar?

(5) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Frankiboy51 20.05.2017 09:23 Uhr
    Die Eingebildetheit des Riesen, der noch nachdenken muß, wer sich mit seinem großen Namen weiter schmücken darf, ............

    oder, ...................


    Kann ich mir beim Status Quo einen Kaffee bestellen, wenn die Kellnerin fragt, und ihn anschließend auch noch bezahlen, ohne das jemandem auffällt, daß ich mir den eigentlich gar nicht leisten kann ?
  • 20.05.2017 11:33 Uhr
    Zitatgeschrieben von Frankiboy51

    Die Eingebildetheit des Riesen, der noch nachdenken muß, wer sich mit seinem großen Namen weiter schmücken darf, ............

    oder, ...................


    Kann ich mir beim Status Quo einen Kaffee bestellen, wenn die Kellnerin fragt, und ihn anschließend auch noch bezahlen, ohne das jemandem auffällt, daß ich mir den eigentlich gar nicht leisten kann ?


    Oh doch, das Käffchen können wir uns leisten, und sogar noch ein Stück Sahnetorte dazu!
    Und weißt du warum, du kleines Dummerle? Genau...weil wir wieder in der 1. Pokal- Haupt-Runde sind, eigentlich wie jedes Jahr!!! Leider bleibt für euch, eigentlich wie immer, nur ungesüßter Blasen+ Nierentee...Zwinker
  • Frankiboy51 20.05.2017 12:04 Uhr
    Zitatgeschrieben von Ttenkleber

    Zitatgeschrieben von Frankiboy51

    Die Eingebildetheit des Riesen, der noch nachdenken muß, wer sich mit seinem großen Namen weiter schmücken darf, ............

    oder, ...................


    Kann ich mir beim Status Quo einen Kaffee bestellen, wenn die Kellnerin fragt, und ihn anschließend auch noch bezahlen, ohne das jemandem auffällt, daß ich mir den eigentlich gar nicht leisten kann ?


    Oh doch, das Käffchen können wir uns leisten, und sogar noch ein Stück Sahnetorte dazu!
    Und weißt du warum, du kleines Dummerle? Genau...weil wir wieder in der 1. Pokal- Haupt-Runde sind, eigentlich wie jedes Jahr!!! Leider bleibt für euch, eigentlich wie immer, nur ungesüßter Blasen+ Nierentee...Zwinker

    Ach, habe ich mich dazu hinreißen lassen, hierzu einen Kommentar abzugeben ?
    Tute, wie oft noch ?
    DFB Pokaleinnahmen = Jahresgehalt für den, der so herrliche, professorale Vorträge über das wundersame Geldvermehren in einem Fußballverein der Amateurliga unter zu Hilfenahme von verknöcherten Altultras und verblendeten Firmenchefs während seiner Kernarbeitszeit vorbereitet und dann die ganze Welt einlädt, um an seinem Wissen teilzuhaben - also, ein Null-Summen-Spiel.

    Macht aber nichts, die Essener Tafel und RWO machen es Ehrenamtlich -
    und davon lebt die Partei von Mutti, Bürgermeister unserer beiden Städte und jetzt auch vom Land.
  • 20.05.2017 12:13 Uhr
    @Frankibubi


    Frankiburschi, wie oft noch,.... hol dir endlich Hilfe,...mach's für dich,...je eher, desto besser....
  • Frankiboy51 20.05.2017 12:35 Uhr
    Danke Tüte, Hilfe kommt in 20 Min und dann geht es in die von RWEs Fans Co-finanzierte Pommesbude, um mit 1500 Freunden die zu Verabschieden, die unsere rasante Fahrt der nächsten Saison lieber aus dem beschaulichen DO, W und Rödingsoundso bewundern wollen.
    Dir viel Spaß beim Selektieren der zukünftigen Pokalhelden, kann ja nicht jeder ein Rahn müßte schießen, Rahn schießt, sein.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.