Startseite

MSV Duisburg
Ansage vom DFB: Bei Platzsturm keine Ehrung

(12) Kommentare
Foto: MaBoSport

Der MSV Duisburg will den zweiten großen überregionalen Fußball-Titel seiner Vereinsgeschichte gewinnen und nimmt die Meisterschaft in der 3. Liga ins Visier.

"Wir haben ein Jahr hart gearbeitet, stehen seit dem 9. Spieltag an der Tabellenspitze und wollen jetzt natürlich Meister werden", sagte MSV-Trainer Ilja Gruew vor dem Saisonabschluss am Samstag (13.30 Uhr) im Heimspiel gegen den FSV Zwickau. Den Aufstieg in die 2. Liga konnte der MSV bereits vor einer Woche perfekt machen.

Der Duisburger Traditionsclub, der in der Bundesliga-Gründungssaison 1963/64 deutscher Vizemeister wurde, hatte 1987 die damals noch ausgespielte deutsche Amateurmeisterschaft gewonnen. 2015 war der Verein als Zweiter der 3. Liga aufgestiegen.

Vor dem 38. Drittliga-Spieltag hat der MSV einen Punkt Vorsprung auf den Tabellenzweiten Holstein Kiel, der zeitgleich den Halleschen FC empfängt. Der MSV mahnt seine Fans bezüglich des möglichen Titelgewinns und der anschließend vorgesehenen Meisterehrung im Stadion-Innenraum durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) zur Gelassenheit. Wie der Club mitteilte, habe der DFB schon deutlich gemacht, dass im Falle eines Jubel-Platzsturms der Anhänger die Ehrung ersatzlos entfallen solle.

(12) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 FC Ingolstadt 14 7 2 5 24:16 8 23
7 FC St. Pauli 14 5 5 4 14:17 -3 20
8 MSV Duisburg 14 5 4 5 19:20 -1 19
9 Arminia Bielefeld 14 5 4 5 20:23 -3 19
10 Eintracht Braunschweig 14 3 9 2 18:15 3 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 FC St. Pauli 7 1 4 2 8:12 -4 7
16 1. FC Kaiserslautern 6 1 3 2 5:5 0 6
17 MSV Duisburg 7 1 3 3 8:13 -5 6
18 Dynamo Dresden 7 1 3 3 6:12 -6 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Holstein Kiel 7 4 2 1 19:12 7 14
2 FC Ingolstadt 7 4 1 2 12:7 5 13
3 MSV Duisburg 7 4 1 2 11:7 4 13
4 Fortuna Düsseldorf 7 4 1 2 9:6 3 13
5 FC St. Pauli 7 4 1 2 6:5 1 13

Transfers

MSV Duisburg

07/2017
07/2017

07/2017
07/2017

MSV Duisburg

14 H
Erzgebirge Aue
Sonntag, 19.11.2017 13:30 Uhr
3:0 (0:0)
15 A
Jahn Regensburg
Samstag, 25.11.2017 13:00 Uhr
-:- (-:-)
16 H
Greuther Fürth
Samstag, 02.12.2017 13:00 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Erzgebirge Aue
Sonntag, 19.11.2017 13:30 Uhr
3:0 (0:0)
16 H
Greuther Fürth
Samstag, 02.12.2017 13:00 Uhr
-:- (-:-)
15 A
Jahn Regensburg
Samstag, 25.11.2017 13:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Moritz Stoppelkamp

Mittelfeld

6 190 0,5
2 4 244 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Moritz Stoppelkamp

Mittelfeld

2 263 0,3
2
Lukas Fröde

Mittelfeld

1 450 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Moritz Stoppelkamp

Mittelfeld

4 154 0,6
2 3 176 0,5
1
2
3
4
5
Tedesco, Tedesco
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • memax 19.05.2017 10:48 Uhr
    die vergreiste Riege bei der Frankfurter Mafia sollte sich selbst einmal in Frage stellen. Jede Menge eigenes Fehlverhalten, aber anderen Verhaltensvorschriften erteilen.
  • thomas-hoffmann 19.05.2017 11:08 Uhr
    Unmöglich! Warum nicht mal "kundenfreundlich" handeln, sich an den Interessen der Bezahler orientieren, und einen geplanen Platzsturm ermöglichen, während auf der Tribüne der Pokal übergeben wird? Der DFb sollte sich den Fans nähern!
  • UNVEU 19.05.2017 12:26 Uhr
    Dann sollen die sich ihre Meister Ehrung in den Arsch schieben, die so tollen Leute von der Fussball Mafia aus Frankfurt ... bald darf man im Stadion nur noch klatschen wenn auf der Anzeigetafel ein entsprechendes Symbol aufleuchtet ... die Vereine lassen sich leider auch alles gefallen, aus Angst vor der Mafia aus Frankfurt wird dann wegen dem Geld gekuscht und dann lieber Ärger mit den eigenen Fans in Kauf genommen, ist jetzt auf alle Vereine bezogen, nicht das hier welche direkt weinen und denken es geht um den MSV
  • westkurver 19.05.2017 14:26 Uhr
    Nach dem Abpfiff eine Schweigeminute zu Ehren des DFB. Ab auf sowas kommt Ihr Raudis vom MSV ja nicht!
  • K. B. 19.05.2017 15:15 Uhr
    Interessant wo der Verein doch auch keinen Platzsturm haben möchte...
  • lapofgods 19.05.2017 17:07 Uhr
    Zitatgeschrieben von UNVEU

    lieber Ärger mit den eigenen Fans

    Ich könnte mir vorstellen, dass den meisten Fans eher daran gelegen ist, dass der Verein seine Kohle in die sportliche Verstärkung steckt als den erneuten Egotrip von ein paar spätpubertären Spackos zu subventionieren.
  • Shels 19.05.2017 19:55 Uhr
    Man sollte dem DFB mal die bewegten Bilder der letzten Woche vorführen. Das war sehr vorbildlich, was die Zebraanhänger da demonstriert haben. Kein Kölner mußt irgendwas fürchten. Zur Belohnung hätte man den Platzsturm zulassen dürfen mit einem für die Ehrung abgesteckten Bereich. In der Otto-Fleck-Schneise sollte mal überlegt werden, ob man mit solchen (Schand-)taten nicht Leuten wie dem Dresdener Mob a la Karlsruhe Argumente in die Hand spiel.
    Klatschpappe ist Brause und verleit keine Fußballflügel.
  • lapofgods 19.05.2017 21:16 Uhr
    Zitatgeschrieben von Shels

    Man sollte dem DFB mal die bewegten Bilder der letzten Woche vorführen.

    Vielleicht hatten die stattdessen noch die Bilder vom Heimspiel gegen Kiel 2015 mit der brennenden Polizistin im Kopf. Waren auch imaginär nicht so schön. Von den Schäden am Stadion mal abgesehen.

    Außerdem hatten die ja letzte Woche ihren Platzsturm, wo mal ausnahmsweise nichts gravierendes passiert ist (Rechnung aus Köln schon da?). Brauchen die jetzt jede Woche einen?

    Die ganze Saison wurde als höchst mäßig wahrgenommen, aber jetzt machen wir ständig einen auf überbordende Begeisterung und plötzlich einsetzende Ekstase, die sich nur in einem Platzsturm entladen kann? Sehr glaubwürdig. Und so gar nicht Plastik von den Happy-Event-Party-People.

    Zitatgeschrieben von Shels

    In der Otto-Fleck-Schneise sollte mal überlegt werden, ob man mit solchen (Schand-)taten nicht Leuten wie dem Dresdener Mob a la Karlsruhe Argumente in die Hand spiel.

    Und wenn schon. Der MSV hat auch keinen Bock darauf, dass der teure Rasen ramponiert wird.
  • jossip 19.05.2017 23:29 Uhr
    Letztes Heimspiel, aufgestiegen, vielleicht Meister. Da feiert man als Fan gerne mit der Mannschaft und sichert sich ein Stückchen vom Elfmeterpunkt. Nicht nur in Duisburg - nein weltweit.
    Das gehört doch zum Fuß, wie der Ball.
    Meine Herren, was muss man im Kopf haben, um da Freude gegen Ehrung ausspielen zu müssen.
    Armer DFB.
  • Schullek 20.05.2017 00:27 Uhr
    Welch ein Erfolg !!! Gähn...
  • rwekopo 20.05.2017 00:58 Uhr
    @Schullek,Deine Kommentare,Gäähhn!
  • GEnogo 20.05.2017 02:14 Uhr
    Ganz DUISBURG freue sich und nix wie druff aufn PLATZ, liebe ZEBRAs.
    Wer sowat verbietet, hat kein Fußb.-Herz. Muss bloß anständig zugehn,
    da jegl. Form von Gewalt numal dem DFB Recht gäb. Herzl.Glückw.MSV

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.