Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL W 10
Kaltehardt überrollt Bochum

(0) Kommentare

Die TuS Kaltehardt führte Arminia Bochum nach allen Regeln der Kunst mit 6:1 vor.

Kaltehardt ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Bochum einen klaren Erfolg. Tore hatten beide Mannschaften dem Publikum im Hinspiel nicht geboten. Es hatte mit 0:0 geendet.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei der TuS Kaltehardt Sperlich, Niemeier, Roggenbuck, Ladwig und Küsgen für Köhler, Löhken, Härter, Wilde und Basra aufliefen, starteten bei Arminia Fastabend, Balsmeier, Przybyla und Acun statt Fastabend, Balsmeier, Barroso Perez und Recber.

Ein Doppelpack brachte Kaltehardt in eine komfortable Position: Patrick Polanik war gleich zweimal zur Stelle (15./19.). 50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den Gastgeber schlägt – bejubelten in der 40. Minute den Treffer von Nils Niemeier zum 3:0. Der Halbzeitpfiff war noch nicht ertönt, als Polanik seinen dritten Treffer nachlegte (45.). Zur Halbzeit blickte die TuS Kaltehardt auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. Bei Arminia Bochum kam zu Beginn der zweiten Hälfte David Barroso Perez für Daniel Michael in die Partie. Das 5:0 für Kaltehardt stellte Niemeier sicher. In der 55. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Wenig später kamen Shahab Shahpasand und Akin Recber per Doppelwechsel für Maurice Balsmeier und Dominique Danielczik auf Seiten von Bochum ins Match (58.). Christian Fastabend erzielte in der 69. Minute den Ehrentreffer für den Gast. Denis Kovalik stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 6:1 für die TuS Kaltehardt her (90.). Schlussendlich setzte sich Kaltehardt mit sechs Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

In den letzten fünf Spielen war für die TuS Kaltehardt noch Luft nach oben. Sieben von 15 möglichen Zählern sammelte Kaltehardt ein. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich die TuS Kaltehardt in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz.

Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam Arminia auf insgesamt nur sechs Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Kommende Woche tritt Kaltehardt beim BV Herne-Süd an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt Arminia Bochum Heimrecht gegen den FC Neuruhrort.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 10 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.