Startseite » Fußball » Regionalliga

Wattenscheid
DFB-Pokal rückt für die SG 09 näher

(2) Kommentare
Farat Toku, Farat Toku
Foto: Thorsten Tillmann

Es gibt kein TV-Ranking in dieser für viele kleine Klubs überteuerten Regionalliga, und die Prämien für die Spieler halten sich bei der SG Wattenscheid 09 ja in einem eher zu vernachlässigendem Rahmen.

Sie können nicht aufsteigen und längst auch nicht mehr absteigen.

Und doch sind die Viertliga-Fußballer der SG 09 auch fünf Partien vor dem Saisonende hochmotiviert. Der Grund: Der Einzug in den DFB-Pokal rückt in Sichtweite. „Wir haben uns die gute Ausgangsposition erarbeitet und wollen alles reinwerfen, um dieses Ziel zu erreichen“, sagt Erfolgstrainer Farat Toku. „Dass wir überhaupt darüber reden können, ist sensationell, das ist Weltklasse“, lobt er sein Team. Zugleich hält er in seiner gewohnten Art den Ball flach: „Bis dahin ist es noch ein verdammt weiter, harter Weg.“

Zur Erinnerung: Der bestplatzierte Regionalligist aus dem Verband Westfalen darf in einem Endspiel gegen den Meister der Oberliga Westfalen um einen Platz für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal 2017/18 kämpfen.

Verl ist aus dem Rennen

Wattenscheid hat als Tabellenfünfter nach dem Auswärtscoup beim Wuppertaler SV sechs Punkte Vorsprung auf den SV Rödinghausen. Verl ist mit zehn Punkten Rückstand praktisch aus dem Rennen. Fünf Spiele stehen noch aus.

Der andere Weg in den DFB-Pokal ist für die SG 09 indes verbaut. Im Westfalenpokal ist 09 ausgeschieden. Im Vorjahr gewann Wattenscheid den Cup, meisterte so den DFB-Pokal-Einzug und scheiterte dort in der ersten Runde am Zweitligisten FC Heidenheim nur knapp (1:2). Rödinghausen steht indes im Halbfinale (in Lotte).
Die potenziellen Gegner sind nicht mehr im Westfalenpokal dabei. In der Oberliga führt der TuS Erndtebrück die Tabelle an mit fünf Punkten vor der Hammer Spielvereinigung. Hamm hat allerdings zwei Spiele weniger absolviert als Erndtebrück.

Das Entscheidungsspiel findet am ersten Juni-Wochenende (Pfingsten) statt. Wer Heimrecht hat, wird ausgelost. Der Sieger, der im Zweifel erst nach Verlängerung und Elfmeterschießen feststeht, darf im DFB-Pokal mitmischen. Und diesen „Hauch von Champions-League“, sagt Toku, „will jeder Spieler von uns wieder erleben. Wir haben jetzt ein kleines Polster, aber es kommen noch fünf sehr schwere Spiele auf uns zu.“

Der stärkste Gegner stellt sich am Samstag (14 Uhr) an der Lohrheide vor: Spitzenreiter Viktoria Köln. Nach den folgenden Duellen bei Düsseldorf II und daheim gegen RW Essen könnte es zum Showdown kommen, wenn Wattenscheid am 13. Mai in Rödinghausen spielt. Am letzten Spieltag hat die SG 09 Heimrecht gegen RW Ahlen. Das Restprogramm der Rödinghausener sieht ferner Spiele bei Schalke II, gegen Köln II, beim Absteiger Siegen und zum Abschluss in Oberhausen vor.

Finanziell enorm wichtig

Natürlich: Der Einzug in den DFB-Pokal würde der SG 09 auch finanziell enorm helfen. Einkalkulieren darf man das aber nicht, sagt Toku, der ja auch Sportlicher Leiter ist. „Der Verein muss mit den Erfolgen mitwachsen, sonst brechen die Erfolge schnell wieder ab.“

Gute Vertragsgespräche

Unabhängig vom Pokaltraum also plant er längst am Kader für 2017/18. In Glowacz, Schneider, Buckmaier, Canbulut, Tumbul und Clever haben sechs Stammspieler, die zuletzt alle zur Startelf zählten, ihre Verträge verlängert. Toku ist zuversichtlich, dass weitere folgen: „Es laufen gute Gespräche.“

Positive Signale gebe es von etlichen Spielern, etwa von den Torhütern Edin Sancaktar und Bruno Donnici sowie von Stürmer Jonas Erwig-Drüppel. Toku will um jeden Spieler kämpfen, „aber ich werde niemand überreden. Alle werden wir sicher nicht halten können.“

(2) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 1. FC Köln II 34 15 6 13 59:54 5 51
7 Alemannia Aachen 34 16 11 7 51:39 12 50
8 SG Wattenscheid 09 34 14 8 12 51:44 7 50
9 Bonner SC 34 14 6 14 60:61 -1 48
10 SV Rödinghausen 34 13 9 12 55:57 -2 48
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 Rot-Weiss Essen 17 8 5 4 23:20 3 29
6 Borussia Mönchengladbach II 17 7 7 3 37:23 14 28
7 SG Wattenscheid 09 17 8 4 5 28:17 11 28
8 Fortuna Düsseldorf II 17 8 4 5 29:23 6 28
9 Wuppertaler SV 17 6 7 4 28:18 10 25
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 SV Rödinghausen 17 7 5 5 28:27 1 26
8 Alemannia Aachen 17 6 8 3 21:21 0 26
9 SG Wattenscheid 09 17 6 4 7 23:27 -4 22
10 SC Wiedenbrück 17 5 6 6 20:28 -8 21
11 Bonner SC 17 5 3 9 22:33 -11 18

Transfers

SG Wattenscheid 09

01/2017
Elias Anan

Mittelfeld

01/2017
Mehmet Zeki Tunc

Mittelfeld

SG Wattenscheid 09

war ausgeliehen

07/2016

01/2017
Elias Anan

Mittelfeld

01/2017
Mehmet Zeki Tunc

Mittelfeld

SG Wattenscheid 09

war ausgeliehen

07/2016

SG Wattenscheid 09

34 H
Rot Weiss Ahlen
Samstag, 20.05.2017 14:00 Uhr
0:0 (-:-)
34 H
Rot Weiss Ahlen
Samstag, 20.05.2017 14:00 Uhr
0:0 (-:-)

Torjäger

SG Wattenscheid 09

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 241 0,4
2
Manuel Glowacz

Mittelfeld

10 262 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 236 0,4
2
Manuel Glowacz

Mittelfeld

5 243 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 246 0,4
2
Manuel Glowacz

Mittelfeld

5 281 0,3
1
2
3
4
5
Sven Demandt
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Lohrheide 20.04.2017 10:11 Uhr
    Bei unserem schwierigen Restprogramm ist es noch ein steiniger Weg in Richtung DFB-Pokalteilnahme. Und wer glaubt, dass man Hamm oder Erndtebrück mal im Vorbeigehen schlagen würde, der erinnere sich an unser peinliches 1:4-Debakel gegen den BSV Schüren! Aber schön, dass wichtige Leistungsträger verlängert haben, so muss einem vor der neuen Saison nicht bange sein! Danke Jungs für euer Vertrauen in Farat Toku und die SGW!
  • pelztiger2 20.04.2017 18:15 Uhr
    Wir werden Viktoria schlagen und dann auch in Düsseldorf gewinnen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.