Startseite

OL NR
Al Khalil rettet Cronenberger SC einen Zähler

(0) Kommentare

Am Sonntag trennten sich TuRU Düsseldorf und der Cronenberger SC unentschieden mit 1:1.

Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Im Hinspiel war Cronenberg mit 0:4 krachend untergegangen.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete Düsseldorf mit zwei Änderungen. Diesmal begannen Norf und Kraus für Boermans und Ferati. Auch der Cronenberger SC baute die Anfangsaufstellung auf zwei Positionen um. So spielten Kanschik und Türkmen anstatt Mühlhause und Zeciri.

Torlos ging es in die Kabinen. Die erste erfolgreiche Aktion nach dem Seitenwechsel gelang Julian Kray, der in der 61. Minute zum 1:0 für TuRU traf. Cronenberg drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Markus Becker und Ahmed Al Khalil sorgen, die beide gleichzeitig für Maximilian Eisenbach und Tarkan Türkmen eingewechselt wurden (64.). Kurz vor Ultimo war noch Al Khalil zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des Gasts verantwortlich (82.). Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. TuRU Düsseldorf und der Cronenberger SC spielten unentschieden.

Für Düsseldorf sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Der Teilerfolg bringt eine tabellarische Verbesserung mit sich. Der Gastgeber liegt nun auf Platz zwölf. Im Angriff von TuRU herrscht Flaute. Erst 22-mal brachte TuRU Düsseldorf den Ball im gegnerischen Tor unter.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte Cronenberg deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist der Aufsteiger in diesem Ranking auf. Die Cronenberger sammelt weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile zwölf zusammen hat. Ansonsten stehen noch sieben Siege und drei Unentschieden in der Bilanz. Der Cronenberger SC bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 14. Cronenberg muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Oberliga Niederrhein markierte weniger Treffer als der Cronenberger SC. Kommende Woche tritt Düsseldorf bei Ratingen 04/19 an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt Cronenberg Heimrecht gegen den VfB Homberg.

(0) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.