Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL Bochum
Verbeek poltert gegen Schwalbenkönige

(1) Kommentar
Foto: Firo

Nach dem 1:1 (0:1) des VfL Bochum gegen Erzgebirge Aue wurde in erster Linie über eine Szene diskutiert.

Das Foul von Anthony Losilla an Dimitrij Nazarov, nach dem der Unparteiische Elfmeter gab. Losilla konnte nicht darüber reden, Trainer Gertjan Verbeek wollte nicht so recht. Besser gesagt: Er hatte eine Antwort parat, die der Frage nach der Berechtigung des Elfmeterpfiffes nach dem Zweikampf zwischen Losilla und Nazarov nicht auswich, sondern in einen anderen, in einen größeren Zusammenhang stellte.

Dem 54 Jahre alten Trainer des VfL Bochum ging es keinesfalls darum, mit einer Diskussion über die zweifelhafte Entscheidung, die Schiedsrichter Christian Dietz in der 11. Minute getroffen hatte und die den Gästen aus dem Erzgebirge die frühe Führung ermöglicht hatte, von der Leistung seiner eigenen Mannschaft abzulenken. „Es geht nicht um den Pfiff, sondern über das, was davor passiert. Man redet immer über Mentalität. Wenn die gut ist, sehe ich das an der Körpersprache, an den Handlungen und an der Ballbehandlung."

Dass jedoch wieder einmal über einen Pfiff diskutiert werden musste, führte er auf ein generelles Problem zurück. „Die Schiedsrichter müssen am Ende der Saison mal sehen, wie viele Schauspieler auf den Feldern unterwegs sind. Die Spieler verarschen sich ja gegenseitig“, sagte Verbeek. Der Niederländer ergänzte: „Fußball ist ein Kontaktsport. Aber es fängt an bei den Normen und Werten der Spieler. Dafür sind sie selbst verantwortlich.“

Dann fügte Verbeek zynisch hinzu, dass man als Trainer beinahe dazu geneigt sei, die Schauspielerei der Spieler durch Anweisungen zu fördern: „Man kann sich zu fast 99 Prozent sicher sein, dass der Gegner dadurch eine Gelbe Karte bekommt oder wir einen Freistoß kriegen.“ International sei das ganz anders, auch in seiner Heimat in den Niederlanden gelte eine andere Grundhärte.

Ob es nun tatsächlich ein berechtigter Strafstoß war, der zu Aues zwischenzeitlicher 1:0-Führung in Bochum führte, ließ der frischgebackene Familienvater offen. Auch Losilla selbst war sich nicht sicher. „Ich muss das so akzeptieren. Es ist schade, dass der Schiedsrichter den Elfmeter gegeben hat“, sagte der Franzose, dessen nächster aufsehenerregender Zweikampf Folgen hatte. Als er Christian Tiffert foulte, sah er Gelb (43.) – seine fünfte Verwarnung in dieser Saison. Im Auswärtsspiel beim SV Sandhausen fehlt der Routinier.

(1) Kommentar

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 FC St. Pauli 34 12 9 13 39:35 4 45
8 SpVgg Greuther Fürth 34 12 9 13 33:40 -7 45
9 VfL Bochum 34 10 14 10 42:47 -5 44
10 SV Sandhausen 34 10 12 12 41:36 5 42
11 Fortuna Düsseldorf 34 10 12 12 37:39 -2 42
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 1. FC Union Berlin 17 11 3 3 29:12 17 36
5 1. FC Kaiserslautern 17 8 5 4 17:9 8 29
6 VfL Bochum 17 7 8 2 27:22 5 29
7 SpVgg Greuther Fürth 17 9 2 6 18:17 1 29
8 Arminia Bielefeld 17 7 6 4 31:23 8 27
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 SV Sandhausen 17 4 6 7 19:22 -3 18
11 SpVgg Greuther Fürth 17 3 7 7 15:23 -8 16
12 VfL Bochum 17 3 6 8 15:25 -10 15
13 Würzburger Kickers 17 3 5 9 18:27 -9 14
14 Erzgebirge Aue 17 3 5 9 16:28 -12 14

Transfers

VfL Bochum

01/2017
Vitaly Janelt

Mittelfeld

01/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2016
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2016
Vitaly Janelt

Mittelfeld

01/2017
01/2017
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2016
VfL Bochum

war ausgeliehen

07/2016

VfL Bochum

34 H
FC St. Pauli
Sonntag, 21.05.2017 15:30 Uhr
1:3 (1:1)
34 H
FC St. Pauli
Sonntag, 21.05.2017 15:30 Uhr
1:3 (1:1)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 8 313 0,2
Peniel Mlapa

Sturm

8 303 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 240 0,3
2
Peniel Mlapa

Sturm

4 310 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Peniel Mlapa

Sturm

4 295 0,2
2 3 435 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Klopper48 20.03.2017 20:42 Uhr
    In DER Sache hat er Recht, allerdings sollte er sich lieber um die manglehate Einstellung seiner Mannschaft kümmern - dafür wird er nämlich bezahlt!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.