Startseite

3. Liga
Lotte verpasst Big Points und Relegationsplatz

(0) Kommentare
Ismail Atalan, Ismail Atalan
Foto: dpa

Nach dem Aus im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Borussia Dortmund können sich die Sportfreunde Lotte auf den Aufstiegskampf in der 3. Liga konzentrieren.

Und da können sie das Feld von hinten aufrollen, denn der Aufsteiger hatte bis zum Sonntag drei Partien weniger ausgetragen als der MSV Duisburg.

Am Sonntag ging es zuhause gegen den Halleschen FC. Am Ende gab es nur ein torloses Remis. Lotte fiel damit auf Rang sechs zurück, allerdings haben die Sportfreunde noch zwei Spiele in der Hinterhand. Bei optimalem Verlauf können sie auf Platz zwei springen.

Die Ausgangslage war klar: Lotte lag nur einen Zähler vor Halle, in dieser 3. Liga ist alles dicht beieinander. Der Trend sprach dabei für die Sportfreunde. Aus den letzten fünf Ligaspielen gab es vier Siege. Halle konnte nur zwei der letzten zehn Begegnungen für sich entscheiden.

Auf dem Platz ging es in den ersten 45 Minuten sehr beschaulich zu. Bis zur ersten Chance für die Hausherren dauerte es knapp zehn Minuten. Doch Saliou Sané konnte seine gute Kopfballgelegenheit nicht nutzen. Danach zwei Lebenszeichen von Halle. Aber beide Schüsse von Dorian Diring kamen nicht auf das Tor der Sportfreunde. Die beste Möglichkeit für Lotte gab es kurz vor der Pause, als sich Halles Keeper Fabian Bredlow verschätzte und Gerrit Nauber den Patzer nicht ausnutzen konnte. Ansonsten taten sich beide Teams sehr schwer, entscheidend in Szene zu setzen.

Nach dem Wechsel zunächst dasselbe Bild. Halbchancen auf beiden Seiten, immer war jedoch ein Bein dazwischen, um im Ansatz gefährliche Situationen zu bereinigen. In der 63. Minute sah dann Halles Stefan Kleineheismann die Rote Karte nach einem Foulspiel an Lottes Jarosław Lindner. Doch die dicke Chance zum 1:0 hatte der Gast. In Unterzahl war es Marvin Ajani, der nur den Pfosten traf. Im Gegenzug war es Kevin-Pires Rodriguez, der für Lotte die Führung vergab. Am Ende blieb es beim 0:0. Ein Zähler, den sich die Gäste auf jeden Fall verdient haben, denn auch in Unterzahl waren sie bemüht, ihr Heil in der Offensive zu finden.

(0) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.