Startseite » Fußball » Landesliga

LL NR 2
Topspiel - Speldorf will den Spitzenreiter ärgern

Der VfB Speldorf hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als Landesliga-Spitzenreiter SV Straelen zum Gegner.

Zuletzt spielte VfB Speldorf unentschieden – 3:3 gegen DJK Arminia Klosterhardt. SV Straelen dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 52 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatte VfB Speldorf die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 3:0-Auswärtssieg für sich reklamiert. Zuletzt lief es erfreulich für VfB Speldorf, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. 13 Erfolge, vier Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für VfB Speldorf zu Buche. Mit 43 gesammelten Zählern hat VfB Speldorf den dritten Platz im Klassement inne. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von VfB Speldorf. Insgesamt erst 22-mal gelang es dem Gegner, VfB Speldorf zu überlisten.

SV Straelen tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Drei Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten 17 Siegen und einem Remis. In der Defensive des Spitzenreiters greifen die Räder ineinander, sodass SV Straelen im bisherigen Saisonverlauf erst 21-mal einen Gegentreffer einsteckte.

Insbesondere den Angriff von VfB Speldorf gilt es für SV Straelen in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt VfB Speldorf den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Trumpft VfB Speldorf auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-2-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall SV Straelen (7-1-2) eingeräumt. VfB Speldorf ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Spieltag

Landesliga 2 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.