Startseite » Pokal » Halle

Mitternachtscup
Westfalia Herne holt sich den Pott

(94) Kommentare
Westfalia Herne, Westfalia Herne
Foto: Stefan Bunse

Westfalia Herne triumphierte beim 11. Kick-mit-Schmidt-Mitternachtscup.

Westfalia Herne triumphiert mit 4:5 n.N. gegen den TSV Marl-Hüls
Knappmanns Drähte spielten verrückt
Der Westfalenligist gewann das hoch dramatische Endspiel gegen den Oberligisten TSV Marl-Hüls kurz nach 24 Uhr mit 5:4 (2:2) nach Neunmeterschießen und sicherte sich die 700 Euro Siegprämie. „Das Geld ist für unsere Saisonabschlussfahrt“, jubelte Hernes Trainer Christian Knappmann. Im Finale hatte er unfreiwillig eine Hauptrolle eingenommen.


Viertelfinale:
TSV Marl-Hüls – SC Hassel 4:0
Spvvg Erkenschwick – DSC Wanne-Eickel 5:0
SV Schermbeck – Spfr. Stuckenbusch 2:1 (0:0) n. N.
TuS Haltern – Westfalia Herne 5:6 (2:2) n. N.
Halbfinale:
TSV Marl-Hüls – Spvvg. Erkenschwick 2:0
SV Schermbeck – Westfalia Herne 0:4
Finale:
TSV Marl-Hüls – Westfalia Herne 4:5 (2:2) n. N.

Nach dem der Puls bei den Beteiligten vor erneut ausverkauftem Haus wieder normale Werte erreicht hatte, hatten sich am Ende aber alle wieder lieb und gaben sich die Hand. Das sah vor den 1.000 Zuschauern nur wenige Minuten vorher noch ganz anders aus. Nachdem der Schiedsrichter einige Sekunden vor dem Ende nach dem 2:2-Ausgleichtreffer des TSV von Davide Basile zunächst Dejan Petrovic auf der Herner Bank sitzend wegen einer Beleidigung mit der Roten Karte bedachte und dann kurz darauf Fatmir Ferati nach einem Foul mit einer Zeitstrafe zurecht vom Feld schickte, brannten bei einigen Hernern die Sicherungen durch. Zuvor hatte die stark aufspielende Westfalia die frühe Führung der Hülser durch Sebastian Westerhoff durch ein Tor von Keeper David Wassmann, der auch zum besten Torwart des Turniers gewählt wurde, sowie Mirko Trisic umgedreht.

Wütend attackierte Hernes Trainer Christian Knappmann den Veranstalter und drohte dem Referee sogar lautstark eine Klage an. „Der Schiedsrichter hat meinen Spieler beleidigt. Das gibt eine Strafanzeige. Wir nehmen hier nicht mehr teil“, schnaubte „Knappi“. Und musste anschließend über sich selbst schmunzeln.
„Überragendes Turnier vor ganz vielen Zuschauern. Das hat schon Spaß gemacht, hier zu spielen“, hatte sich Knappmann nach dem Sieg wieder beruhigt. „Natürlich kommen wir wieder, um den Titel zu verteidigen, wenn wir eingeladen werden. Man sollte nicht immer alles auf die Goldwaage legen. Jeder weiß doch, dass während des Spiels in meinem Schädel manchmal ein paar Drähte verrücktspielen.“

Hüls drängte in den letzten Sekunden auf den Sieg, Herne brachte das Unentschieden aber über die Runden. Und bewies vom Punkt Nerven. Wie schon im Viertelfinale, als im hochklassigen Duell der Tabellenführer der Westfalenligen TuS Haltern mit 5:6 nach Neunmeterschießen das Nachsehen hatte. Auch hier gab es anschließend Irritationen. Wie ernst die meisten Mannschaften das Turnier nahmen, zeigte die Reaktion von Halterns Coach Magnus Niemöller nach dem Spiel. Er warf Hernes Petrovic vor, nach dem Ausgleichstreffer zum 1:1 18 Sekunden vor dem Abpfiff die Fair-Play-Regeln missachtet zu haben. Nach dem anschließenden Anstoß spielte der Herner den Ball nicht kontrolliert zu seinen Halteranern zurück, sondern legte den Ball unkontrolliert in Richtung der Herner Hälfte, so dass kein Gegenangriff mehr möglich war. “Das geht nicht. Das war unfair“, stellte Niemöller den Herner in den Katakomben zur Rede. „Was willst du? Das ist Fußball“, zuckte Petrovic die Arme. Das brachte Niemöller noch mehr auf die Palme.

Alles in allem ging es bei dem hitzig geführten einzigartigen Traditionsturnier aber fair zu. „Man sieht, dass meine Jungs Bock haben, Fußball zu spielen und das wir auch so ein Turnier ernst nehmen“, resümierte Knappmann. „Wir haben verdient gewonnen. Auch wenn man das nicht eins-zu-eins auf das Feld übertragen kann, gibt uns der Sieg gegen einen so starken Oberligisten wie den TSV Marl-Hüls nochmal einen Schub und eine breitere Brust für unser großes Ziel, den Aufstieg in die Oberliga.“ Zum besten Feldspieler wurde Davide Basile gewählt. Die Auszeichnung an den besten U23-Kicker ging an Semih Demiroglu von der Spvvg Erkenschwick.

allgemein, Spielausfall, Symbolfoto, Ball Tor Kunstrasen, Spielabsage, Wetter Schnee, Winterpause, allgemein, Spielausfall, Symbolfoto, Ball Tor Kunstrasen, Spielabsage, Wetter Schnee, Winterpause
(94) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • Lackschuh 31.12.2016 11:05 Uhr
    Drähte - da hat Herr Knappmann recht und es ist ja nicht erstmalig! Es gibt mittlerweile überall nur noch Ärger und da sollte Herr Knappmann nicht meinen, dass sein oftmaliges Verhalten einfach so vom Tisch zu wischen wäre.
    Ich bin zwar nicht der Meinung, dass ein Herr TomProx mit seiner harten Herne-Kritik oder Knappmann-Kritik immer richtig liegt, aber Herr Knappmann tut verdammt viel dafür. Von mir bekommt der Trainer jedenfalls schon länger keine gute Kniggenote.
  • 31.12.2016 11:44 Uhr
    nunmehr der mehrfach, ja geradezu regelmäßig, wiederholte Beweis, dass dieser Mensch sich in keiner Weise unter Kontrolle hat. Es ist unverantwortlich, ihn in eine Führungsfunktion zu setzen und sogar noch verantwortlich für die gesamte Jugendabteilung des Vereins zu machen.
    Weiterhin ist es geradezu unerträglich, wie hier wiederum der Ruf der alten Fußballstadt Herne mit Füßen getreten worden ist.
    Man kann an die Verantworlichen des Vereins im Sinne des Fußballes und des Sportes nur appellieren, diesem schlimmen Spiel ein Ende zu machen. Der sportliche Erfolg ist nicht alles.
  • christian-knappmann 31.12.2016 11:55 Uhr
    @ lackschuh (und bestimmt auch gleich tom)...

    du hast recht... mein benehmen war desöftern "überemotionalisiert" und gleichzeitig schlecht während der hinserie... wie schon in vorherigen post erwäht, werde ich hart daran arbeiten mich besser zu verhalten an der linie... ihr habt vollkommen recht!!!

    auch das unsägliche benehmen des schiedsrichters (etliche zeugen) rechtfertigt meinen aussetzer nicht, obwohl ich niemanden beleidigt habe... sondern nur meinen jungen schützen und ihm recht zukommen lassen wollte!!! das hätte ich natürlich auf einer sachlichen ebene vollziehen sollen... in der sache bleibt aber meine bzw. unsere kritik am schiedsrichter bestehen...

    fazit: ihr seid im recht... ich gelobe besserung!!!

    euch allen alles gute für 2017
  • angelo1999 31.12.2016 11:56 Uhr
    Mich würde interessieren welche Schulbildung Herr Knappmann hat?
  • christian-knappmann 31.12.2016 12:01 Uhr
    @tom... du führst hier einen persönlichen krieg, den ich nicht kämpfen werde... ich gebe dir für die vergangenheit recht... aber gestern wurde uns unrecht zu teil und es ist nicht vorgefallen was unter der gürtellinie war unsererseits... mein spieler wurde beleidigt und sieht rot... normalerweise müssten wir den schiedsrichter beim verband melden... aber auch er steht unter stress... ist nach dem spiel vergessen!!!
  • christian-knappmann 31.12.2016 12:04 Uhr
    desweiteren bin ich seit geraumer zeit nicht mehr für die jugend zuständig... bitte informiere dich doch besser bevor du hier unwahrheiten bereitest!!
    viele punkte deiner kritik kann ich sogar nachvollziehen... was ich nicht verstehe ist aber die tatsache, dass du hier im wild schimpfst und dinge einforderst, diese aber mit allen vorstandsmitgliedern in der geschäftsstelle, nicht bereit bist zu erörtern...

    schade
  • christian-knappmann 31.12.2016 12:05 Uhr
    abitur, abgeschlossenes studium (sportmanagement), immobilienkaufmann
  • solinger 31.12.2016 12:21 Uhr
    Knappi lass dich nicht unterkriegen,bin selber noch aktiv im spiel könnte ich mehrfach durchdrehen aber nach spielende ist alles wieder gut.
  • angelo1999 31.12.2016 12:46 Uhr
    Unglaublich Herr Knappmann Kompliment für ihre erstaunliche Bildung....Sorry aber ich kenne Sie als Mitspieler und habe Sie als Trainer erlebt...Das Verhalten ist eher Hauptschule GE-Bismarck
  • christian-knappmann 31.12.2016 12:53 Uhr
    deine diffamierung und indirekte herabsetzung von hauptschülern verrät einiges über deinen bildungsstand, aber vorallem viel über dein gedankengut bezüglich menschen die die hauprschule besuchen!!!

    schäm dich!!!

    übrigens studiere ich demnächst philosophie, deshalb bin ich auch bereit auf deine meinung einzugehen!!!

    überdenke doch mal bitte deine pauschale sicht auf menschen!!!
  • Sportwagen 31.12.2016 13:30 Uhr
    Tolles Turnier mit Emotionen und hochkarätigem Teilnehmerfeld! Die Spvgg. Herten hat da etwas tolles auf die Beine gestellt. Daumen hoch!
  • 31.12.2016 14:19 Uhr
    Hallo Herr Knappmann, Ihnen ist da glaube ich ein Fehler unterlaufen. Ich glaube nicht, dass Sie Philosophie studieren wollen....
    Sie meinen doch bestimmt Philatelie. Das passt auch besser zu Ihrer Ausbildung als Immobilienkaufmann.
    Übrigens: als Immobilienkaufmann machen Sie doch auch sicher mit Grundstücken. Hätte da 3 in hervorragender Lage direkt am Meer in St. Peter-Ording. Wir können die aber nur am 3.1.2017 zwischen 11-20 Uhr besichtigen. Hätten Sie Interesse?
  • Lackschuh 31.12.2016 15:06 Uhr
    Herr Knappmann!

    Für mich ist die Sache unter Sportlern erledigt und Sie haben mir glaubhaft und mit Charakter geantwortet - Emotionen sind wichtig und am Rest wollen Sie ja arbeiten, was OK ist!

    Viel Erfolg - sportlich ist Herne ja immer Thema und ich erinner mich noch an den Tankstellenbaron!
  • angelo1999 31.12.2016 15:34 Uhr
    Natürlich gehören Emotionen zum Sport,nur wenn ein Trainer jedes Spiel in diesem Falle Turnier sich dermaßen daneben benimmt gehört er nicht auf die Trainer Bank....basta
  • christian-knappmann 31.12.2016 18:47 Uhr
    angelo... ausser dem schiedsrichter hat sich gestern niemand daneben benommen... ich habe "nur" zu laut die konsequenzen angekündigt!!! und diese konsequenzen wären absolut gerfechtfertigt... lediglich um seine schiedsrichterlaufbahn nicht zu gefährden legen wir den mantel des schweigens über diese geschichte... halte dich einfach an fakten... und bevor du mich aufgrund von fehlverhalten kritisierst, solltest du nochmal in dich gehen und dich fragen, ob gerade dir so etwas zusteht... deine äusserungen bezüglich menschen die die hauptschule haben dich deutlich diskreditiert... ganz schlechtes niveau menschen (hauptschüler) so zu verunglimpfen und pauschal in eine schlechte ecke zu stellen...

    nochmal... schäm dich
  • 31.12.2016 19:05 Uhr
    @angelo1999 - fällt Ihnen was auf? Gibt es eigentlich auch ein Studienfach Ablenken?

    @Lackschuh - ehrt Sie, dass sie schreiben:
    Für mich ist die Sache unter Sportlern erledigt und Sie haben mir glaubhaft und mit Charakter geantwortet.

    Es gibt nur ein kleines Problem: das schreibt der Strünkede-Mourinho nach jeder Entgleisung. Gehen Sie mal auf Community - Usersuche - suchen Sie den Herrn und seine Kommentare. Bin gespannt, ob Sie dann immer noch die Sache als erledigt betrachten. Diese Entschuldigungen haben System.
  • christian-knappmann 31.12.2016 19:14 Uhr
    tom... halt doch einfach mal den schnabel... aufgrund deiner "posthistorie" nimmt dich schon lange keiner mehr ernst hier... und nur du verfolgst hier ein system...

    du bist so peinlich das sogar die redaktion des rs über dich lacht!!!

    ich werde nach rücksprache mit selbiger, auch keinen einzigen post, von dir "bratwurst", mehr kommentieren...

    du bist ne luftpumpe!!!
  • christian-knappmann 31.12.2016 19:17 Uhr
    @lackschuh... ernst gemeintes "danke" für dein feedback...

    geäusserte kritik von menschen deiner art nehme ich weiter gerne und und reflektiere sie... weiterhin werde ich auf kommentare vernünftiger user gerne antworten...
  • rolbot 31.12.2016 19:32 Uhr
    Mensch Knappi, laß dich nicht anmachen. Wir kennen uns vom Training bei RWE. Auch wenn du da nicht deine glücklichste Zeit hattest, fleißig und ehrlich warst du immer.
    Viel Glück!
  • christian-knappmann 31.12.2016 19:42 Uhr
    danke rolbot...
  • 31.12.2016 19:51 Uhr
    Herr Knappmann, ob Sie mir antworten oder nicht...wie war das mit dem Sack Reis in China? Sie interessieren mich eigentlich als Mensch absolut NULL.
    Es geht mir darum, dass in verantwortlicher Position bei einem Verein, der aus der Vergangenheit noch einen gewissen Ruf hat, eine Figur agiert, die in bisher NICHT dagewesener Weise, durch völlige Unbeherrschtheit, die sich auf Spieler und Zuschauer überträgt, fast bei jedem Auftritt der Name der alten Fußballstadt Herne in den Dreck tritt.
    Und das werde ich immer wieder anprangern.
    Heute an Sylvester 2016 gebe ich Ihnen zudem eine Prognose für Ihren weiteren Weg als Übungsleiter. Sie werden in 2017 aufsteigen. Spätestens in der 2. Halbserie 2017/2018 ist dann Ihr Weg in Herne zu Ende. Sie werden dann vielleicht noch eine Chance bei 3 oder 4 unterklassigen Vereinen bekommen. Das werden alles kurze Gastspiele sein.
    Danach können Sie sich dann Ihrer Tätigkeit als Immobilienkaufmann mit Philatelie-Studium widmen, bei Ebbe in St.-Peter-Ording.
  • davidjung186 31.12.2016 22:06 Uhr
    Glückwunsch herne,
    Das hört sich nach gutem Budenzauber an, mit allem was dazugehört inklusive friedlichem Ende - alles gut
  • joern-janssen 31.12.2016 23:16 Uhr
    Knappi, lass Dich nicht ärgern!

    Guten Rutsch!
  • frank-wawrziniok 01.01.2017 12:25 Uhr
    Erst mal ein frohes neues Jahr an die Fußballgemeinde!
    Ich war persönlich beim Mitternachtscup und ja unser Coach hat nicht gerade sein Kommunionsgesicht gezeigt aber wenn ich mir hier so einige Kommentare durchlese dann frage ich mich schon ob der ein oder überhaupt ein Gefühl für Äußerungen mit beleidigender Absicht hat!
    Wenn ich mir allein die absolut unsachlichen und stets diffamierenden Kommentare dieses Tom Prox durchlese frage ich mich schon was der Verein diesem Mann getan haben muss damit man so abgeht! Irgendwer muss im sein Räppelcjenngeklaut haben! Und statt sich hinter einem albernen Pseudonym zu verstecken und irgendeinen Mist zu verbreiten, würde ich mal das Visier hochnehmen und die betreffenden "Bösewichte" persönlich ansprechen!
    Sportlich war der Auftritt unserer Westfalia und der anderen Mannschaften übrigens ein Sahnestück im Rahmen eines überaus topp organierten Fußballturniers
  • 01.01.2017 15:03 Uhr
    @ frank-wawrziniok 01.01.2017 12:25 Uhr :
    lesen Sie doch bitte einfach meine Kommentare durch. Dann ist Ihre Frage, welches der Grund für diese meine Kommentare ist, wiederholt und eindeutig beantwortet.

    Wenn Sie mir dann hier u.a. Diffamierung unterstellen, folgende Hilfe für Sie aus Wikipedia:
    Als Diffamierung (von lateinisch: diffamare = Gerüchte verbreiten) bezeichnet man heute allgemein die gezielte Verleumdung Dritter. Dies kann durch die Anwendung von Schimpfwörtern oder durch diverse Unterstellungen geschehen.

    So - und wenn Sie diese Definition dann mehrmals gelesen und auch verstanden haben, dann lesen Sie sich doch meine Kommentare einmal durch und schreiben dann hier auf, wo Sie denn diese Diffamierung gefunden haben wollen.

    Vielleicht wäre es wichtig, beim Lesen die blau-weiße Vereinsbrille in Glasbausteinstärke abzunehmen. Diese Brillen vernebeln nämlich den Blick für die Realität. Der Psychologe nennt das selektive Wahrnehmung - einfach mal googeln.


    Zuletzt modifiziert von Tom Prox am 01.01.2017 - 15:05:27
  • frank-wawrziniok 01.01.2017 16:00 Uhr
    Tom Prox! Ihre Kommentare zu lesen ist wenig sinnvoll! Sie verfolgen persönliche Absichten mit zum Teil beleidigenden Textpassagen! Ein derartiges Niveau ist auch ohne blau-weiße Brille inakzeptabel! Sie sollten wirklich einmal darüber nachdenken mit ihren persönlichen Problemen ohne Pseudo offen das Gespräch zu suchen!
    Ansonsten wünsche ich Ihnen für Ihr unqualifiziertes Geschreibe weiterhin ausreichend Plattformen!
    Ich persönlich bin der Meinung das Sie nicht vergänglich sind. Sie sind vermutlich aufgrund eines eingreifenden Lebensereignisses schwer traumatisiert. Suchen sie Hilfe!
  • 01.01.2017 16:16 Uhr
    @ frank-wawrziniok 01.01.2017 16:00 Uhr :

    Sind Sie am Ende? Sie polemisieren und schwafeln hier irgendwelche Phantasien. Wenn man nach Fakten fragt, ist Schluß. Genau wie bei Ihrem Übungsleiter.
    Wo sind die diffamierenden oder jetzt sogar beleidigenden Äußerungen? Können Sie denn nicht vielleicht zumindest 1 (in Worten:eine) dieser von Ihnen gemeinten Äüßerungen hier anführen? Oder fantasieren Sie auch nur?
  • Lackschuh 01.01.2017 16:19 Uhr
    In der Fussballersprache findet hier ne Art unsportlicher Zweikampf statt und der eine Protagonist ist bestens bekannt und stellt sich - gekämpft hat Herr Knappmann allerdings immer, was ihn auszeichnet!
    Persönlich finde ich, dass dieses Duell hier schon zu lange auf unterem Niveau und auch bei anderen Überschriften läuft, was nicht so berauschend ist!
    Herr Tom Prox, Ihnen liegt ein faires und glasklares Angebot von Herrn Knappmann vor und dieses sollten Sie mit offenem Visier annehmen oder alternativ mindestens zwei Gänge kleiner schalten. Westfalia Herne mit dieser Tradition bietet genügend Stoff, wenn man sich auf den Club und nicht auf unterirdische Zweikämpfe reduziert.
    So, das war nun einer meiner Wünsche an 2017!
  • frank-wawrziniok 01.01.2017 16:56 Uhr
    Tom Prox! Ein letztes Mal: Sie sind es nicht wert sich mit Ihnen auseinander zu setzen! Solange Sie sich hinter einem Pseudonym verstecken und ihre Giftpfeile gegen alles abschießen was nur schon mal im Strünkedepark spazieren war ist es wenig sinnvoll sich mit ihrem wahren Problem zu beschäftigen!
  • 01.01.2017 18:15 Uhr
    @ Lackschuh 01.01.2017 16:19 Uhr :

    es ist u.a. die Tradition und der Name Westfalia und auch Herne, die der besagte Übungsleiter mit seinen Ausfällen in den Dreck zieht.

    Könnten Sie mir einen einzigen Grund nennen, warum ich mit diesem Herrn in irgendeine Diskussion treten sollte? Hier gibt es nichts zu diskutieren! Und die Fakten sehen Sie nach fast jedem Spiel hier und in anderen Zeitungen, zuletzt wieder in genau diesem Artikel.

    In Bezug auf die von Ihnen angesprochene unterste Schublade: auch an Sie geht das Angebot, hier auch nur einen Fall von Diffamierung, Beleidigung, Rufmord und was da alles noch für Straftatbestände in den Raum gestellt wurden, zu veröffentlichen.
    Wenn Sie dann gerade dabei sind, die Kommentare durchzusehen, schauen sie auch mal auf die Beiträge von Herrn Knappmann, seinen Alter-Egos und Claqueuren. Ich denke mal, Sie werden DORT oft die besagte unterste Schublade finden.
    Nehmen Sie vielleicht auch nur einmal diesen Thread. Aus Ihrer etwas objektiveren, wohl Essener, Sicht wird Ihnen da schon einiges auffallen....
  • Lackschuh 01.01.2017 18:29 Uhr
    Die Geschichte ist wohl nicht zu kitten und das will ich im Grunde ja auch nicht zwingend - ist nicht meine Baustelle! Bin auch zu weit weg von der Ausgangslage und irgendwelche Archive will ich mir nun auch nicht durchlesen. Wünsche eine gute Rückrunde und das ist dann halt ein rein sportlicher Aspekt, worum es mir nur geht. Beim ETB liegen die Thema anders, aber keineswegs besser und das wird verdammt eng werden. Interessiert hier in Essen aber kaum noch jemanden und da hilft auch keine erloschende Tradition mehr.
  • christian-knappmann 01.01.2017 19:07 Uhr
    nur zur info... jemanden als "dummschwätzer" zu bezeichnen, wie hier geschehen, erfüllt weitesgehend den straftatbestand der beleidigung...

    jemandem zu unterstellen, er würde hier unter mehreren usernamen posten, gehört zur gattung "gerüchte" streuen und unterliegt somit der diffamierung...

    eltern den rat zu geben, ihre kinder vor mir zu schützen und dies gerade in indirekter art und weise ist verleumdung!!!

    in einem post rhetorisch zu fragen, weil zwei spieler "ausländischer" herkunft sich "fetzen", was wir uns in unserer heimat noch gefallen lassen müssen, ist für mich "verstecktes" gedankengut eines vermutlich hirnlosen rechten und somit eines arschloches!!!

    eine gestalt die menschen anderer herkunft so vorverurteilen sind nichts als dreck für mich... und dazu gehört diese nach diesem besagten post...

    und dieses etwas maßt es sich an über benehmen anderer zu urteilen und sich als "retter" einer sportstadt zu preisen...

    für mich ist diese gestalt mit diesem unsäglichen und degoutanten gedankengut nicht mehr existent...

    einfach nur widerlich... eckelhaft... und zum kotzen

    #againstracism


    Zuletzt modifiziert von christian-knappmann am 01.01.2017 - 19:08:50
  • christian-knappmann 01.01.2017 19:17 Uhr
    und auch die formulierung durch geschickte rhetorik, um sich nicht strafrechtlich angreifbar zu machen, ändert nichts an dem inhalt (den auch andere user schon erkannt haben) des post dieses neutrum!!!

    #gegenrassismus


    Zuletzt modifiziert von christian-knappmann am 01.01.2017 - 19:19:27
  • christian-knappmann 01.01.2017 19:19 Uhr
    und auch die formulierung durch geschickte rhetorik, um sich nicht strafrechtlich angreifbar zu machen, ändert nichts an dem inhalt des post dieses neutrum!!!

    #gegenrassismus
  • frank-wawrziniok 01.01.2017 19:27 Uhr
    Tom Prox! Jetzt sind definitiv zu weit gegangen! Das bei Ihnen iregendetwas nicht in Ordnung ist war mir klar! Aber andere User als Claqeure zu bezeichnen oder oder zu bezichtigen unter falscher Identitität zu posten empfinde als Affront gegen meine Person! Ich gebe Ihnen die Möglichkeit sich von ihrer Aussage zu distanzieren und mich ausdrücklich von ihren Vorwürfen auszunehmen! Ansonsten mein lieber Prox werde ich mir rechtliche Schritte vorbehalten! Ich kann Sie nicht verstehen was in Ihnen vorgeht! Nutzen Sie Ihre Möglichkeitbzur Richtigstellung!
  • 01.01.2017 19:50 Uhr
    Ich werde meine Kommentare zu diesem Artikel jetzt einstellen.

    ZIEL ERREICHT!

    christian-knappmann 31.12.2016 19:14 Uhr :

    Zitat:
    Ich werde nach rücksprache mit selbiger, auch keinen einzigen post, von dir "bratwurst", mehr kommentieren...

    du bist ne luftpumpe!!!
    Zitatende

    Und dann: christian-knappmann 01.01.2017 19:07 Uhr

    Nicht einmal 24 Stunden kann dieser Mensch sich beherrschen. Mehr wollte ich nicht aufzeigen. Völlig unkontrolliert. Man kann sich des Eindruckes nicht erwehren, dass die nächsten Entgleisungen vorprogrammiert sind.Und bewiesen ist damit wohl auch, dass sich diese völlige Unkontrolliertheit nicht nur im sportlichen Bereich zeigt.

    Hoffentlich lesen hier viele Vereinsvorstände mit und bewahren so ihren Verein vor massivem Schaden durch schlimme Personalentscheidungen.

    So, bis zum nächsten Skandal....


    Zuletzt modifiziert von Tom Prox am 01.01.2017 - 19:53:43
  • christian-knappmann 01.01.2017 20:16 Uhr
    und jetzt lenkt es auch noch ab... es kommt da jetzt nicht mehr raus... um dieses rechte gedankengut anzuprangern kommentiere ich jedenfalls auch post von diesem neutrum...

    es ist nicht nur feige... hetzerisch und ein lügner... nein... es ist ein eckelhaftes braunes etwas mit selbigen gedankengut...

    schreib was du willst über mich... ausser mir hat es eh keinen interessiert... aber jeder kennt jetzt deine gesinnung du widerling...

    glaubst du ernsthaft die stadt herne ist auf deine lächerliche hilfe angewiesen... oder glaubst du ernsthaft der vorstand schenkt dir gehör... gerade nach diesem rechten post!!!

    alles was du noch postet besitzt keinerlei wert mehr... du rechtes etwas

    #gibnaziskeinechance


    Zuletzt modifiziert von christian-knappmann am 01.01.2017 - 20:19:46
  • frank-wawrziniok 02.01.2017 03:44 Uhr
    Ach ja mein lieber Tom Prox! Ich vertrete einevabspöut konservative politische Meining, aber für gezielte fremdenfeindliche Aussagen fehlt mir genau wie unserem Trainer Christian Knappmann jedes Verständnis! Leider habe ich mir gerade versichern lassen müssen, dass hier der Straftatbestand der Volksverhetzung nicht gegeben ist! Ich verzichte an dieser Stelle auf eine Meinungsäußerung gegenüber ihrer Person da ich Sie mir absolut zuwider sind!
    Ich kann die Äußerungen unseres Trainers Ihnen gegenüber absolut nachvollziehen und hoffe das Ihnen diesbezüglich mal eine Grenze aufgezeigt wird! Ich schreibe übrigens im Gegensatz zu Ihnen ganz bewußt unter meinem echten Namen, weil ich Internethetzer wie Sie verabscheue! Sie verstecken sich hinter einem Pseudonym und hetzen gegen Menschen! Sie lamentieren hier in Blockwartmanier! Sie sind jemand bei dem ich aufpassen muss das ich meine Kindestube nicht vergesse! Ich gebe Ihnen nach wie vor die Gelegenheit sich bei mir persönlich und öffentlich zu entschuldigen! Ich bin weder ein Claqeur noch eine Zweitidentität von Herrn Knappmann!
  • angelo1999 02.01.2017 11:37 Uhr
    Ich verstehe nicht was Tom Prox falsches geschrieben hat???
    Ich bin selber Ausländer und finde auch das ein Verein wie z. B.W.Herne zu viele davon hat.
    Wenn es nicht läuft oder das Geld nicht kommt sind das doch die ersten die gehen.
    Maximal 1-2 pro Team ist ok alles andere bringt nur Ärger...Siehe die Rote Karte gegen Dejan P.in der Halle... Obwohl ich Jugos noch nicht mal als Ausländer bezeichnen würde.
  • christian-knappmann 02.01.2017 12:25 Uhr
    dann lies die posts zu turnier in velbert angelo... obwohl deine kommentar wirklich beschämend genug ist... "1-2 ausländer nur"... gehts noch... machts du wirkliche unterschiede aufgrund der nationalität, der herkunft und der hautfarbe... ganz ehrlich... das finde ich nur noch traurig und ist unabhängig vom fussball, genau das problem unserer gesellschaft!!!

    ich bin weder deutscher, noch europäer... ich bin einfach nue mensch... und so behandel ich auch jeden anderen

    denk mal drüber nach
  • christian-knappmann 02.01.2017 12:49 Uhr
    dann lies die posts zum turnier in velbert angelo... obwohl deine kommentar wirklich beschämend genug ist... "1-2 ausländer nur"... gehts noch... machts du wirkliche unterschiede aufgrund der nationalität, der herkunft und der hautfarbe... ganz ehrlich... das finde ich nur noch traurig und ist unabhängig vom fussball, genau das problem unserer gesellschaft!!!

    ich bin weder deutscher, noch europäer... ich bin einfach nue mensch... und so behandel ich auch jeden anderen

    denk mal drüber nach


    Zuletzt modifiziert von christian-knappmann am 02.01.2017 - 12:55:35
  • Herner 02.01.2017 13:42 Uhr
    So ist es Herr Knappmann!In erster Linie sind wir Menschen mit allen" Stärken "und Schwächen..

    Gruß aus Herne.
  • davidjung186 02.01.2017 23:43 Uhr
    @Hr Prox

    Ich verstehe Sie in den von mir gelesenen Kommentaren als jemandem, dem ein gewisses rhetorisches Geschick zu unterstellen ist. Leider nutzen Sie es zu 90 Prozent, um Hr. Knappmann anzugreifen, das in einer manchmal geschickten Art und manchmal sehr durchschaubaren art.

    Aber Sie können doch nicht erwarten, das das jeder mitmacht. Insbesondere Hr. Knappmann kann ich hab gut verstehen. Da geht mannschon mal aus dem Sattel. Bezüglich Nationalitäten hatten wir beide ja schon einen Austausch.

    Ich würde Sie um folgendes bitten. Legen Sie doch Ihre Identität offen. Entweder hier oder gehen Sie auf das Gesprächssangebot ein. Mir will auch nicht so recht klar werden, worauf Sie abzielen. Von Zwietracht und Theater mal abgesehen. Mir würde es besser gefallen, wenn wir mehr über Sport, Transfers und Taktik quasseln würden. Aber hier spiegelt dich die Gesellschaft leider wieder.Aus der sicheren Deckung heraus feuerchen legen. Einfach mal drüber nachdenken.

    Hr Knappmann nehmen Sie sich das nicht zu Herzen, Sie machen da mit Ihrer Mannschaft einen guten Job und ob die jetzt fatmir oder franz heißen, so lange keiner den Schiri vermöbelt und jeden Sonntag Süd Hundertschaft kommt, sondern der Sport im Vordergrund steht, ist alles top.
  • nudeltoni 03.01.2017 11:23 Uhr
    In meinen Augen ist Herr Knappmann nach wie vor ein Typ! Das ist positiv gemeint und ich traue ihm durchaus auch zu, den Aufstieg in die Oberliga zu schaffen und dort auf Anhieb mit der Westfalia gut mitzuspielen.
    Für mich besteht aber dringender Bedarf von Vereinsseite und damit auch von Herrn Knappmann, jemanden vorzuschalten und Interviews z.B. nur über dessen Tisch laufen zu lassen. Dieses wird dem Verein und dem Trainer helfen. Erneut wird von Herrn Knappmann mit Klagen gedroht, man wird an dem Turnier nicht mehr teilnehmen...das ist einfach Förmchenbande aus dem Sandkasten!
    Sich dazu noch von dem User Tom Prox am Nasenring durch die Arena ziehen zu lassen und dann die Rassismus-Keule zu schwingen, ganz schlimm. Dieser Schutzreflex, wenn nichts mehr geht sind es halt Nazis..Persönlich finde ich so ein Verhalten zum Kotzen.
    Im Gegensatz zu Herrn Knappmann, bin ich ein deutscher Mensch. Hier geboren und aufgewachsen, mit Werten und Traditionen meiner Eltern und Grosseltern.
    Die Gesellschaft hat nur ein Problem, sie kollabiert eben wegen jener Menschen anderer Kulturkreise und anderer Religionen, besser gesagt einer bestimmten Religion.
    Sind Paris, Brüssel, Nizza, Berlin schon vergessen? 2015 Silvester schon vergessen? 2016 Silvester 2000 Nafris in Köln, 800 in Düsseldorf, mehrere Hunderte in Dortmund, Frankfurt u.s.w. zusammengerottet um...na warum wohl? Die Polizei rätselt ja noch. In den untersten Spielklassen seit vielen Jahren immer wieder Vereine folgender reiligiöser Gesinnung? Ja, wer sind die denn? Was für Landsleute? Polen, Niederländer, Spanier, Italiener, Belgier, Portugiesen? Christen oder Moslems? Nee, mir ist das zu einfach gestrickt. Nur ein Mensch ist man, kein Europäer, kein Deutscher, alle gleich? Von Ehre und Stolz palavern und sich zu hunderten über Frauen am Kölner Dom hermachen, diese bestehlen, begrapschen, vergewaltigen? Einzelfälle? Das Problem der Gesellschaft besteht einfach darin, nur noch im Duckmäusertum zu verharren und sich nicht zu trauen solche Entwicklungen überhaupt anzusprechen. Ich bin kein Rassist und kein Nazi, verstehe aber nicht warum Grenzen für Menschen aus aller Herren Länder und einer bestimmten Religion angehörig , hier unkontrolliert einreisen können und Weihnachtsmärkte, Bahnhöfe, Stadien, Silvesterfeiern mit schwer bewaffneten Polizisten geschützt werden müssen.
  • christian-knappmann 03.01.2017 12:23 Uhr
    lieber nudeltoni,

    du fragst ja rhetorisch ob all diese schlimmen vorkommnisse vergessen sind... antwort... nein... aber mir ist es zu eindimensional gedacht "flüchtlinge" dafür verantwortlich zu machen... tatsächlich ist es aber so, dass täglich tausende menschen unschuldig in kriegsgebieten getötet werden und 3 millonen menschen jährlich an hunger sterben... und ich finde wir "industrieländeraner" können uns unser verantwortung für diese menschen nicht entziehen...und wenn jemand wie tom prox von "zugereisten prolls" spricht, stelle ich ihn nicht in irgendeine ecke, sondern er hat sein gedankengut eindeutig kommuniziert...

    ich verfolge für ein friedliches zusammenleben halt einen ansatz ohne gewalt und gerneralverdächte...

    dazu ein zitat eines ganz besonderen mannes...


    Finsternis kann keine Finsternis vertreiben.
    Das gelingt nur dem Licht.

    Hass kann den Hass nicht austreiben.
    Das gelingt nur der Liebe.

    Hass vervielfältigt den Hass; Gewalt mehrt Gewalt,
    Härte vergrößert Härte in einer ständigen Spirale der Vernichtung. ...

    Die Kettenreaktion des Bösen - Hass, der neuen Hass gebiert,
    Kriege, die neue Kriege nach sich ziehen - muss unterbrochen werden.
    Sonst werden wir in den Abgrund der Vernichtung stürzen.


    Martin Luther King (1929-1968), »Kraft zum Lieben« Rede 1963
  • christian-knappmann 03.01.2017 12:27 Uhr
    ich finde es sollte jetzt so laufen wie von david vorgeschlagen... über sportliches diskutieren...

    ps: ich brauche niemanden der geschönte und plattitüdenhafte interviews für mich formuliert... was ich zu sagen habe, sage ich...

    ausserdem wurden keine drohungen ausgesprochen... es sind taten erfolgt...

    lg
  • Lackschuh 03.01.2017 12:51 Uhr
    Dieser Privatkrieg ist hier in einem Sportportal gehörig aus dem Ruder gelaufen - nicht gut!

    Mein Gedankengut geht auch in die Richtung von nudeltoni, denn ich akzeptiere hier sehr vieles aus anderer Länder absolut nicht und diese erwähnten Typen gehen mir auf den Senkel und machen mich wütend - jetzt habe ich das Sportportal auch vergewaltigt! Mittlerweile braucht mich auch niemand mehr anzusprechen, wo mein Bauchgefühl bereits knurrt. Das habe ich auch der Trullatante von den Grünen mitgeteilt und ebenso habe ich mich beim PP von Köln nebst Einsatzkräften bedankt. Herr Knappmann, hier teile ich Ihre Meinung nicht, was aber nichts macht.
  • nudeltoni 03.01.2017 13:50 Uhr
    Lieber Herr Knappmann! Auch mir ist eine Diskussion lieber, welche den Sport in den Vordergrund stellt. Meine Meinung möchte ich trotzdem, auch die Politk betreffend kund tun. Nach dem Tsunami in Thailand haben wir direkt Hilfe angeboten und uns auch bereit erklärt, ein verwaistes Kind aufzunehmen. Dieses würden wir auch bei Flüchtlingen tun und unsere Hilfe anbieten, wenn diese aus wirklichen Kriegsgebieten kommen. Zur von den deutschen Medien uns immer wieder, in jeder Nachrichtensendung eingehämmerten Version der armen, geschundenen Menschen in Ost-Aleppo kann ich mich noch an den Beginn des Bürgerkrieges dort gut erinnern. Dschihadisten und Islamisten, also in meinen Augen Terroristen, versuchten Aleppo zu erobern. Syrische Armeeangehörige wurden massakriert, ein Bürgerkrieg begann. Auch mir tun unschuldige Kinder leid, aber muss ich mich nun für Menschen öffnen die einen Bürgerkrieg heraufbeschwören, ihre Frauen und Kinder in dieser Stadt lassen und hier in unserem Land, in einer eigentlich verhasste Lebensform um Asyl bitten? Nein, ich will diese Menschen hier nicht haben. Haben Nafris aus Maghreb-Staaten etwas mit Flüchtlingen zu tun? Da machen Millionen Menschen Urlaub, da gibt es kein Mitleid von mir. Die kommen schon über die Runden, aber nicht in dem Land wo wir unsere Werte haben brandschatzdend durch die Gegend ziehen, wegen dieses Verhaltens befindet sich die Gesellschaft im Umbruch und die vielen anstehenden Wahlen werden in 2017 diese Einschätzung bestätigen. Nur sofortige Abschiebung gibt es da für mich. Schau die Politiker in diesem Land an, die Beschweren sich wegen des Begriffs Nafri....Bedeutet halt Nordafrikaner, nicht mehr, nicht weniger. Das i wird nun als Intensivtäter-Diskriminierungsmerkmal hergedichtet...Was ist mit dem Ossi, Wessi, Schwuli, Kommi, Nazi u.s.w. Im Tilkowski demnächst die alte Afri-Cola wieder am Start, stellt euch das mal vor! Cola, welche eigentlich nur für Afrikanische-Intensivstraftäter ist...Hier im Land läuft ne Menge schief, das ist einfach so und ne Menge Leute würden Kriegsflüchtlingen und auch anderen hilfsbedürftigen ihre Unterstützung anbieten. In meinen Augen sind einfach diese verschiedenen Religionen und Wertvorstellungen in diesen Grössenordnungen nicht miteinander kompatibel. Da geht es mir auch nicht um einen oder zwei dunkelhäutige Spieler in ner Mannschaft. Bei der letzten EM habe ich aber auch bei Spielen der Franzosen echte Schwierigkeiten gehabt, mich in deren Gemütslage zu versetzen. Das war ja mehr eine Kolonialmannschaft und ich könnte mich damit nicht mehr identifizieren. Ich würde mir einfach ein bisschen mehr Werte wie Tradition, Respekt und Akzeptanz von Lebensgewohnheiten von den Gotteskriegern gegenüber den hier schon immer lebenden Menschen-
    um es mit Merkels Worten zu sagen- wünschen.
  • 03.01.2017 14:22 Uhr
    sorry, aber jetzt muß ich mich doch nochmal melden. @nudeltoni, mich haut es ja vom Hocker! Einfach nur Spitze, Kompliment!
  • Lackschuh 03.01.2017 14:52 Uhr
    nudeltoni

    Ich schließe mich gerne mit Daumen-Hoch an! Ich bin aber hier in Essen eh der Meinung, dass die Wut hoch ist und die Menschen weniger zurückhaltend oder abwägend in ihren Aussagen gegenüber dem Mob sind. Ich habe bereits ab Sept. 2015 nachweislich immer klar meine Denke zum Ausdruck gebracht und habe die Entwicklungen mit unzähligen Baustellen auch klar gegenüber unserem Sozialdezernenten z.B. geäußert. Patorensöhne sah ich in den Medienbildern nie kommen und ich brauch von diesen Typen hier niemanden - alle sofort raus!
    Sportportal hier: die Probleme bei den Spielabbrüchen macht kein Meier oder Schulze - so, jetzt habe ich das Portal auch noch bedient!
  • nudeltoni 03.01.2017 15:41 Uhr
    Gerade in so Diskussionen zeigt sich ja auch, dass der Sport auch immer Spiegelbild der Gesellschaft ist und sich viele unschöne Dinge nicht einfach weglächeln lassen. Erst als meine heute 15jährige Tochter in den Kindergarten ging, habe ich angefangen ein Augenmerk auf solche Dinge zu legen. Auf ihr damals heiss geliebtes Leberwurstbrot sollten wir aus Rücksichtnahme auf Moslems verzichten, bei einem Grillfest für die Kinder wurde von Moslems kritisiert, dass die verschweissten Schweine- und Geflügelbratwürste in einem Einkaufswagen beieinander lagen als man zum Bezahlen an die Kasse des Discounters schritt...weiter ging es in der Grundschule... beim Sommergrillen auf dem Schulhof sammelten sich direkt vor dem Grill Moslems, welche ihren Unmut mit Ekel über diese Schweinewürstchen zum Ausdruck brachten, welche meine Frau dort mit einer Bekannten grillte, während nebenan bei den Eselswürstchen kein Christ wagte, seinen Unmut zum Ausdruck zu bringen. Kinder der in dritter/vierter Generation hier lebender Moslems reichten Lehrerinnen nicht die Hand und lehnten Frauen ab, alles erlebt. Ich habe stets dazu meine Meinung gesagt und mich nie einschüchtern lassen, befasse mich also schon länger mit dieser Thematik. Dazu kommen noch Abschaffung von St.Martin und Umbenennung in Lichterfest, Weihnachtsmarkt wird Wintermarkt u.s.w. Eine Islamisierung findet aber nicht statt...Ich freue mich auf den nächsten Artikel, welcher den Sport betrifft und glaube jeder hat nun auch seine Sicht der Dinge vertreten. So ein Meinungsaustausch ist ja auch mal sehr schön und man kann sich vielleicht mal Dingen aus einem anderen Betrachtungswinkel annähern.
  • christian-knappmann 03.01.2017 16:08 Uhr
    ich hatte noch nie bammel meine meinung zu sagen... auch zum thema politik nicht...

    ich respektiere auch deine sichtweise... nur meine lösungsansätze sind andere... mein spielender co trainer fatlum zaskoku ist übrigens auch aus dem kosovo geflüchtet und ich möchte diesen menschen nie mehr missen!!!
    deswegen halte ich nichts von pauschalverurteilungen... kann deiner argumentation aber durchaus folgen!!!

    ich bin aber der meinung das unserer westlicher "luxus" uns dazu verpflichtet zu helfen... weiterhin ist hass, gewalt und ausgrenzung für mich nicht die lösung...

    leider ist dies die falsche plattform und auch zu wenig detailliert um hier zu diskutieren... schade!!!

    und jetzt höre ich auch auf zu babbeln ;-)

    wünsche euch nen schönen tag...

    #veganforlife
  • christian-knappmann 03.01.2017 17:02 Uhr
    ich glaube ich weiss wer sich hinter mr.x verbirgt...
    und nur soviel zu den behauptungen... sie sind unwahr... und das lässt sich jederzeit beweisen!!!
  • rolbot 03.01.2017 17:08 Uhr
    Zitatgeschrieben von Mr. X

    Hallo Herr knappmann!
    Wenn es doch nur ihre ständigen verbalen Entgleisungen wären. Aber von grundlegenden Verhaltensweisen in unserer Gesellschaft wie Respekt, benehmen, Disziplin usw. haben sie noch nie was gehört bzw sind hiervon sehr weit entfernt. Oder wie erklären sie sich, dass sie hinter dem Rücken des damaligen Trainers H. W. eine Revolte angezettelt haben um damit einen Trainerrauswurf herbeizuführen um sich letztendlich diesen Posten zu schnappen. Das schlimme an der Sache ist, dass es sich bei diesem Trainer um ihren angeblich besten Freund gehandelt haben soll?! Geht man so mit Menschen um, frage ich sie ganz konkret? So ein Verhalten an den Tag zu legen und das gegenüber seinem besten Freund, ist an Dreistigkeit und Frechheit kaum zu überbieten! Oder diverse Jugendtrainer auf dem Gewissen zu haben, ohne jeglichen sportlichen Hintergrund. Hinzu kommt, dass sie einen gutgläubigen älteren Milchbauer das Geld aus der Tasche ziehen und sich damit rühmen Erfolg zu haben auf kosten dieses Mannes?! Und nebenbei bemerkt, weiß ich aus absolut sicherer Quelle das sie kein gelernter Immobilienkaufmann sind sondern lediglich für einen Kollegen, sofern man ihn so nennen kann, Immobilien verkaufen bzw diesen dabei unterstützen.

    P.S. Wer Wind säht, wird Sturm ernten.

    Ich habe keine besonderen Beziehungen nach Herne und habe auch keine internen Kenntnisse. Selbst wenn alles stimmen würde, was du schreibst, ist es der mieseste Beitrag seit langer Zeit und das will bei der Qualität des Forums schon etwas heißen.Veraergert
  • Mr. X 03.01.2017 17:25 Uhr
    Letztendlich ging es in den vorherigen 55 Kommentaren, immer nur um Fakten und Tatsachen. Diese wurden von mir nur zur Sprache gebracht, da es sich um ein Sportmagazin handelt, wollte ich nur auf das Sportliche hinweisen und nicht zu sehr auf gesellschaftlichspolitische Ereignisse mich beziehen.

    Hinzu kommt das Gelder in Spieler investiert wurde, welche bei anderen Vereinen nicht annähernd die Hälfte verdient haben und bei Herne das Portemonnaie weit geöffnet wurde, aber wie lange?

    Ich wünsche diesem Traditionsverein, dass er wieder auf die Beine kommt. Da sind sie gegenwärtig auf einem guten Weg, aber was passiert wenn der Geldhahn mal zugedreht wird?! Dieses Prozedere wurde bei den Verantwortlichen nicht durchdacht. Ich weiß schon wer der erste sein wird, der sich beim diesem möglichen Szenario aus dem Staub macht
  • christian-knappmann 03.01.2017 17:38 Uhr
    welche verantwortlichen meinst du genau... woher kennst du unsere gehaltsstruktur... gehört für dich meine nachweislich gelernte tätigkeit zum sportlichen???
  • davidjung186 03.01.2017 19:02 Uhr
    Hallo Nudeltoni,

    Mein größten Respekt vor einem sachlich und politisch einwandfreiem Kommentar aus dem wahren Leben. Selbstverständlich können wir auch politisch debattieren, wollte mit meiner Anmerkung nur unterstreichen, das es hier in erster Linie um das runde Leder gehen sollte. Ihr Kommentar war dennoch erste Sahne.

    Der Rest. Mr X und wie sie alle heißen und super Witze machen. Das kann ich nicht eine Sekunde länger ernst nehmen.
  • Mr. X 03.01.2017 19:40 Uhr
    Also ich mache keine Witze sondern zähle nur Fakten auf. Dann sind sie nicht im Thema Davidjunge. Ist aber nicht schlimm, ich weiß das ich mit vielem recht habe und es sich um die Wahrheit handelt. Und das Herr Knappmann auch nicht für 450 Euro von Verl nach Herne fährt, liegt auch klar auf der Hand.

    Aber Angelo und Nudeltoni gebe ich auch vollkommen recht. Nudeltoni ganz großes Kino mit deinem Kommentar.
  • odysseus 03.01.2017 20:04 Uhr
    Wie hiess nochmal das Thema ?

    Mitternachtscup: Westfalia Herne holt sich den Pott

    Ich würde euch bitten beim Thema zu bleiben und auf unbewiesene Behauptungen und Provokationen zu verzichten.

    Danke
  • F.C.Knüppeldick 04.01.2017 02:50 Uhr
    Zitatgeschrieben von RWEFAN

    Wie hiess nochmal das Thema ?

    Mitternachtscup: Westfalia Herne holt sich den Pott

    Ich würde euch bitten beim Thema zu bleiben und auf unbewiesene Behauptungen und Provokationen zu verzichten.

    Danke

    Unbewiesene Behauptungen und Provokationen müßen nicht sein,ansonsten fand ich die Diskussion recht interessant,auch wenn sie vom Thema total abweicht.
  • nudeltoni 04.01.2017 09:53 Uhr
    Guten Morgen, Herr Knappmann! Selbstverständlich akzeptiere ich auch andere Meinungen und Sichtweisen. Lösungsansätze habe ich keine, sie aber augenscheinlich schon. Es geht/ging ja hier auch nicht um eine Diskussion über ihren Co-Trainer. Da kam doch kein Wort der Kritik und ich akzeptiere und respektiere doch ihren Co-Trainer. Auch mein bester Freund aus der Kindheit hörte auf den Namen Ali. Ich glaube, wir haben hier eine Grundsatzdiskussion geführt und dieses war doch auch O.K. Wenn ich jetzt wieder entgegnen würde, dass meinem Schwiegervater von einem Kosovo-Albaner der Schädel am hellichten Tag mit einer Hantelscheibe eingeschlagen wurde, so würde ich als befangen gelten...Ist nicht so. Ihr Co-Trainer ist ein guter Mann, ihr Partner und das passt doch alles. Nur für mich halt eher ein Einzelfall als die Regel und uns Bio-Deutschen wird halt immer der Regelfall als Einzelfall verkauft. Nun versuche ich die Wende hinzubekommen...im Sportlichen natürlich...
    Mr.X, ich bin nun nicht der Manager für den Sportbereich, so ein Aufgabenbereich ist aber sicherlich spannend. War mein Leben lang aber als Selbstständiger tätig.
    An den Trögen nur eines Hauptsponsoren zu hängen, ist sicherlich nicht erstrebenswert. Wenn der altehrwürdige Milchbauer aber sein Herz und damit auch sein Geld in den Verein investiert, um diesem damit zu einem späteren Zeitpunkt Zukunft auf eigenen Beinen stehend ermöglicht, finde ich es aller Ehren wert. Wir müssen uns doch nichts vormachen, erst ab Regionalliga kommen attraktive Gegner ans Schloss und dann muss der Verein eine finanzielle Unabhängigkeit geschaffen haben. Dann wird der Verein auch sein Augenmerk auf den Verkauf dort ausgebildeter Spieler richten können und Talente mit grossem Potenzial verpflichten können.
    Ein Wirtschaftsunternehmen entsteht dann, dessen Gewinn und Daseinsberechtigung aber halt durch die Verpflichtung und dem Verkauf von Spielern, der Gewinnung mehrerer Sponsoren, einer guten Aussendarstellung, einer Philosophie u.s.w., u.s.w. abhängt.
    Ich glaube, dass Christian Knappmann durchaus seine Werte positiv bei Westfalia einbringt und durch sein Engagement, welches wohl durchaus als sehr überdurchschnittlich bezeichnet werden darf, es nicht verdient hat, quasi als Schmarotzer bzw. Legionär hingestellt zu werden.
    Klar wird er bezahlt, aber umgerechnet würde ich von dem Stundenlohn wahrscheinlich nicht zur Schicht gehen wollen.
    Natürlich sind die vielen Vereinswechsel nicht förderlich um an eine gewisse Vereinstreue glauben zu können, aber er wurschtelt da ja nicht nur rum sondern packt Baustellen an, lässt Kontakte spielen, verpflichtet im Vorfeld bereits gute Spieler um auch bei Oberliga-Aufstieg direkt eine gute Rolle zu spielen. Es ist sein erster Job als Trainer, auch für mich macht er viele Fehler in der Aussendarstellung und scheint manchmal beratungsresistent zu sein. Enfant Terrible, Grosskotz, aber auch feinfühlig, sensibel...Er sieht ja auch Fehler ein, nur mit dem Abstellen hapert es dann noch ein bisschen. Vielleicht äussert sich Herr Knappmann dann noch einmal persönlich zu der Ex-Trainer Geschichte und angeblichen Revolte gegen diesen. Charakterlich würde ich ihn aber doch ganz klar nicht in diese Schublade stecken wollen.
  • 04.01.2017 11:58 Uhr
    Hier spielt EINER ein ganz perfides Spielchen...
    ich hoffe, die übrigen Kommentatoren merken das...
    ich ziehe mir mal ein Mäntelchen an....
    dann schreibe ich was Kritisches im Mäntelchen....
    und wenn dann alle denken, ich bin kritisch, beginne ich langsam mit der Kehrtwende....
  • Torsten Berger 04.01.2017 20:29 Uhr
    @ Tom Prox: Nehmen Sie das hier nicht alles zu ersnst? Erst spricht Herr Knappmann von "Gericht" und jetzt Sie? Ich stelle immer wieder fest, dass solche Foren immer wieder "eskalieren". Das finde ich schade, denn eigentlich sollen Sie ja ein gemeinsames Hobby wie Fussball bereichern.
  • frank-wawrziniok 04.01.2017 20:54 Uhr
    @Tom Prox! Geben wir jetzt den Rätselhaften! Wen wollen Sie denn verklagen! Auf die Lachnummer bin ich gespannt wie ein Flitzebogen! Standen ja etliche böse Beleidigungen gegen ihre Person! Minimi! Vielleicht habe ich ja das Glück das Sie mich meine, wäre schön einen leibhaftigen Interbethetzer persönlich kennen zu lernen! Vielleicht trinken wir ja sogar eine Fanta bevor wir unser Gespräch vertiefen! Oder ist Fanta schlecht für ihre Zähne? Na ja bei Zuckergenuss hilft ja bekanntlich Zähne putzen gegen den Zahnausfall! Wünsche Ihnen noch einen schönen bürgerlichen Abend!
  • 04.01.2017 21:36 Uhr
    @ Torsten Berger 04.01.2017 20:29 Uhr:

    Sie glauben gar nicht, was hier im Hintergrund so alles abläuft.
    Da gibt es einen, der muß seine derzeitige Funktion verteidigen.
    Fällt ihm schwer, weil Entgleisungen an der Tagesordnung sind.
    Andere wiederum brauchen Personen wie den Betroffenen, um was zu schreiben zu können, um existieren können.
    Die müssen also aufpassen, dass der Betroffene ihnen gewogen bleibt.
    Und da passiert es schon mal, dass Kommentare, in denen nur nachweisbare Fakten zu den Entgleisungen des Betroffenen stehen, einfach unter den Tisch fallen oder einfach entfernt werden.
    Und das ist nur die Spitze des Eisberges
  • frank-wawrziniok 04.01.2017 22:38 Uhr
    Tom Prox! Nennen Sie doch wenigstens Ross und Reiter! Lassen Sie uns doch teilhaben an ihren Vermutungen!
    Sie haben doch in der Vergangenheit auch immer offen auf alles geschossen!
  • 04.01.2017 22:46 Uhr
    @ frank-wawrziniok 04.01.2017 22:38 Uhr:

    Herr Wawrziniok: sparen Sie sich die Zeit, sich an mich zu wenden.
    Sie erhalten diesen Hinweis, ansonsten werde ich Sie noch nicht einmal ignorieren.
  • Ruhrpottler 05.01.2017 09:22 Uhr
    Boa Tom Prox nerv doch einfach nicht und geh Fische düpen.
    machst hier den oberschlauen und brauchst vermutlich 3 Std für paar zeilen und im reviersport kommentare schreiben ist dein leben.

    Wenn man ein Strich unter dem ganzen zieht, interessiert es kein menschen was du hier von dir gibst.

    Letztendlich geht jeder seinen Weg...jeder verdient sein geld.. jeder schaut wie er erfolg hat...und das hat Westfalia Herne nachweislich. Punkt. Aus.
    Da kannst du tun und sonst noch machen was du willst!!
    Fussball ist ein Ergebnissport, und nix anderes.
    und nicht ob jemand an der aussenlinie herumspringt, gegenüber schiedsrichter auffällig wird oder sonst was.
    es zählen Fakten und das weisst du ganz genau das es so ist.
    und Fakten im Kalenderjahr 2016 sind:

    - Sieger Manfred-Gall Cup (Herner Stadtmeisterschaften, Januar 2016)
    - Platz 1. der Westfalenliga 2 mit 12 Siegen aus 17 Spielen mit nur 2 Niederlagen
    - Kreispokal-Viertelfinale
    - Sieger des hochgejubelten Mitternachtscoup 2016

    Und ob jemand verbale auseinandersetzung mit dem schiedsrichter hat oder in frankfurt platzt ein würstchen, interessiert keinen menschen.

    Dir noch viel spass mit deinen 4eckigen augen hinter deinem Bildschirm.
  • strafraumschleicher 05.01.2017 14:56 Uhr
    Ganz schön was los hier, hoffentlich ist die Winterpause bald vorbei!
    Zumindest einer der beteiligten hat sich ja wieder an die Trainingspläne begeben. Andere bereiten Klagen vor, wieder andere schreiben über "Bio-Deutsche". Ich hab ein bisschen Angst, mache mir wiederum aber auch Gedanken darüber, wie es denn möglich wäre, Trainer Knappmann und Möllmann an eine Seitenlinie zu bringen ?!?
    Nachlese im Internet inclusive.
    Ach egal, auch ne blöde Idee - Immer schön sportlich bleiben !
  • frank-wawrziniok 05.01.2017 16:35 Uhr
    Oha! Herr Tom Prox! Bei der Durchsicht meiner Screenshots ist mir aufgefallen, dass da einige Bestandteile ihrer Kommentare fehlen! Wo ist denn der Hinweis geblieben auf die Verbing zwischen dem RS und der WAZ? Mit der Frage was denn wohl die Verantwortlichen der Funke Medien Gruppe davon halten? Wo ist denn die Forderung an die Redaktion des RS die originalen Kommentare zu speichern. Wo ist denn Hinweis das Sie sowieso alles gespeichert haben? Wo ist denn ihre Aufforderung an Herrn Knappmann, Ihnen eine Bestätigung seiner Beöeidigungen zu geben!
    Herr Tom Prox, jetzt enttäuschen Sie mich wirklich! Sie schreien erst nach Satisfaktion und jetzt wird die Defensive bemüht!
    Ich hätte Ihnen deutlich mehr Rückgrat zugetraut!
    Aber da Sie mich ja noch nicht einmal mehr ignorieren wollen, werden Sie ja auf eine Gegendarstellung verzichten wollen.
    Was sagt eigentlich der Verlag der Romanhefte (die unter dem Schriftstellernamen Tom Prox veröffentlicht wurden) zur Verwendung des Pseudonyms Tom Prox hier im Forum?
    Ich kenn mich da ja nicht so aus mit Copyright und Namensrechten.
    Ivhbwündche Ihnen noch einen schönen Abemd Herr Tom Prox!
  • admin 05.01.2017 18:21 Uhr
    Liebe User, da hier das eine oder andere Mal gemutmaßt wurde, dass Christian Knappmann hier mit mehreren Accounts angemeldet ist, hier eine Klarstellung. Dem ist nicht so, der Trainer von Westfalia Herne würde das auch eidesstattlich versichern. Wir hoffen, dass sich dieses Thema dann hiermit auch erledigt hat. Vg aus der Redaktion
  • odysseus 06.01.2017 06:08 Uhr
    Ich habe mal aufgeräumt und was nichts mit dem Thema zu tun hat entsorgt.

    Ihr könnt euch gern per PN austauschen, unter Berücksichtigung der Netiquette.

    Danke für eure Aufmerksamkeit
  • Torsten Berger 06.01.2017 06:34 Uhr
    Ob es jetzt durch "das Aufräumen" besser verständlich wird und ob ein Eingreifen eines Moderators notwendig war, kann ich nicht genau beurteilen.

    Ein Forum wie hier lebt allerdings von dem öffentlichen Austausch und das Mitlesen. Ansonsten braucht man ein derartiges Forum nicht.

    Jeder muss in eigener Verantwortung überlegen, was er hier schreibt. Eien Diskussion muss man dann aushalten können oder sich zurückziehen.

    Mir ist nicht ganz klar, welche Kompetenzen hier ein "Moderator" hat und ob es eine klare Zuordnung von Moderatoren zu einem Forum gibt. Weiterhin stellt sich für mich die Frage, wie man Moderator wird.

    Auch das hier hat eigentlich nichts mit der Überschrift zu tun, aber meine Bemerkungen sind übergreifend zu verstehen.

    Mir geht es um Sachlichkeit und Nachvollziehbarkeit - um ein möglichst faires Miteinander und klare Spielregeln. Wie beim Fußball auch!
  • nudeltoni 06.01.2017 09:53 Uhr
    Ein riesiges Kompliment an frank-wawrziniok für die glasklare Analyse und 100% Beschreibung des Verhaltens von Tom Prox, Hut ab dafür!
    Ein Daumen hoch von mir auch für die Beiträge und klaren Worte von Torsten Berger, du hast das alles kurz und knapp auf den Punkt gebracht.
  • 06.01.2017 10:26 Uhr
    @ Torsten Berger 06.01.2017 06:34 Uhr

    Sie sprechen in Ihrem Kommentar einige wichtige Dinge an.

    Mit einem weiteren Betroffenen bin ich dabei, diese Vorgänge aufzuarbeiten. Wir werden im ersten Schritt mit einem detaillierten Schriftsatz die Herren Homann, Braun und Wüller informieren, die ja in der Geschäftsführung der betroffenen GmbH‘s verantwortlich zeichnen.

    Sollten die gravierenden Missstände von dort aus nicht abgestellt werden, beabsichtigen wir, die Öffentlichkeit, den Deutschen Presserat und ggfs. die deutschen Gerichte einzuschalten.
    Wir haben hiermit eine Fach-Anwaltskanzlei für Presse- und Medienrecht in Bochum beauftragt.

    Ich biete Ihnen, Herr Berger, an sich per PN mit mir in Verbindung zu setzen, falls Sie sich an diesem Vorgang beteiligen wollen. Keine Angst, Kosten kommen nicht auf Sie zu.

    Um noch einmal auf Ihren o.a. Kommentar zurückzukommen: man hat uns in der Anwaltskanzlei zunächst ungläubig angeschaut, als wir die ersten Beispiele der Willkür auf den Tisch gelegt haben, die hier im Reviersport und in der in erster Linie betroffenen WAZ-Geschäftsstelle herrscht.

    Dass hier Meinungsäußerungen unbescholtener Bürger nach Tagen entweder ganz einfach verschwinden oder mit einer fadenscheinigen Begründung entfernt werden, rief immer wieder Kopfschütteln hervor.

    Sie sprechen die Moderatoren/ Redakteure an. Wir konnten einen Fall anführen, in dem eine Person einfach eine ganze Reihe von Kommentaren hat verschwinden lassen. Hier hat eine Recherche ergeben, dass der Verdacht sehr nahe liegt, dass hierdurch Personen für die eigene sportliche Karriere positiv gestimmt werden sollten.

    Auch die Tatsache, dass hier Mitarbeiter oder Beauftragte der Funke-Medien-Gruppe, definitive Falschaussagen treffen und sich einseitig zum Sprachrohr von anderen Kommentatoren machen, wird aufgearbeitet.

    Der jetzt aktuelle, auch geradezu unglaubliche, Vorgang, in dem ein Moderator, der einen Vereinsnamen in seinem Nickname und das Vereinslogo dieses Vereins in seiner Signatur trägt und sich trotzdem Moderator nennt, einfach nach eigenem Gutdünken und nach Gutsherrenart Kommentare entfernt, ist unerträglich. Aus meiner Sicht ist das schlimmste Zensur. Wir werden natürlich auch diesen Vorgang in den Schriftsatz aufnehmen.

    Interessant auch, dass in ein und dieselbe Kommentarfolge offensichtlich mehrere dieser Moderatoren / Redakteure einfach mal so eingreifen können. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen.

    Es wird sehr interessant.
  • nudeltoni 06.01.2017 11:04 Uhr
    Hallo Köttelchen!!! Sind sie doch wieder an der Trinkhalle gewesen? Na, ihre heutigen neuen Erkenntnisse werden sicherlich bis in die Bundesliga hinein für rollende Köpfe sorgen. Was ist denn nach den Sturmfluten eigentlich mit ihren drei strandnahen Häusern, steht noch alles?
  • Herner 06.01.2017 11:56 Uhr
    Der Tom gibt sich hier der lächerlichkeit preis..

    Scheint sich hier wichtig zu nehmen der Schwatte..

    Am besten solche Typen ignorieren..
  • frank-wawrziniok 06.01.2017 12:09 Uhr
    Tom Prox! Leider wurde mein letzter Kommentar entfernt!
    Ich hatte mich in diesem Kommentar für die positiven Dinge die Sie in der Vergangenheit für den Verein geleistet haben bei Ihnen bedankt! Ich nehme an Sie wissen was ich meine! Sie waren ja bis in die jüngere Vergangemheit sehr bemüht in Sachen Fanszene etc. und ich verstehe daher ihren Frust und ihre Enttäuschung mein lieber H-P.
    Ich würde an Ihrer Stelle allerdings lieber die Versöhnung suchen statt noch mehr Geschirr zu zerschlagen da Ihnen der Verein als Solches ja nicht am Allerwertesten vorbei geht!
    Ihr jetziges Vorhaben kann und will ich nicht kommemtieren!
  • admin 06.01.2017 12:27 Uhr
    Da sich die Diskussion längst vom eigentlichen Thread-Thema verabschiedet hat, wird der Thread an dieser Stelle geschlossen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.