Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL Bochum
Das jähe Ende eines Traumes

(8) Kommentare
vfl bochum
Foto: firo

Aus und vorbei heißt es nach dem 2:2 des VfL Bochum gegen Greuther Fürth.

Auch wenn die theoretische Möglichkeit für den VfL Bochum besteht, noch in den Kampf um die Aufstiegsränge eingreifen zu können, so verrät ein nüchterner Blick auf die Tabelle nach 27 Runden, dass dies praktisch eher unwahrscheinlich ist.

Schließlich beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz drei schon neun Zähler. Und weil Trainer Gertjan Verbeek kontinuierlich an der Verbesserung seines Teams arbeitet, stellte er nach dem 2:2 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth deutlich fest, dass „wenn man nur 45 Minuten Fußball spielt, dann hat man nicht das Recht auf mehr.“ Und dann schob er hinterher: „Ich dachte, Sonntagsspiele beginnen um 13.30 Uhr. Wir haben erst um 14.05 Uhr angefangen.“

Und bei aller Kritik des Coaches: Der VfL war gegen die Franken die klar bessere Mannschaft und hatte in allen statistischen Zahlen die Nase vorn. Letztlich scheiterte Bochum an der mangelhaften Chancenverwertung und blieb wie beim letzten Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (ebenfalls 2:2) auch am Aluminium hängen. Thomas Eisfeld (43.) an die Latte und Simon Terodde (52.) an den Pfosten hätten die Hoffnungen der Gäste auf ein Minimum reduzieren können. So war der späte Ausgleich durch Nando Rafael zumindest der Lohn für eine aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft, die wieder einmal bewies, dass sie alles versucht, um am Ende der Saison das bestmögliche Resultat für den Verein herauszuholen.

Hoogland fliegt spät vom Platz

Die Fans, die da waren, honorierten dies und verabschiedeten die Mannschaft mit stehendem Applaus. Und so ist die Kritik des Trainers ausschließlich zu verstehen, wenn man weiß, wie sehr der Niederländer bemüht ist, die positive Entwicklung weiter voranzutreiben. Tim Hoogland wird dabei in 14 Tagen bei RasenBallsport Leipzig nach seiner Ampelkarte nicht zur Verfügung stehen. Aber Kapitän Patrick Fabian verspricht: „Beim Spitzenreiter wird es eine richtige Herausforderung. Da wollen wir unseren guten Rückrundenlauf weiter fortsetzen.“
Zumindest trifft das Verbeek-Team dann endlich mal wieder auf eine Mannschaft, dessen Philosophie nicht nur daraus besteht, sich hinten einzubetonieren, um dann auf einen Konter zu hoffen.

(8) Kommentare

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
Leroy Sane, Leroy Sane
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • via Facebook: Stefanowskij Breakdownowitsch 21.03.2016 09:57 Uhr
    Ist doch alles voll ok. Wir spielen im Vergleich zu den Jahren zuvor eine tolle Saison und übertreffen das Saisonziel. Mund abputzen, guten Kader für's nächste Jahr planen und weiter angreifen.
  • via Facebook: Thorsten Knoll 21.03.2016 10:23 Uhr
    1 Liga wäre auch noch zu Früh . 1 Jahr weiter 2 Liga Kader halten bzw punktuell Verstärken und gestärkt in Liga 1
  • via Facebook: Kurt Pekermann 21.03.2016 10:32 Uhr
    Mit den 3 anderen die oben stehen kann man diese Saison nicht mithalten aber das Fundament sollte für die nächste Saison Grund genug sein, oben anzugreifen. Die Saison ist bisher mehr als zufriedenstellend. Nach oben ist ausreichend Luft vorhanden!
  • via Facebook: Thorsten Lohbeck 21.03.2016 10:44 Uhr
    Den Traum erfüllt sich der VfL schon noch. Der VfL spielt eine gute Saison und hat einen Toptrainer. Ich bin zuversichtlich.
  • via Facebook: Louis Lange 21.03.2016 11:42 Uhr
    El Paulinho..also doch hamburg..aber sankt pauli! keine sorge da ist es fast annähernd so schoen wie im volksparkstadion :*
  • via Facebook: Thorsten Beckershaus 21.03.2016 11:54 Uhr
    Vor der Saison hätte ich nicht gedacht, dass Bochum so konstant oben mitspielt. Wenn man jetzt die Mannschaft nicht komplett verändert, gehören sie für mich nächste Saison zu den Favoriten.
  • via Facebook: Martin Müller 21.03.2016 20:48 Uhr
    Mensch wo sind die Punkte in Duisburg/1860, gegen Bielefeld/Führth??? Sind 8 Punkte, und die Spiele hätte man gewinnen können!!! Dann wären wir dran!!!!
  • via Facebook: Rudi Rutzki 22.03.2016 06:39 Uhr
    Laut Sky 16x Latte oder Pfosten für den VfL, ein wenig Pech kommt aber auch dazu. Ansonsten alles Top. Jetzt Spieler halten und wir sind nächstes Jahr dabei.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.