Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV Duisburg
Gruev weiter voller Hoffnung

(0) Kommentare
Trainer, msv duisburg, Ilia Gruev, Saison 2015/16, Trainer, msv duisburg, Ilia Gruev, Saison 2015/16
Foto: firo

Nach der 1:2-Niederlage des MSV Duisburg gegen Arminia Bielefeld bleiben den Zebras nur wenige Tage, um sich auf das nächste Spiel vorzubereiten.

Schon am Samstag (13 Uhr) kommt der Karlsruher SC. Vielleicht ist es ja ganz gut, dass nur fünf Tage zwischen den beiden Auftritten des MSV liegen. So können die Duisburger schnell wieder alles versuchen, den Klassenerhalt doch noch zu schaffen. Nach der jüngsten Niederlage in Bielefeld, die Trainer Ilia Gruev auch am Donnerstag noch als "unnötig, bitter und enttäuschend" bezeichnete, rappeln sich die Zebras langsam wieder auf. "Die Stimmung war schon sehr gedrückt, auch noch einen Tag nach dem Spiel", erklärt Thomas BrökerThomas Bröker» zum Profil, der den MSV mit seinem Treffer zum 1:0 in Bielefeld zunächst in Führung gebracht hatte. "Aber so langsam freuen wir uns aufs Spiel, es kann wieder losgehen."

Die Duisburger sind also voller Tatendrang. Auch das macht dem Trainer weiterhin Hoffnung, dass sich seine Mannschaft den drohenden Abstieg nicht kampflos hinnehmen wird. Wie es sich für einen anständigen Coach gehört, ist Gruev immer noch guter Dinge, dass Duisburg den Sprung von den Abstiegsplätzen schaffen kann. Nicht zuletzt in Bielefeld hat zumindest die Einstellung seiner Spieler in dieser schwierigen Situation zu 100 Prozent gestimmt. "Wir können mit positiver Energie ins Spiel gegen Karlsruhe gehen", sagt Gruev deswegen auch.

Keine Zeit zum Durchatmen haben die Spieler in dieser Woche. Zwar wird hier und da das Tempo mal ein wenig reduziert, doch frei gibt es nicht - bei nur vier Trainingstagen und der bevorstehenden Mammutaufgabe Klassenerhalt nachvollziehbar. Gelegen kommt es dem MSV da, dass sie Zuhause spielen. Die Unterstützung der Fans scheint die Gruev-Elf anzuspornen: Fünf Mal blieb Duisburg in der heimischen Arena zuletzt ungeschlagen, allerdings stehen auch nur zwei Siege zu Buche. Auswärts gab es in diesem Zeitrum lediglich ein Unentschieden. Ein Dreier gegen den KSC ist daher dringend nötig.

Dafür haben sich die Duisburger vorgenommen, konzentriert und vor allem ruhig aufzutreten. "Der KSC spielt sehr diszipliniert, verteidigt gut und steht sehr tief", weiß der Trainer. "Wir müssen clever spielen, auf Konter warten und dann vor allem unsere Chancen direkt nutzen, wenn wir gewinnen wollen." Vor allem mit Letzterem hat sich der MSV in der Vergangenheit oft schwer getan, doch die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...

(0) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 Fortuna Düsseldorf 34 9 8 17 32:47 -15 35
15 TSV 1860 München 34 8 10 16 32:46 -14 34
16 MSV Duisburg 34 7 11 16 32:54 -22 32
17 FSV Frankfurt 34 8 8 18 33:59 -26 32
18 SC Paderborn 07 34 6 10 18 28:55 -27 28
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 TSV 1860 München 17 6 5 6 17:17 0 23
12 SV Sandhausen 17 6 5 6 18:23 -5 23
13 MSV Duisburg 17 6 5 6 17:22 -5 23
14 1. FC Kaiserslautern 17 5 6 6 18:19 -1 21
15 Fortuna Düsseldorf 17 6 3 8 18:22 -4 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 Fortuna Düsseldorf 17 3 5 9 14:25 -11 14
17 TSV 1860 München 17 2 5 10 15:29 -14 11
18 MSV Duisburg 17 1 6 10 15:32 -17 9

Transfers

MSV Duisburg

Timothy Dieng

Torwart

01/2016
Baris Özbek

Mittelfeld

01/2016
Timothy Dieng

Torwart

01/2016
Baris Özbek

Mittelfeld

01/2016

MSV Duisburg

34 H
RasenBallsport Leipzig
Sonntag, 15.05.2016 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
34 H
RasenBallsport Leipzig
Sonntag, 15.05.2016 15:30 Uhr
1:0 (0:0)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 368 0,2
4 414 0,1
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 440 0,1
2 394 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Kevin Wolze

Mittelfeld

3 473 0,2
2
Steffen Bohl

Mittelfeld

2 631 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Symbolfoto, Symbolbild, Symbol, Saison 2014/15, Symbolfoto, Symbolbild, Symbol, Saison 2014/15
RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.