Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
Heidel kündigt Entscheidung an

(14) Kommentare
1. FSV Mainz 05, Christian Heidel, Saison 2014/15, 1. FSV Mainz 05, Christian Heidel, Saison 2014/15
Foto: firo

Manager Christian Heidel vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 hat eine baldige Entscheidung über seine Zukunft angekündigt.

Der 52-Jährige ist als Nachfolger von Horst Heldt beim Konkurrenten Schalke 04 im Gespräch. "Ich kann das nicht in Tagen beziffern. Aber es ist klar, in Kürze muss Klarheit rein", sagte Heidel einen Tag vor dem Spiel zwischen Mainz und Schalke am Freitag (20.30 Uhr/Sky).

Bei der Pressekonferenz am Donnerstag stand der dienstälteste Manager der Bundesliga natürlich im Blickpunkt. "Ich bräuchte das nicht. Ich möchte auch keine Wasserstandsmeldungen abgeben. Sollte es eine Entscheidung geben, wird es bekannt gegeben", meinte Heidel zu den Spekulationen über einen Wechsel im Sommer zu den Königsblauen.

An seiner Loyalität zu seinem Klub, bei dem er seit 1992 tätig ist, ließ Heidel natürlich keinen Zweifel. "Selbstverständlich möchte ich unbedingt, dass Mainz das Spiel gewinnt. Nichts anderes traut man mir zu, sonst wäre ich auch fast beleidigt", sagte der Funktionär, der als Nachfolger von Heldt bei Schalke angeblich einen Vierjahresvertrag mit einem Gehalt von zwei Millionen pro Jahr erhalten soll.

Auch Heldt hatte am Mittwoch gelassen dem Zusammentreffen mit seinem vermeintlichen Nachfolger entgegengeblickt. "Ich freue mich, Christian Heidel zu treffen. Er hat Mainz auf die nächste Ebene geführt, er macht einen hervorragenden Job", hatte Heldt betont.

(14) Kommentare

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • via Facebook: Walter Ferdinand Quack 11.02.2016 13:03 Uhr
    Bleib in Mainz und feier wie immer, Mainz wies singt und lacht ! Helau !!!😋
  • via Facebook: Frank Wies 11.02.2016 13:04 Uhr
    Ja, Freitag beim Spiel .....
  • via Facebook: Jkob Swítzki 11.02.2016 13:19 Uhr
    Was eine schwere Geburt
  • via Facebook: Walter Ferdinand Quack 11.02.2016 13:20 Uhr
    Hoffentlich sagt er dem Faschingskönig Tönnies, nää isch haan kän Bock und bläb bei Mama dahäm !
  • via Facebook: Ingo Holstein 11.02.2016 13:27 Uhr
    Einer der sich nicht direkt zu Schalke bekennt den brauchen wir auf Schalke nicht !
  • via Facebook: Ronny Linz 11.02.2016 13:31 Uhr
    Geht mir jetzt schon auf's Sack der Typ...
  • via Facebook: Michael Brosch 11.02.2016 13:34 Uhr
    Am Wochenende werden sie es bekannt geben ,nach dem Freitag Spiel
  • via Facebook: Christian Schönleber 11.02.2016 13:35 Uhr
    Booh, nee, wie oft denn noch. Meldet Euch doch wenn ihr was zu verkünden habt aber nicht täglich diese Wischi-Waschi-Meldungen. Wär eh besser wenn Heidel in Mainz und Horst Heldt auf Schalke bleibt...
  • via Facebook: Carsten Gramm 11.02.2016 15:25 Uhr
    Der macht sich keine Freunde !
  • via Facebook: Petra Svensson 11.02.2016 18:03 Uhr
    Ich kann es echt nicht mehr hören , was für ein Hickhack !!!!
  • via Facebook: Rudi Schemera 11.02.2016 19:41 Uhr
    Ich will den Hotte behalten 👍
  • via Facebook: Jürgen Nagels 11.02.2016 20:58 Uhr
    Sorry, das ist wieder so ein Punkt, da könnte ich kotzen, Außendarstellung wie ein Dorfverein. Wer ist der FC Schalke, dass hier so rumgeeiert wird, der gute Mann macht sich jetzt schon beliebt.
  • via Facebook: Anke Beulen 11.02.2016 23:23 Uhr
    Hauptsache er bleibt bei seinem Herzensverein . Auf Schalke will ihn, außer C.T. , keiner haben ;-)
  • via Facebook: Tim Püttmann 12.02.2016 19:52 Uhr
    Wenn er kommt wird er der nächste sein der versagt. Erst wenn der Schweinemörder geht wird endlich struktur bei euch rein kommen. Im heutigen Fussballgeschäft ist kein Platz mehr für Einzelgänger. Schade Schalke könnte eine top adresse sein und das seid Jahren.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.