Startseite » Fußball » Regionalliga

FC Krays Ilbay
Premiere in der Heimat

(0) Kommentare
Speldorf, can, Ali Can Ilbay, Saison 2013 / 2014, Ali, Ilbay, Ali Can, Speldorf, can, Ali Can Ilbay, Saison 2013 / 2014, Ali, Ilbay, Ali Can
Foto: Ketzer

Der FC Kray kann aufatmen: Top-Neuzugang Ali Can Ilbay ist für den Regionalliga-Auftakt am Sonntag (14 Uhr) bei der Kölner Viktoria rechtzeitig spielberechtigt.

Wie es der Zufall will, steht für den 23-jährigen Flügelstürmer gleich ein echtes Highlight auf dem Programm. IlbayAli Can Ilbay» zum Profil kehrt mit seinem neuen Verein zu seinen Wurzeln zurück. Bei den Höhenbergern durchlief der 23-Jährige sämtliche Jugendmannschaften und absolvierte auch sein erstes Seniorenjahr, ehe es ihn über die Stationen 1.FC Wülfrath und Germania Ratingen zum türkischen Zweitligisten Göztepe verschlug. "Ich freue mich natürlich ganz besonders auf diese Partie. Schließlich wohne ich noch in Köln und hatte eine schöne Zeit bei der Viktoria", sagt Ilbay.

Beim FC Kray ruhen die Hoffnungen nach einer schwachen Hinrunde vor allem auf ihm. Ilbay soll die Lücke schließen, die Emre YesilovaEmre Yesilova» zum Profil nach seinem Abgang zu Rot-Weiss Essen hinterlassen hat. Glaubt man seinem Berater Selim Mumcu, könnte ihm das durchaus gelingen. "Ali ist genauso stark wie Emre. Beide haben zudem einen ähnlichen Spielstil. Ich bin mir sicher, dass er dem FC Kray weiterhelfen wird", betont Mumcu, der früher selbst an der Buderusstraße aktiv war und großen Anteil daran hatte, dass der Transfer über die Bühne gebracht wurde. "Ich pflege noch sehr gute Kontakte zum FC Kray. Deshalb habe ich Ali auch dazu geraten, dort zu spielen. Er kann sich auf ein sehr familiäres Umfeld freuen."

Wir fahren nach Köln, um dieses Spiel zu gewinnen

Ali Can Ilbay

Ilbay dürfte auch nicht entgangen sein, dass seiner Mannschaft wohl nur ein Wunder helfen wird, um die Klasse in der Regionalliga West zu halten. Elf Punkte müssen die Krayer in der Rückrunde aufholen. Wenn der neue Außenstürmer davon spricht, dass der Abstieg in die Oberliga noch vermieden werden kann, möchte er dies nicht als Pfeifen im Walde verstanden wissen. "Wir haben eine starke und vor allem eingespielte Mannschaft, die in der Hinrunde auch viel Pech hatte. Wir glauben an unsere Chance."

Dieses Selbstbewusstsein möchte der beidfüßige Angreifer auch in Köln in die Waagschale werfen. Alles andere als eine klare Niederlage gegen das Star-Ensemble der Viktoria wäre eine dicke Überraschung. Doch Krays neuer Hoffnungsträger will sich beim Gastspiel in seiner Heimat nicht seinem Schicksal hingeben. Ganz im Gegenteil: "Wir fahren nach Köln, um dieses Spiel zu gewinnen", betont Ilbay. "Wir sind gut drauf und haben nichts zu verlieren. Köln hat eine absolute Top-Mannschaft, aber ich vertraue auch unserem Team. Ich bin heiß auf dieses Spiel."

(0) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
Andreas Winkler, Rot-Weiss Essen, RWE, Sportlicher Leiter, Saison 2015/16, Andreas Winkler, Rot-Weiss Essen, RWE, Sportlicher Leiter, Saison 2015/16
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

Felix Backszat, Felix Backszat

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.