Startseite

VfB Homberg
Abel geht - Nachfolger steht fest

(6) Kommentare

Ja, der VfB ist der etwas andere Verein. Aber auch in Homberg müssen irgendwann mal Entscheidungen getroffen werden, die dann doch wieder an das normale Alltagsgeschäft erinnern.

Nun also auch bei den Schwarz-Gelben, die nach dem sportlichen Tiefflug bereits mit eineinhalb Beinen in der Landesliga stehen. Anders als bei anderen Klubs ist aber, dass Coach Günter Abel nicht hastig entlassen wird. Trotzdem sind die Tage des Oberhauseners im PCC-Stadion gezählt.

„Wir haben Günter mitgeteilt, dass wir seinen Vertrag am 30. Juni beenden werden“, verkündet VfB-Präsident Thomas Bungart den einstimmigen Vorstandsbeschluss: „Wir müssen die zweigleisigen Planungen für die neue Saison aufnehmen und können uns nicht vor der Möglichkeit eines Abstiegs verschließen. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die personelle Änderung vorzunehmen.“ Damit geht nach sechseinhalb Jahren Abels Ära in Homberg zu Ende.

Bungart erklärt, warum es allerdings keinen sofortigen Wechsel geben wird: „Wir sind uns sicher, dass alle Verantwortlichen bis zum letzten Tag alles dafür unternehmen werden, den Abstieg noch zu verhindern – auch, oder vor allem Günter.“

Wer Abels Erbe antreten wird, steht auch schon fest: Stefan Janßen übernimmt die Mannschaft ligaunabhängig. Mit dem ehemaligen Coach des ETB Schwarz-Weiß setzen die Homberger erneut auf Kontinuität, denn Janßen gilt als zuverlässiger Arbeiter, der langfristig aufbauen möchte. „Ich kenne Stefan noch aus seinen Kindertagen, denn sein Vater war mein Trainer in der C-Jugend beim MSV“, erinnert sich Bungart: „Stefan ist als Mensch eine absolute Bombe. Auch wenn wir sportlich bislang nicht viel miteinander zu tun hatten, eilt ihm ein exzellenter Ruf voraus.“

(6) Kommentare

Oberliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SV Straelen 34 21 7 6 81:36 45 70
2 SpVg Schonnebeck 34 20 9 5 78:41 37 69
3 VfB Homberg 34 18 9 7 75:45 30 63
4 Sportfreunde Baumberg 34 17 7 10 78:51 27 58
5 TV Jahn Hiesfeld 34 16 8 10 66:48 18 56
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 SV Straelen 17 11 3 3 47:18 29 36
3 SpVg Schonnebeck 17 11 3 3 48:24 24 36
4 VfB Homberg 17 10 5 2 37:20 17 35
5 SSVg Velbert 17 9 5 3 35:19 16 32
6 1. FC Bocholt 17 9 4 4 35:20 15 31
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 TV Jahn Hiesfeld 17 9 2 6 35:24 11 29
5 VfB Speldorf 17 9 2 6 35:30 5 29
6 VfB Homberg 17 8 4 5 38:25 13 28
7 SC Düsseldorf-West 17 8 4 5 38:31 7 28
8 Germania Ratingen 04/19 17 7 3 7 39:23 16 24

VfB Homberg

34 A
TuRU Düsseldorf
Sonntag, 03.06.2018 15:00 Uhr
3:4 (3:3)
34 A
TuRU Düsseldorf
Sonntag, 03.06.2018 15:00 Uhr
3:4 (3:3)

Torjäger

VfB Homberg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Dennis Wibbe

Mittelfeld

12 247 0,4
2
Danny Rankl

Sturm

11 88 0,9
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Dennis Wibbe

Mittelfeld

7 216 0,4
2
Ferdi Acar

Mittelfeld

5 167 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Danny Rankl

Sturm

7 69 1,2
2 6 221 0,4
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • via Facebook: Kai Man Hen 11.03.2015 23:33 Uhr
    Super coach! ;)
  • via Facebook: Melanie Bodenstein 12.03.2015 04:39 Uhr
    Günter Abel ist der Beste Trainer..!!!
  • via Facebook: Georgios Stefanoglou 12.03.2015 14:04 Uhr
    Flopp.
  • via Facebook: Andreas Oe 12.03.2015 19:39 Uhr
    Dom Weigl
  • via Facebook: Bettina Stramka 12.03.2015 22:14 Uhr
    Viel Glück beim neuen Verein Stefan
  • via Facebook: Mehmet Cgz 12.03.2015 23:14 Uhr
    Dom Weigl

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.