Startseite » Fußball » Regionalliga

Cebio Soukou
"Habe nie versucht, jemanden zu täuschen"

(18) Kommentare

Rot-Weiss Essen hat ein Interview mit Cebio Soukou veröffentlicht, in dem dieser beteuert, die verbotene Substanz nicht wissentlich zu sich genommen zu haben.

Cebio Soukou, wie für alle RWE-Fans hatte das Jahresende eine böse Überraschung parat. Wie haben Sie die Nachricht der positiven Dopingprobe aufgenommen?
Erst einmal war ich natürlich geschockt und bin es immer noch. Ich hatte mich auf die Weihnachtspause gefreut, wir hatten als Mannschaft und Verein eine super Hinserie gespielt und die Pause kam gerade recht. Und dann das. Da denkt man im ersten Moment, jemand will einem einen Streich spielen. Das Weihnachtsfest und der Jahresübergang gehörten dann definitiv zu den schlimmsten Tagen, die ich bislang im Leben erlebt hatte. Schlimmer als meine bösen Verletzungen, man fühlt sich, als sei einem der Boden unter den Füßen weggezogen worden. Es ist, um das mal ganz deutlich zu sagen, einfach eine richtige Scheißsituation. Es tut weh, persönlich denkt man natürlich auch an die eigene Karriere, aber man denkt auch an die Mitspieler und Kollegen, die ohne Schuld nun auch darunter leiden.


Wie erklären Sie sich denn die positive Dopingprobe?
Am Anfang habe ich überhaupt keine Erklärung gehabt, inzwischen denke ich aber, dass ich das erklären kann. Ich bin Berufssportler, damit verdiene ich mein Geld. Meine körperliche Verfassung ist also das Wichtigste. Deshalb versuche ich nach oder vor extremen Belastungen auf diese zu reagieren. Wie viele oder gar die meisten Sportler achte ich auf meine Ernährung und nehme zu diesem Zweck eben auch manchmal Nahrungsergänzungsmittel, deren angegebene Inhaltsstoffe ich aber vorab mit verbotenen Substanzen abgeglichen habe. Schon bei meinem ersten Verein, beim VfL Bochum, und auch hier bei RWE ist uns immer deutlich gemacht worden, dass wir verantwortlich sind für unseren Körper und wurden vor Dopingverstößen gewarnt. Daher habe ich eben auch bei jedem Kauf gefragt, ob das Mittel verboten ist und habe mir immer auch die Mühe gemacht, selbst im Internet zu recherchieren. Mittlerweile vermute ich, dass diese Mühe wohl nicht ausreichend war und ich ein Nahrungsergänzungsmittel genommen habe, wo der Stoff drin war, aber es eben keine Hinweise darauf gab.

Wie sicher sind Sie sich da?
Sicher ist man leider nie, aber eine andere Erklärung habe ich heute nicht. Ich habe nach der positiven A-Probe die Nahrungsergänzungsmittel dann direkt unserem Vereinsarzt vorgelegt, der die Inhaltsstoffe auf den Beipackzetteln geprüft hat und auch keinen Hinweis auf die Substanz Methylhexanamin gefunden hat. Unser Vereinsarzt hat aber auch gesagt, dass dies keine endgültige Aussage sein kann, dass es eben immer wieder zu den Problemen führt, dass Inhaltsstoffe nicht angegeben sind. Jetzt weiß ich umso besser, dass ich das vorher mit ihm hätte besprechen müssen.

Also kein Verstoß Ihrerseits?
Ich kenne natürlich auch die geltenden Anti-Dopingrichtlinien. Sowohl beim VfL Bochum als auch bei Rot-Weiss Essen wurden wir Spieler vor jeder Saison auf die bestehenden Regularien hingewiesen, wurde uns auch immer gesagt, dass wir vor jeder Medikation Rücksprache mit dem Arzt zu halten haben. Ich bin als Sportler selbst dafür verantwortlich, welche Substanzen in meinen Körper gelangen. So sind die Regeln und die haben natürlich auch ihren Sinn. Ich möchte mich hier nicht als Opfer hinstellen, aber schon deutlich machen, dass ich die Substanz unwissentlich zu mir genommen habe. Mir ist wichtig, dass Verein, meine Mannschaft, die Fans und Freunde mir das glauben, denn ich habe nie versucht, jemanden absichtlich zu täuschen.

Sie spielen ja mittlerweile schon seit ein paar Jahren im Seniorenbereich. Sind Sie denn vorher nie auf Doping getestet worden?
Ich bin in der Vergangenheit bestimmt fünf oder sechs Mal getestet worden. Jedes Mal war das Ergebnis negativ, obwohl ich nichts anderes gemacht habe, als jetzt auch. Umso weniger konnte ich mir das Ergebnis der Dopingprobe nach dem Lotte-Spiel erklären.

Wie geht es jetzt weiter und mit welchen Folgen rechnen Sie?
Mir ist selbst daran gelegen, die Geschichte schnellstmöglich aufzuklären. In Absprache mit den Vereinsverantwortlichen wollen wir so schnell wie möglich eine Untersuchung der von mir genommenen Nahrungsergänzungsmittel in einem unabhängigen Labor in Auftrag gegeben. Ich gehe davon aus, dass bestätigt wird, dass die Substanz dort enthalten ist aber nicht auf den Beipackzetteln bzw. der Verpackung angegeben ist. Das ändert nichts am positiven Dopingbefund, aber auch mir persönlich ist das wichtig, damit nicht der Eindruck bleibt, ich hätte bewusst verbotene Substanzen genommen. Letztendlich bleibt mir darüber hinaus aber nicht viel anderes übrig, als das Urteil der Verbandsspruchkammer abzuwarten.

(18) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Borussia Mönchengladbach II 34 17 11 6 71:42 29 62
4 Rot-Weiß Oberhausen 34 18 5 11 69:50 19 59
5 Rot-Weiss Essen 34 14 13 7 48:35 13 55
6 1. FC Köln II 34 15 6 13 59:54 5 51
7 Alemannia Aachen 34 16 11 7 51:39 12 50
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 Rot-Weiß Oberhausen 17 9 4 4 40:23 17 31
4 Bonner SC 17 9 3 5 38:28 10 30
5 Rot-Weiss Essen 17 8 5 4 23:20 3 29
6 Borussia Mönchengladbach II 17 7 7 3 37:23 14 28
7 SG Wattenscheid 09 17 8 4 5 28:17 11 28
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Borussia Dortmund II 17 6 9 2 29:15 14 27
5 1. FC Köln II 17 8 3 6 35:30 5 27
6 Rot-Weiss Essen 17 6 8 3 25:15 10 26
7 SV Rödinghausen 17 7 5 5 28:27 1 26
8 Alemannia Aachen 17 6 8 3 21:21 0 26

Transfers

Rot-Weiss Essen

Jeffrey Obst

Abwehr

07/2017

Vertragsende (neuer Verein unbekannt)

06/2017
Jeffrey Obst

Abwehr

07/2017

Vertragsende (neuer Verein unbekannt)

06/2017

Rot-Weiss Essen

34 A
TSG Sprockhövel
Samstag, 20.05.2017 14:00 Uhr
1:1 (-:-)
34 A
TSG Sprockhövel
Samstag, 20.05.2017 14:00 Uhr
1:1 (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 13 215 0,4
2
Benjamin Baier

Mittelfeld

8 308 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 193 0,5
2 4 152 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 240 0,4
2
Benjamin Baier

Mittelfeld

5 270 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • westkurver 09.01.2015 17:36 Uhr
    Klingt doch etwas hilflos. Bei jährlicher Belehrung und der Überzeugung daß man legale Mittel einnimmt kann man sich das doch bestätigen lassen, oder? Warum behält er die Wunderpille für sich, wenn sie so harmlos ist? Gönnt er seiner Mannschaft das nicht oder möchte er den Übercebio raushängen lassen?
    Nee Cebio, was Du auch sagst, die Sache geht auf die Nerven.
    Um Dir Glauben zu schenken zu können mußt Du einen wirklich erbärmlichen IQ nachweisen!
  • 10.01.2015 22:34 Uhr
    Völlig richtig @westkurver.
    Das bewußte oder fahrlässige Verhalten des Spielers Soukou scheint dem Verein RWE (evtl. großen) Schaden zugefügt zu haben, ... und dass in einer Situation, in dem es sportlich endlich wieder nach oben zu gehen scheint. Nicht auszudenken, wenn der zu erwartende Punktabzug möglicherweise dazu führt, einen Aufstieg zu verhindern.
    Es wurde ja darüber spekuliert, dass Soukou während seiner Verletzung irgendwelche Aufbaumittel konsumiert hat, um schneller wieder fit zu werden. Jetzt hat er aber verlauten lassen, dass er diese Mittel schon seit längerer Zeit einnimmt, ohne sich ärztlicherseits abzusichern. Das Verständnis für dieses dämliche Verhalten muss jedem komplett abgehen.
  • Frankiboy51 12.01.2015 11:48 Uhr
    Mich würde mal interessieren, wer in dieser Saison und nach welchem Spiel von RWEs getestet wurde. Da alles negative Ergebnisse waren, kann es dann kein Arztgeheimnis geben.
  • via Facebook: Dennis Schergel 09.01.2015 12:25 Uhr
    Marcel Gerull
  • via Facebook: Sebastian Hin 09.01.2015 12:27 Uhr
    Kevin Homberger
  • via Facebook: Reinhard Schulz 09.01.2015 12:33 Uhr
    Bleib bei uns und laßt ihn hier .....ein Juwel
  • via Facebook: Stefan Milbrodt 09.01.2015 12:34 Uhr
    Ich bin Oberhausener - aber wenn man der "armen Sau" glauben möchte ist er einfach nur diese. "Profi"Sportler wie auch Amateursportler in vielen Fällen, tuen nichts anderes als das was er beschreibt und wenn das Doping tatsächlich daher rührt und man es beweisen kann, muss das in das Urteil mit einfließen. Als nächstes würde ich den Hersteller des Ergänzungsmittels sofort vor Gericht zerren und mindestens auf Verdienstausfall bestehen!
  • via Facebook: Kevin Lanatic Fringe 09.01.2015 12:36 Uhr
    Kev In
  • via Facebook: Reinhard Schulz 09.01.2015 12:37 Uhr
    du gehörrst zu uns
  • via Facebook: Jürgen Baisch 09.01.2015 13:01 Uhr
    Wenn sich das beweisen lässt das das Mittel da drin war ohne das ein Hinweiss auf der Verpackung oder dem Beipackzettel steht muss Soukou freigesprochen werden und nur der Hersteller muss sich dafür verantworten. In diesem Sinne nur der RWE
  • via Facebook: Helmut Jung 09.01.2015 13:11 Uhr
    Unwissentlich. Ja nee, is klar. Den Spruch von einem Radsportler und das Geschrei wäre riesengroß. Im Übrigen: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
  • via Facebook: Tobias Endemann 09.01.2015 14:27 Uhr
    Mit wieviel Pkt Abzug wird gerechnet ?
  • via Facebook: Herbert Kretz 09.01.2015 14:39 Uhr
    Wer es glaubt wird seelig.
  • via Facebook: Sascha Lennartz 09.01.2015 14:52 Uhr
    " Wir haben nicht vor eine Mauer zu errichten" Ich habe ein absolut reines Gewissen. Deswegen kann ich auch eine Haarprobe abgeben 😂😂😂
  • via Facebook: Frank Hecht 09.01.2015 17:07 Uhr
    Als Profi muss man wissen was man zu sich nimmt .und es gibt Vereins Arzte
  • via Facebook: De Kowa 09.01.2015 21:03 Uhr
    Tim Loco
  • via Facebook: Philipp Lange 10.01.2015 02:22 Uhr
    Gerrit Born
  • via Facebook: Shahab Shahpasand 11.01.2015 11:04 Uhr
    Gadaa B. HamidReza Es

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.