RevierSport Digital
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jetzt 1 Monat zum
Vorzugspreis testen »

Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE: Wermutstropfen
Sawin verletzt sich am Sprunggelenk

(2) Kommentare

Für Missmut war nach dem 4:1 in Köln eigentlich kein Platz. Dennoch ging Konstantin Sawin fluchend vom Feld. Er humpelte vielmehr. Es droht eine längere Pause.

Noch auf der Bank bandagierte das medizinische Personal der Rot-Weissen den Fuß des Torschützen dick ein. Eine genau Diagnose allerdings steht noch aus. Klar ist nur, dass sich Sawin eine Verletzung des Sprunggelenks zugezogen hat.

Trainer Waldemar Wrobel allerdings geht davon, dass er zumindest am kommenden Dienstag gegen Fortuna Köln nicht auf den 19-Jährigen zurückgreifen kann.

(2) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

VfB Homberg, Dennis Hecht, Philipp Gutkowski, TV Jahn Dinslaken Hiesfeld, VfB Homberg, Dennis Hecht, Philipp Gutkowski, TV Jahn Dinslaken Hiesfeld
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
  • lidonit 24.03.2013 14:04 Uhr
    Muss ja ne verdammt schwere Verletzung sein, wenn man Diestag schon wieder spielen kann
    Der Bericht ist die Tinte nicht wert
  • RWEeinLebenLang 24.03.2013 14:54 Uhr
    lidonit, dein Kommentar ist völlig überflüssig und falsch. Du solltest gründlicher lesen, bevor du solch einen Kommentar von dir gibst!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.