RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Kurz notiert

SG Wattenscheid
Luvuezo und Rocys haben keine Zukunft

Christian Luvuezo und Vaidas Rocys haben bei der SG Wattenscheid 09 keine Zukunft. Das gab der Verein am Rande des 5:1-Kreispokalsiegs am Dienstagabend bekannt.

Aufstellung SGW: Carpentier – Rathmann, Kljajic, Luvuezo, Andersen – Buckmaier, Sarisoy, Issa, Grembowietz (46. Barrera) – Ersoy (69. Rocys), Lenz (46. Trisic).
Tore: 0:1 Grembowietz (25.), 0:2 Ersoy (26.), 0:3 Sarisoy (26.), 0:4 Trisic (68./Foulelfmeter), 1:4 Gürsoy (82.), 1:5 Rocys (86.).

Beim klaren Erfolg über den A-Ligisten, mit dem die Sportgemeinschaft in des Halbfinale einzog, waren neben Comebacker Milko Trisic (Schulterverletzung) auch Luvuezo und Rocys mit von der Partie. Ihre Verträge werden jedoch vereinsseitig nicht verlängert, Grund sei die fehlende sportliche Perspektive. "Die beiden sind nun in einem Alter, wo man eigentlich spielen muss. Personell sind wir jedoch zu stark besetzt, als dass Christian oder Vaidas sich hätten durchsetzen können. Wir haben gegenwärtig 26 Spieler und müssen unseren Kader ohnehin verkleinern. Dazu kommt, dass wir zweigleisig planen – für Oberliga wie Regionalliga“, erklärte Cheftrainer André Pawlak. "Auf menschlicher Ebene ist der Weggang der beiden ein großer Verlust. Aber es ist ein sauberer und ehrlicher Schnitt, den wir bewusst zu einem frühen Zeitpunkt machen. Dies gibt den Spielern die Möglichkeit, sich adäquat nach einem neuen Verein umzusehen."

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.