Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?

Ballender 2015

Der Fußball-Cartoon Kalender mit 12 schön doofen Cartoons aus der Feder von RevierSport Cartoonist Oli Hilbring. Das Ding gehört an jede (Tor)Wand.

Preis: 11,- € Jetzt bestellen »


Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

B'schweig - 1860

Der coole Lauth düpiert den Spitzenreiter

Ex-Nationalspieler Benjamin Lauth von 1860 München hat die Erfolgsserie von Fußball-Zweitliga-Spitzenreiter Eintracht Braunschweig auf eigenem Platz beendet.


Der Treffer des Torjägers in der 85. Minute besiegelte einen überraschenden 2:1 (0:0)-Sieg 1860 München bei den Niedersachsen. Es war die erste Heimniederlage der Norddeutschen seit November 2011. Der 14. Saisontreffer von Domi Kumbela per Kopfball hatte die Platzherren in der 56. Minute in Führung gebracht, für den Ausgleich sorgte Rob Friend in der 77. Minute. Damit würde Verfolger Hertha BSC mit einem Sieg am Montag gegen den Tabellendritten 1. FC Kaiserslautern Rang eins in der Tabelle übernehmen.
Braunschweig: Davari - Elabdellaoui, Bicakcic, Dogan, Reichel - Kratz (84. Bohl), Theuerkauf - Petersch, Boland (69. Raffael Korte) - Kumbela, Merkel (69. Edwini-Bonsu).
München: Kiraly - Wojtkowiak (78. Volz), Vallori, Bülow, Fathi - Stahl, Bierofka (64. Kamara) - Stoppelkamp, Tomasov (53. Wood) - Lauth, Friend.
Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer (Herne)
Tore: 1:0 Kumbela (56.), 1:1 Friend (77.), 1:2 Lauth (86.)
Zuschauer: 20.455
Gelbe Karten: Kratz (2) - Lauth (2)


Vor 20.455 Zuschauern im fast ausverkauften Eintracht-Stadion ging das Ergebnis durchaus in Ordnung. Schon in der ersten Halbzeit erwiesen sich die Gäste als zweikampfstark und hätten in der 17. Minute erstmals in Führung gehen können, als der Kroate Marin Tomasow mit einem verdeckten Schuss Braunschweigs Torhüter Daniel Davari zu einer Glanzparade zwang.

Die beste Einschussmöglichkeit der Norddeutschen in den ersten 45 Minuten hatte Mirko Boland auf dem Fuß, der Mittelfeldspieler traf in der zehnten Minute aus sieben Metern Entfernung allerdings nur die Latte. Nach dem Seitenwechsel nahm der Druck der Platzherren zu, aber die Münchner Konter blieben immer gefährlich.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
SW Hultrop 1946 1624 +322
TuS Velen 2076 1761 +315
Warendorfer SU 1311 1009 +302
SC 26 Bocholt 1305 1005 +300
Alemannia Pfalzdorf 1435 1151 +284
Absteiger der Woche von auf
FC TuRa Bergkamen II 1512 1817 -305
Hammerthaler SV 1068 1272 -204
SF Merfeld 1119 1306 -187
SV Spellen 1920 1117 1299 -182
Sportfr. 1918 Altenessen III 1035 1212 -177
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht
Spieler sucht Verein
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.