RevierSport. Ehrlich. Echt.
Jeden Montag und Donnerstag an deinem Kiosk oder hier im günstigen Abo.

Jetzt 2 Wochen
KOSTENLOS TESTEN »

Startseite » Kurz notiert

Schermbeck/Herne
Jeweils drei Gegentore in Testspielen

Westfalia Herne hat sich im Testspiel am Mittwochabend blamiert: Gegen den Landesligisten TuS 05 Sinsen bezog der Oberligist eine deutliche 0:3-Niederlage.

Trainer Uli Reimann, der durchaus seine vermeintliche erste Elf aufbot, machte dabei vor allem in der Defensive Schwächen aus.

Auch der Liga-Rivale aus Schermbeck hat weiterhin viel Arbeit vor sich. Am Donnerstagabend unterlag der SVS dem SC Hassel mit 2:3. Zumindest im ersten Durchgang konnte das Team von Holger Aden aber überzeugen. Nassirou Ouro-Akpo traf früh für die Gastgeber früh in Führung, Marek Klimczok erhöhte auf 2:0, ehe der Westfalenligist dreimal erfolgreich war.

Während die Westfalia am Wochenende spielfrei hat, reist der Schermbeck am Sonntag (15 Uhr) zum enorm wichtigen Auswärtsspiel nach Gievenbeck. Beim FCG droht Fatlum Zaskoku auszufallen, er schied am Donnerstagabend angeschlagen aus.

Hernes nächste Partie steigt derweil gegen den SV Vestia Diteln. Anstoß auf dem Kunstrasen an der Forellstraße ist am Sonntag um 16.30 Uhr. Am Mittwoch geht es dann gegen den Stadtnachbarn SV Sodingen (19.30 Uhr, Forellstraße).

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Turnierteilnehmer gesucht
Trainer sucht Verein
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.