Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Mehr Sport » Eishockey

DEL: Haie verlieren

Adler verderben das Debüt von Sturm

Die Adler Mannheim haben das Topspiel der DEL bei den Kölner Haien gewonnen und erwiesen sich damit in vielerlei Hinsicht als Spielverderber für die Domstädter.


Alles war angerichtet für ein Eishockey-Fest in der Kölner Lanxess-Arena. 11.184 Zuschauer erlebten nicht nur das Topspiel der DEL, sondern auch das Debüt des ehemaligen NHL-Stars Marco Sturm im Trikot der Kölner Haie.

Die Adler Mannheim hatten jedoch gegen die Kölner Festtagsstimmung etwas einzuwenden und erwiesen sich am Dienstagabend als großer Spielverderber. Der Vize-Meister setzte sich in einer Nachholbegegnung des 31. Spieltags mit 3:2 (0:1, 0:0, 3:1) durch und verdrängte die Domstädter elf Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde von der Tabellenspitze. Mit 83 Punkten liegen die Mannheimer in der Tabelle nun zwei Zähler vor dem Team des ehemaligen Bundestrainers Uwe Krupp.

John Tripp brachte die Kölner in der sechsten Minute in Führung, doch Christoph Ullmann (50./53.) und Topscorer Yanick Lehoux (55.) drehten im Schlussabschnitt die Partie zu Gunsten der Mannheimer, die zu allem Überfluss auch noch den Abschied des langjährigen Kölner Geschäftsführers Thomas Eichin vermiesten. Ab dem 15. Februar tritt er die Nachfolge von Klaus Allofs beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen an.

Marco Sturm kam in der ersten Angriffsreihe mit Andreas Falk und Christopher Minard zum Einsatz. Nach einer zehnmonatigen Pause hatte der 34-jährige Dingolfinger wie erwartet einige Startschwierigkeiten. „Nach so langer Zeit ist alles anders. Ich habe gewusst, dass es nicht einfach ist. Es war echt hart“, sagte Sturm, der dennoch ein Lob von seinem Coach erhielt: „Er hat ein gutes Spiel gemacht. Mit seinem Auftakt bin ich zufrieden“, meinte Krupp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
1. FC Mönchengladbach 2602 312 +2290
SC Waldniel 2658 687 +1971
SuS Haarzopf 2609 826 +1783
Polizei SV Mönchengladbach 2327 725 +1602
SSV Stockum 2242 702 +1540
Absteiger der Woche von auf
SV Schaephuyen IV 0 2823 -2823
SV Borbeck II 616 1718 -1102
Wacker Dinslaken III 672 1742 -1070
DJK VfB Frohnhausen III 675 1744 -1069
SV Hilden Nord 680 1746 -1066
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Mannschaft sucht Turnier
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.