Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Pokal » Halle

Halle Oberhausen

So steht es um die Siegchancen

(0) Kommentar

Bevor es am Sonntag, 27. Januar, um die Hallen-Krone geht, geht es am Samstag erst einmal darum, wer sich zu den Favoriten in die Hauptrunde gesellt.


Die größten Hoffnungen auf eine Teilnahme am Finaltag dürften sich die Spvgg. 06/07 aus Sterkrade und der SV Adler Osterfeld machen. Die beiden Bezirksligisten, die in der Vorrunde das Pech hatten, gegen Klassenkonkurrenten antreten zu müssen und den Kürzeren zogen, rechnen fest mit dem Weiterkommen. „Es wäre schön, wenn wir uns in der Finalrunde präsentieren können. Das ist ganz klar unser Ziel, da dabei zu sein“, sagt Dirk Rovers, Trainer von Sterkrade 06/07, der in der Meisterschaft mit seinen Jungs gegen den Abstieg kämpft. Deshalb fügt er auch an: „Alles andere ist ein Zückerchen, denn der Fokus liegt ganz klar auf der Liga.“


Jedoch weiß der Bezirksligist auch, dass er hierfür eine andere Spielweise an den Tag legen muss, als noch in der Vorrunde. Zwar war Rovers nicht sauer darüber, dass seine Mannschaft in die Strafrunde muss, er ärgerte sich aber über die Spielweise, „die wir abgeliefert haben. Ich hoffe, dass wir diesbezüglich am Samstag etwas anderes zeigen.“


Seiner Spielweise treu bleiben können hingegen die Sportfreunde 06. Hervorragend hat sich der C-Ligist aus der Affäre gezogen und darf nun in der Zwischenrunde sein Glück versuchen. Wobei Traine Andre Stromski realistisch bleibt: „Die Zwischenrunde wird bestimmt ein schönes Erlebnis, aber wir werden es ganz, ganz schwer haben.“ Aufgeben möchte er deswegen aber nicht schon von vornherein. „Ich bin ganz optimistisch. Die Einstellung meiner Mannschaft hat gestimmt, warum sollen wir also nicht hoffen?“


Doch spätestens am Sonntag dürfte dann nach der Hauptrunde Schluss sein, denn gegen die Favoriten, die in der Vorrunde allesamt eine überzeugende Leistung abgeliefert haben, dürften die Sterkrader keine Chance mehr haben. Zumal Thorsten Möllmann sicher ist, dass seine Mannschaft die Fehler des letzten Jahres abgestellt hat und jetzt noch stärker ist. „Ich habe ein noch besseres Gefühl als im letzten Jahr“, erklärt der Trainer des Spielclubs 20, der endlich den Titel holen will. Möllmann gelassen: „Warten wir mal ab.“

Lesen Sie auf Seite zwei, wie die Chancen der Favoriten auf den Turniersieg stehen

Seite 12
(0) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
FC Gütersloh 2000 2314 1476 +838
SV Raadt 2049 1328 +721
TSV Bayer Dormagen 1648 1028 +620
SG Bracht/Oedingen 1657 1045 +612
SV Burgaltendorf 1333 767 +566
Absteiger der Woche von auf
TUS Buschhausen II 0 2898 -2898
SSV Bottrop 1951 II 0 2897 -2897
FC Arpe-Wormbach II 1033 1618 -585
SV Fortuna Hagen IV 1329 1800 -471
TSV Heimaterde Mülheim 863 1304 -441
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Spieler sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Trainer sucht Verein
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.