Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Fortuna Düsseldorf

Gemeinsames Bekenntnis zur Fankultur

In dieser Woche trafen sich Mitglieder des Vorstands von Fortuna Düsseldorf mit Vertretern der organisierten Düsseldorfer Fanszene zum Sicherheitskonzept-Dialog.


Ziel war dabei die Aufarbeitung der Vorkommnisse rund um das DFL-Papier „Sicheres Stadionerlebnis“ und die damit verbundenen Proteste. Insbesondere durch die Abstimmung am 12. Dezember 2012 sind bei den Fans viele Ängste entstanden, die nun zur Festlegung eines Status Quo führten, der dazu dienen soll, diese Ängste in Bezug auf den eigenen Verein zu beseitigen. Fortuna sagte dabei zu, niemals in Eigeninitiative Kontrollzelte oder -container aufzustellen sowie niemals Gästekartenkontingente zu beschneiden.

Beide Seiten gestehen Fehler ein

Nachdem sowohl Peter Frymuth, Paul Jäger und Sven Mühlenbeck für den Fortuna-Vorstand als auch die Fans noch einmal die Ereignisse vom Jahresende 2012 aus ihrer Sicht schilderten, wurde deutlich, dass auf beiden Seiten Fehler – insbesondere kommunikativer Art – gemacht wurden. Ziel des Treffens war es jedoch, lösungsorientiert Ergebnisse für die gemeinsame Zukunft zu finden.

Auf Seiten der Fans sind durch die Entwicklung der letzten Jahre und insbesondere durch die Zustimmung der Fortuna zu allen 16 Anträgen der DFL Ängste entstanden, was den Erhalt ihrer Fankultur und ihres momentan üblichen Fanlebens anbelangt. Dies betrifft weniger den Standort Düsseldorf, der als sehr fanfreundlich gelobt wurde, sondern vielmehr die Rahmenbedingungen bei Auswärtsspielen. In diesem Sinne wurden bei dem Treffen einige zentrale Punkte fixiert, um das Vertrauen in den Verein wieder zu stärken.

Die Fans beenden ihre Protestaktion in Düsseldorf hiermit, wie es auch auf nationaler Ebene bereits geschehen ist. Darüber hinaus sind sich Fans und Vorstand einig, dass die Sicherheitsdebatte in Art und Umfang in den letzten Monaten überzogen war. Auch wenn es rund um den Fußball Probleme gibt, ist die Hysterie weder angemessen noch zielführend.

Auf Seite 2: Der zwölf-Punkte-Vereinbarung zwischen Fortuna Düsseldorf und den Anhängern
Seite 12
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
Westfalia Herne 2653 1958 +695
ETB Schwarz-Weiß Essen 1799 1131 +668
FC Gütersloh 2000 1476 853 +623
SV Hellas Lüdenscheid 1800 1223 +577
SpVg Holzwickede 1697 1125 +572
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1801 2156 -355
TuS Haffen-Mehr 2 1591 1907 -316
Ruhrpott Kicker Bottrop III 1899 2204 -305
TSV Safakspor III 1749 2052 -303
SV Blau-Weiß Herongen 3 666 968 -302
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.