Noch nicht dabei? Registrieren

Passwort vergessen?


Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke: Formcheck

Die Abwehr bleibt das Sorgenkind

(0) Kommentar

24 Stunden vor dem Rückrundenstart gegen Hannover 96 nehmen wir Schalke 04 im großen Formcheck unter die Lupe. Es bleiben zunächst viele Fragezeichen...


Vorbereitung:
Schön, dass Trainerstab und Spieler in Doha wieder einmal perfekte Arbeitsbedingungen zur Verfügung hatten. An der Verbesserung des Zustands der Mannschaft scheinen die paradiesischen Verhältnisse in Katar nichts geändert zu haben. Bei der 0:5-Klatsche im Testspiel präsentierten sich die Königsblauen in der Defensive erneut vogelwild. Die taktischen Vorgaben, die der neue Coach Jens Keller den Spielern auf den stets griffbereiten Flipchart gemalt hat, sind in den Köpfen der Profis offenbar nicht angekommen. Dass in der „Aspire Sports Academy“ ansonsten hart gearbeitet wurde, ist nicht mehr als eine Selbstverständlichkeit, wenn man mit so viel Ballast in die Winterpause geht.

Schalke: Interview mit Seppo Eichkorn
Spieler kommen, Spieler gehen - Trainer kommen und gehen auch. Auf Schalke ist in der Kabine meistens ganz schön was los. Aber einer hat in den letzten vier Jahren seinen Spind behalten: Seppo Eichkorn - der Co-Trainer. Er hat alles erlebt in den vergangenen Jahren auf Schalke - Jesco von Eichmann hat ihn getroffen.


Testspiele:
Al-Sadd Sports Club – Schalke 2:3
Torschützen: Huntelaar, Draxler, Höwedes
Bayern München – Schalke 5:0
SC Paderborn – Schalke 04 1:2
Torschützen: Draxler, Höwedes

Abwehr:
Timo Hildebrand ist die klare Nummer eins. Seine vordringlichste Aufgabe ist es, Ruhe auf die Vorderleute auszustrahlen. Kapitän Benedikt Höwedes ist genau so wie er gefordert, den Laden zusammenzuhalten, schließlich steht ihm Kyriakos Papadopoulos als „Staubsauger“ noch eine ganze Zeit nicht zur Verfügung. So muss entweder Joel Matip endlich seine Nerven in den Griff kriegen oder Keller schickt das „alte Schlachtross“ Christoph Metzelder ins Gefecht. Auf den Außenpositionen geht kein Weg an Atsuto Uchida und Christian Fuchs vorbei – was nicht wirklich die tollsten Aussichten auf Schalke sind.

Mittelfeld:
Wenn Roman Neustädter gegen Ende der Hinrunde nur überspielt war, ist es okay. Ihm täte ein fitter Marco Höger in Derbyform an der Seite besser als der Ende Januar wieder freie Jermaine Jones. Höger ist spielerisch wertvoller als Dauerrenner Jones, der genau so viele Bälle verliert, wie er erobert. Offensiv muss Zugang Raffael erst integriert werden. Da der Ex-Berliner lange in Deutschland gespielt hat, dürfte das klappen. Falls nicht, kann auch Julian Draxler von der linken Außenbahn auf die "Zehn" wechseln oder Trainer Jens Keller schmeißt sogar Supertalent Max Meyer ins kalte Wasser der Bundesliga. Lewis Holtby hat dort ausgedient und wird wohl in den nächsten Tagen vorzeitig nach London zu den Tottenham Hotspurs wechseln.


Angriff:
Klaas-Jan Huntelaar kehrt zum zweiten Rückrundenspiel in Augsburg in die erste Elf zurück, wird aber künftig voraussichtlich nicht mehr die alleinige Spitze sein. Entweder rückt Jefferson Farfan mehr zur Mitte ein oder Ciprian Marica erhält die x-te Chance zum Durchbruch auf Schalke. Auch ganz vorne muss eine Verstärkung her, um die Abschlusstärken des „Hunters“ wieder voll zur Geltung zu bringen. Teemu Pukki bleibt nur die Rolle des „Jokers“, das ist immerhin mehr, als Chinedu Obasi anzubieten hat.

Stärken/Schwächen:
Die Abwehr ist ein Tollhaus, dafür das Spiel nach vorne in Ordnung. Ohne Absicherung geht es aber nicht, sonst verschwindet Schalke schnell von den internationalen Plätzen. Vor allem die Außen sind ein Sicherheitsrisiko.

Prognose:
Aus den ersten drei Partien müssen neun Punkte her, um die Champions-League-Plätze angreifen zu können. Gelingt der Start gegen Hannover, überspringt Schalke auch die kleineren Hürden Augsburg und Fürth.

(0) Kommentare

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Login via Facebook

Der Login via Facebook erleichtert Ihnen die Anmeldung
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Videos & Bilder

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

» Weitere News

Newsfeed abonnieren (Hilfe)

Aufsteiger der Woche von auf
Westfalia Herne 2653 1958 +695
ETB Schwarz-Weiß Essen 1799 1131 +668
FC Gütersloh 2000 1476 853 +623
SV Hellas Lüdenscheid 1800 1223 +577
SpVg Holzwickede 1697 1125 +572
Absteiger der Woche von auf
SV Fortuna Hagen IV 1801 2156 -355
TuS Haffen-Mehr 2 1591 1907 -316
Ruhrpott Kicker Bottrop III 1899 2204 -305
TSV Safakspor III 1749 2052 -303
SV Blau-Weiß Herongen 3 666 968 -302
Auf welchem Platz steht deine Mannschaft?

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.