Startseite » Mehr Fußball » International

WM 2014
Kostenlose Sprachkurse für Prostituierte

Zur Vorbereitung auf den Ansturm ausländischer Touristen bei der WM 2014 in Brasilien dürfen die Prostituierten in Belo Horizonte kostenlos Sprachkurse belegen.

Bislang seien 20 Interessierte registriert, sagte die Präsidentin der Vereinigung der Prostituierten des Bundesstaates Minas Gerais, Cida Vieira, der Nachrichtenagentur AFP. Bis zum Jahresende rechnet Vieira mit 300 Einschreibungen.

Die Kurse starten ab März, sollen sechs Monate dauern und werden von Freiwilligen gehalten. In der Drei-Millionen-Einwohnerstadt Belo Horizonte, wo unter anderem das erste Halbfinale der kommenden WM stattfindet, leben laut Vieira 80.000 Prostituierte. Durch die Maßnahme wollen die Initiatoren zu einer gesetzlichen Reglementierung der Prostitution beitragen.

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Mannschaft sucht Turnier
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
Rot-Weiss Essen, RWE, Essen, Sven Demandt, Demandt, Rot-Weiss Essen, RWE, Essen, Sven Demandt, Demandt
5
1
2
3
4
5

Kurz Notiert / Amateurfußballnews

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.